Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Ansonsten bitte eine E-Mail an mich senden welche im Impressum zu finden ist. Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

1

Mittwoch, 10. Juni 2015, 12:06

Neues Lara Modell

Es wird mal wieder Zeit für einen Testbericht.
In den vergangenen Jahren habe ich ja mehr zu meinen Eigenbauten geschrieben als zu gekauften Exemplaren,
das Schicksal will es jedoch das ich "fremd gehe" .

Hier also mein Betrachtungen und Erkenntnisse zu der aktuellen Lieferung der "neuen" Lara von best-sexdoll.

Der Grund weshalb ich sie mir gekauft habe ist das sich einiges am Modell verändert hat,
so das ich neugierig war ob die Puppe meinen Ansprüchen besser gerecht werden kann,
ich habe jahrelang nur Latexpuppen benutzt und habe normal einiges an Kritik gegenüber Vinylpuppen.

Die Puppe kam in einem neutralen Paket. Auf dem Absender stand der Name eines Ingenieurbüros welches Computer und Service anbietet.
Das ist recht unauffällig. Natürlich war ich nicht zu Hause, ein Mitbewohner im Haus hat für mich unterschrieben.
Das Paket ließ sich mit einem Messer leicht öffnen. Oben war genug Platz so das man nicht in die Puppe schneiden kann,
da bin ich so wiso immer vorsichtig.

Der Inhalt war gegen Verrutschen gut abgesichert.
Oben unter dem Deckel lag zusammen mit einer peinlich genau ausführten Rechnung aller Einzelteile
(man kann bei Best -Sexdoll auch Accesoirs bestellen oder die Puppe auch reparieren lassen)
eine 4 Seitige Anleitung mit vielen eingemachten Tipps und Tricks wie man mit einer solchen Puppe umgehen muss damit sie lange hält.
Dort werden alle relevanten Fragen beantwortet die Neulinge hier im Forum stellen wenn die Puppe ein Problem macht.

Eine derart ausführliche Anleitung war sonst bei keiner Puppe dabei.
Ein solches Wissen kann nur entstehen wenn sich jemand wirklich mit der Materie auskennt.
Dazu gehört auch das man diese Puppen selbst benutzt,
das ist außérgewöhnlich für Händler und passt auch gut in das Gesamtbild das ich von Best-Sexdoll habe.

Unter der Anleitung lag Lara optimal gefaltet.
Das hat sich wer aber verdammt viel Mühe gegeben beim Verpacken.
Lara hatte Luft in sich, so das die Haut knittergünstig entspannt war und über den Brüsten lag eine weitere Folie.

Auf Nachfrage erfuhr ich dazu folgendes:
Um Platz im Kontainer zu sparen werden die Puppe in China ziemlich press gepackt was zu Falten
und teilweise sogar zu Deformierungen der festeren Vinylteile führt.
Damit die Puppe definitiv dicht und weitestgehend Faltenfei und ohne verzerrte Vinylteile beim Kunden ankommt,
treibt best-sexdoll einiges an Aufwand. Jede Puppe wird überprüft und eben nicht einfach so an Kunden weitergeschickt.
Das schließt weitestgehend aus das man reklamieren muss.

Erstmal werden alle Puppen ausgepackt und mit etwas mehr als dem üblichen Benutz- Druck aufgeblasen.
Um sicher zu gehen das auch alle Nähte unter Druck stabil sind,
werden die aufgeblasenen Puppen mit 100kg belastet und anschließend noch 6 Stunden liegen gelassen um selbst kleinste Löcher ausschließen zu können.
Die Puppen werden danach mit leicht Luft drin gelagert bis sie an Kunden geschickt werden.
Genau so entspannt kommen sie dann auch an. Die Schutzfolie über den Brüsten soll die Haut vor Verfärbungen schützen,
es ist aber auch ein Schutz der Haut weil die Nippelchen aus einem TPE bestehen was dann punktuell zur Verhärtung führen könnte.
Diese Sorgfalt ist bemerkenswert, insbesondere deshalb weil die üblichen Puppen des gleichen chin. Herstellers mit eingeklebten TPE Inserts ausgeliefert werden
wo eine Verhärtung am Eingang vor programmiert ist welche die üblichen Händler nicht interessiert.
Diese Modelle hat best-sexdoll nicht im Programm. Die Lara ist eine Sonderanfertigung die best-sexdoll selbst entwickelt und in Auftrag geben hat.
Die üblichen Standart Puppen dieses Herstellers entsprechen nicht seinen Vorstellungen,
nach dem er die Muster bekam war klar das er diese nicht in ein Programm aufnimmt.

Es mussten einige male Muster hin und her geschickt werden was zu Verzögerungen geführt hatte bis die Serie gebaut und verschickt werden konnte.
Diese Muster wird es demnächst verbilligt in der Sonderposten-Ecke geben.

Die Haupt Unterschiede zu den standart Modellen die man (aber eher selten oder gar nicht in Deutschland) bekommen kann sind offensichtlich.
Diese Lara hat keine Taillennaht, ist größer und hat keine Stöpsel auf dem Rücken. Beim Standart Modell sind es sogar 3 Stück.
Bei dieser Lara ist der Körperstöpsel innen an die Wade gewandert und lässt sich versenken. Das Aufblasen ist so viel einfacher,
man kommt immer an den Stöpsel dran, selbst wenn die ein schickes Oberteil anhat.

Neben der entspannten Puppe waren die beiden original Inserts, ein zusätzliches Vagina Insert das sich "Big" nennt, j
ede Menge kleine Tüten und ein Insert- Einführ-Hilfe- Stab welcher mit Gewinde versehen auch an den Duschschlauch montiert werden kann, mit im Paket.

Die Tüten haben den Zweck das Einführen und die Reinigung der Puppe zu erleichtern.
Dies ist auch eine Erfindung um die Puppe für das Benutzen zu optimieren. Die Puppe wird nur leicht aufgeblasen,
das Insert wird in eine Tüte gesteckt,
dann steckt man den Stab ins das Insert und kann so ohne sich abmühen zu müssen das Insert in die Vinyltasche schieben.
Die Inserts sind hinten offen, so das man sie besser reinigen kann.
Man muss also "danach" nur das Insert mit der Tüte aus der Tasche ziehen und die Insert Tasche bleibt sauber.
Das BIG Insert ist aus UR3 und hat starke Rillen, dieses Material flutscht meinem Gefühl nach besser als Cyberskin,
die original Inserts sind aus TPE, etwas weicher, innen mit kleinen Noppen versehen und enger als das "Big".
Das Big hat recht ansprechende Schamlippen, original Abdruck aber verkleinert. Die Eingänge der original Inserts, (der Schamhügel) gucken raus,
das Big hat genau den richtigen Umfang und sieht daher natürlicher aus wenn es eingesteckt ist. Das "Big" guckt nicht raus da es keinen Wulst hat,
es passt so genau das es sich nicht nach hinten drücken kann.

Die Tiefe der Einschubtasche ist ca 17-18 cm und der Durchmesser 7,5 cm.

Da dieses Lara-Modell kein eingeklebtes Insert hat wie all ihre Schwestern die zZ aus China kommen kann man es auch gut ohne Insert benutzen.
Die Einschubtasche hat im Gegensatz zu allen anderen Puppen die ich kenne entschärfte Ränder am Eingang.
Die Kante ist rund, so das sie nicht scharfkantig wirken kann, selbst wenn sie mal verhärten sollte.
Sorge das man sich an einer scharfen Naht verletzen könnte muss man nicht haben.
Also auch Ideal für Männer mit XL Bestückung.


lG Doc
»Doc« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gummi2000 (10.06.2015), Superfluous (16.06.2015), MRX (15.10.2016)

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 10. Juni 2015, 12:10

Teil 2

( Hi Elektron, wenns geht setzt doch mal die 10.000 Zeichen ordentlich hoch, dann muss ich nicht immer so stückeln wens länger wird)


Der Kopf hat keine eingenähten Haare sondern eine angemessen wertige Perücke.
Auch das ist selten, die meisten Puppen mit ausformten Köpfen haben eingenähte Haare.
Das bedeutet man kann den Kopf nicht waschen ohne das Wasser hinein läuft und dann anfängt innen zu faulen.
Eine Perücke sieht auch immer echter aus. Die Perücke lässt sich tauschen so das die Puppe immer schön frisiert sein kann.
Auch das hat nur dieses Lara Modell. In den Haaren sind 2 hübsche Spangen,
damit kann man schnell umfrisieren bis es dem eigenen Geschmack entspricht.
Da muss man erst mal drauf kommen. Auch das ist eine kleine Hilfe die einfach so mitgeben wird,
Anfänger haben so etwas i.d.R. nicht zu Hause.

Die Augen haben eine schöne Tiefe da sie aus Kunststoff bestehen und nicht aufgemalt sind.
Auch hat sie angeklebte Wimpern. Der Rest ist Geschmacksache und lässt sich nach eigenen Vorstellungen individuell gestalten,
man kann da einige Optionen auf der Webseite wählen und sogar bei ausgefallenen Schmink-Wünschen ein email machen.

Eine weitere Änderung zu den Vorgängermodellen ist die Kopfbefestigung.
Diese ist jetzt so stabil das der Kopf weniger kibbelt wenn der Luftdruck in der Puppe geringer ist.
Mir mutet das was ich sehe stabil an, eine Soll-Leckstelle wie das zB bei der Kimi ist sehe ich da nicht.

Der Flansch mit dem der Kopf befestigt ist, ist recht dünn, so das er an den Fingern kaum stört.

Ebenso der Flasch der aufgesetzten Brüste.
Dieser ist auch "hauchdünn". Man sieht ihn weniger als ich das bisher kannte.
Die Büste bestehen aus dem gleichen weichen Vinyl wie die Hände und Füße.
Es soll Silikonvinyl sein, was auch immer das ist.
Die Nippel sind aus TPE und beweglich, da wisst ihre selber was man damit anfangen kann.
Soweit ich es fühlen konnte sind die Brüste innen verschlossen,
so können sie durch den Luftdruck nicht härter werden oder sich platt liegen.

Nun zu den Nähten.
Eine Sexpuppe muss nackt benutzbar sein ohne das kratzige Nähte immer wieder daran erinnern das man auf einer Puppe liegt,
abgesehen davon, das mag niemand. Hier kenne ich keine Puppe die so wenige fühlbare Nähte hat und die Nähte welche man fühlt,
sind vergleichsweise wenig zu fühlen.
Das liegt an der länge (kürze) der hochstehenden Nähe, aber auch daran das dieses Lara Modell eine weichere Haut spendiert bekommen hat.
Auch hier hat best-sexdoll seine Vorstellungen umsetzen können,
er scheint den Namen seiner Firma in die Tat umsetzen zu wollen und hat bei diesem Modell einiges verbessert um gefühlte Störfaktoren an der Puppe zu entschärfen.

Leider geht es produktionstechnisch nicht ganz ohne Nähte. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Die weichere Haut ist auch mit ein Grund weshalb sich die Puppe für eine Vinylpuppe recht gut im Bett macht.
Ich habe sie noch nicht konkret benutzt aber mal probegeschmust mit passendem moderaten Luftdruck.
Grade im Vergleich zur Kimi (sorry an die Besitzer von Kimi, ich hab keine andere gehabt zum Vergleich) wirkt die Lara schmusiger.
Die weiche Haut reduziert auch die Knitter-Geräusche. Ich hatte mich hingekniet und Lara schräg gelegt und sie ließ sich gut biegen,
ich konnte den Oberkörper zu mir hoch drehen wogegen sich festere Puppen eher sträuben und sperrig reagieren.
Man sollte die Puppe nicht überblasen, sie kann nicht mehr wie die Vorgänger- Modelle von selber stehen weil dazu die Haut zu weich ist.
Mir scheint sogar das sie ein Bäuchlein bekommt wenn man viel Luft drauf gibt.

Best-sexdoll legt auf beide wichtigen Eigenschaften wert, die Puppe soll hübsch anzusehen ein und sie soll sich gut im Bett anlassen.
So entstehen seine Vorgaben wenn er sich ein Modell bauen lässt.

Die Puppe riecht so gut wie gar nicht nach Weichmachern,
es kommt einem kein Gummiboot entgegen wenn man die Tüte öffnet.

Kritik habe ich keine welche ich nicht auch bei anderen Vinylpuppen hätte.
Die nicht wirklich gelungenen Pobacken sind dem fehlen der Tailliennaht geschuldet.
An dieser Naht werden üblicher Weise die Nähte für die Pobacken-Schnittmuster befestigt.
Das zeigt schon wie schwierig es ist eine Vinylpuppe zu optimieren.
Da muss man Kompromisse machen und wenn die körperliche Benutzbarkeit Vorrang hat dann geht man den Kompromiss ein.

Soweit das Preview, das Review kommt wenn ich dazu gekommen bin, ich hoffe am Wochenende.

Ich habe erstmal technische Fotos gemacht, die erotischen liefere ich nach, sofern das Schicksal will und ich tatsächlich
am Wochenende sturm frei hab. Ich hoffe alles was ich beschrieben habe auch auf den Fotos zu sehen ist,
wenn ihr Fragen habt, nur zu....
»Doc« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Doc« (10. Juni 2015, 12:44)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gayboy67de (11.06.2015), Superfluous (16.06.2015), MRX (15.10.2016)

püppy01

Anfänger 10

Beiträge: 191

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 428 758

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 10. Juni 2015, 14:53

Hallo Doc !

glückwunsch zu deiner neuen lara hast dir wirklich was gutes gekauft.

ich selber habe 2 laras,die püppis sind auch schon 2 jahre alt,bis jetzt habe ich keine grössere reparatur gehabt, nur kleinere verstärkungen.
einmal auf dem bauch,was ausieht wie ein bauchnabel,da sitzt der schlauch vom anus dran,und umgekehrt.
die hatte ich gleich von anfang an verstärkt gehabt.

das sind die einzigen schwachstellen,und die mittelnaht auf dem rücken,was der hersteller sich dabei gedacht hatte ?????

bis denne . Püppy

moonlight

Anfänger 10

Beiträge: 148

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 188 854

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 10. Juni 2015, 18:11

Hallo Doc

Superklasse Dein Bericht. Hast wirklich eine wunderschöne Puppe bekommen muss ich sagen.
Bin gespannt wie die von Dir noch bekleidet wird. Mhmhmhmh
Da möchte man am liebsten gleich mit Shoppen gehen.
Nett wie die beiden so nebeneinander liegen. Legst Dich dann in die Mitte zu den beiden?
Erotische Bilder folgen? Wow machst es aber echt spannend. Kanns ja kaum erwarten die zu sehen.

Gruss Moon

misterjs

Anfänger 10

Beiträge: 28

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 280

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied

5

Freitag, 12. Juni 2015, 23:18

Hi Doc,

vielen Dank für den Testbericht. Ich habe gleich Kontakt mit Best Sexdoll aufgenommen und mir die schöne Lara erklären lassen. Aber Deinem Bericht ist nichts hinzuzufügen. Außer dass ich mich entschieden habe die Lara auch mal auszuprobieren. Es ist verrückt immer wenn ich eine neue Puppe sehe die nicht komplett von der Stange ist, werde ich heiß und möchte mit ihr zusammen sein. Ob wohl meine anderen Püppies eifersüchtig werden. Egal! ich habe mir eine Lara bestellt. Ich hoffe sie kommt bald.

Viele Grüße Mr. Js

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

6

Samstag, 13. Juni 2015, 12:39

Lara Best Sexdoll Review Benutzbericht

Vielen Dank für eure Kommentare.


Hier ist das Update, der Benutzbericht,
leider ist das mit den Dessous nichts geworden, ich dachte ich hätte noch welche,
dann fiel mir aber ein das ich so gut wie alles weggeben hatte vor längerer Zeit schon, so ist nur ein geiles rosa Höschen übrig geblieben.

Ich hatte beim Benutzten nur eine kleine Schwarzlicht - Glühbirne, sonst kein Licht.
Als Lara das Höschen anhatte hat das meinen Blick verändert. Durch das Schwarzlicht in dem man nur die Proportionen,
aber keine Einzelheiten mehr sieht,
sah Lara anders aus.

Ich weiss nur was das besondere an diesem Puppenkörper ist. Sie hat einen Teen-Körperbau.
Das meint: Das Verhälltnis von Ober und Unterkörper und die Umfänge entsprechen in etwa einer schlanken Frau unter 20.
Gemessen bis zu den Fußsohlen ist sie 1m 59cm bei mir.

Das war bei den Vorgängermodellen anders. Keine Ahnung warum ich das vorher nicht gesehen hatte,
ich denke das Höschen hat das gemacht und weil die Beine am Bett runterhängen.
Wenn man sie so aufbläst das die Knie abknicken und die Unterbeine abgewinkelt am Bett runterhängen
und die Haut trotzdem noch glatt ist dann hat sie für meine 65kg Kampfgewicht den richtigen Luftdruck.
Hier bewährt sich auch die Sorgfalt mit der sie verpackt wird und die weiche Haut,
hätte sie mehr Falten müsste man sie dicker aufblasen zum optischen aufgeilen und vor dem Benutzen dann Luft ablassen,
das ist natürlich kontra Phantasiefluss, auch wenn der Stöpsel günstig sitzt.

Bestätigt hat sich das man eine wirklich standfeste Erektion braucht, für diese hatte ich gesorgt.
Die Lara war vorne mit dem Big Insert ausgestattet, hinten mit dem Originalinsert.
Wenn die Libido hoch genug ist dann wirkt die weiche Haut wirklich richtig erregend.
Ich hatte im stehen Lara an mich gehalten, mit dem Luftdruck wie auf dem Foto, (ganz wichtig wegen der Flexibilität)
Bauch an Bauch, das Gesicht vor meinen Augen.
Ist Bauch an Bauch und man drückt Lara den Hintern kommt der Bauch raus und schmiegt sich dem eigenen Bauch an.
Diese steuerbare Eigendynamik sollte man unbedingt ausprobieren.
Durch ein leichtes Drücken der Puppe bewegt sich der Kopf, er schwankt ganz leicht,
kaum merkbar wenn man das will, das gibt den Eindruck von Lebendigkeit.

Da habe ich gesehen das sich die verbesserte Kopfbefestigung nicht nur konstruktiv gelohnt hat . Man kann so im stehen richtig gut schmusen,
das ist schon so als würde man es gemeinsam tun, so wie ich es von einer guten Puppe erwarte.
Schaum und Stoffpuppen können das weniger weil sie sich ja nicht bewegen wenn man drauf drückt.
Das ist einer der Vorteile von den luftgefüllten Konstruktionen.

Hinzu kommt das vergleichsweise geringe Volumen, mir reichen 5 volle Lungen um die Puppe auszublasen,
das ist sehr wenig im Verhältnis, die Umfänge sind eben eher Teen als Größe M.
Das geringe Volumen macht die Steuerbarkeit der Bewegungen direkter,
die Puppe reagiert mit mehr Druck,
man spürt es nicht sanft sondern tatsächlich so als würde die Puppe den Bauch rausdrücken um sich anzuschmiegen.

Beim reinstecken der Inserts welches mit kaum Luft drin stattfinden muss damit man sich nicht rumquält weil es nicht flutscht hat sich der Einführstab bewährt.
Das geht wirklich leichter. Auf die Tüten habe ich verzichtet, bei mir ging es besser wenn ich die Inserts mit Gleitmittel komplett dünn eingerieben habe.
Nicht zu viel, sonst flutschen die Inserts beim aufblasen wieder etwas raus, man kann sie aber gut festhalten weil:
Der Stöpsel an der Seite ist genial, das mache ich auch seit Jahren schon so bei meinen Eigenbauten.
Man kann das Bein einfach an den Mund ziehen,
das geht nicht so ins Kreuz und man sieht was man macht und kann so auch beide Inserts beim Aufblasen festhalten.
Diese kleine Maßnahme verbessert den Benutzkomfort erheblich.
Vor allen kann man so den Luftdruck schnell und ohne die Oberteile/Dessous hochkrempeln zu müssen variieren.
Je geringer das Volumen, und das ist ja klein bei diesem Lara Modell, um so geringer ist die Toleranz,
um so weniger Luft mehr oder weniger erzeugt genau den richtigen Luftdruck.
Erfahrene Benutzer die gerne oft mit dem Luftdruck spielen werden das zu schätzen wissen.

Wenn die Puppe auf dem Bauch auf dem Bett liegt und ich sie so benutze,
dann tut das fehlen der Stöpsel auf dem Rücken richtig gut. Ich hatte sogar das Anus Insert ganz reingesteckt,
so das es nicht rausguckt, das verengt den Eingang nochmals und simuliert schon ganz gut ein akzeptabel realitisches Engefühl.
Steckt man das Vagina Inserst so wie gedacht normal rein, so das es raus guckt,
dann hat man einen deutlichen Kontrast zwischen vorne und hinten.

Bei den Bildern mit dem Höschen sieht man das das Big Insert erotischer aussieht,
beim Benutzen fand ich das die originale sanfter zur Sache gehen,
das Material ist weicher und weil der Umfang bei den originalen geschätzt 1/3 weniger ist hat man genau dieses Drittel mehr Platz.
Ich stehe ja auf so wenig Druck wie möglich, daher ist das BIG für mich kein Muss,
für andere die gerne größeren Druck haben kann man auch das Big empfehlen, reingekommen bin ich da dank Verstärkung im Blut auch.
Ohne die Verstärkung käme ich nur sehr schwer rein (er muss echt stramm stehen).
Anfängern würde ich empfehlen die Lara einfach ohne Inserts zu nutzen falls es Eindringprobleme gibt.
Das Gefühl kann genau so intensiv werden wie mit Insert wenn man länger penetriert.
So kann man auch länger was den Vorteil hat das mit der Zeit die Nerven die auf Reibung reagieren angesprochen werden.
Schafft man es bis zu dem Punkt kann man voll und ganz auf ein Insert verzichten.

Leider bin ich nach 2 Jahren Abstinenz so dermaßen aus dem Training raus das ich nicht lange genug konnte.
Das was ich in der (zu kurzen) Zeit an Intensität erlebt habe war überzeugend.

Wenn ich mal ganz klar sehe dann sollte man drauf verzichten die Puppe zu biegen damit sie so lange wie möglich kein Leck bekommt.
Das bedeutet das man sie nur entweder auf den Bauch oder auf den Rücken aufs Bett legen kann,
Kissen drunter wenn man schon was älter oder generell unbeweglich er ist,
und dann nicht mit ganzem Gewicht drauf sondern nur so viel das die Puppe unter dem eigenen Körper noch arbeiten kann.
So kann man schon recht guten, wenn auch körperlich eingeschränkten Sex haben, für ab und an reicht das bei der möglichen Intensität alle mal.

Man kann sie sich schlapp auf dem Schoß setzen und so der Puppe sehr nahe sein, man kann sie im Stehen beschmusen,
man sollte aber nie wenn man drauf liegt irgend etwas, insbesondere den Schritt nicht biegen. Niemals stramm ausgeblasen benutzen.
Beherzigt man das und nimmt der Puppe genau das was sie geben kann, dann ist das Geld in einem guten Preis-Leistungsverhältnis investiert.


Heute nacht kann ich sie noch mal benutzen, wenn ich noch was rausfinde kommt das auch noch und ein paar Klamotten finde ich noch für Fotos.
»Doc« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Doc« (13. Juni 2015, 12:56)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (16.06.2015), bonestaak (04.07.2015), MRX (15.10.2016)

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

7

Sonntag, 14. Juni 2015, 14:34

.......nach dem zweiten mal Benutzen habe ich noch Ergänzungen:

Der Spühlstab/ Einschubhilfe funktioniert in beiden Anwendungen prima,
beim Spülen der Puppe hat sich das Gewinde als Dicht bewiesen,
es ist damit sehr leicht ihn ganz in die Einschubtasche zu stecken und alles waas raus soll
rauszuspülen. Anschließend habe ich ein Handtuch um den Stab gemacht und konnte damit auch
alles bis hinten hin trocken wischen. Der Stab ist ein wirklich nützliches Hilfsmittel,
und eins das ich gerne auch anwende.

Ein Foto zeigt den Umfang-Vergleich von dem Big und dem Original Insert.
Hat man beides kann man testen was einem mehr zusagt.

Mir war bis gestern nicht klar was es mit den beweglichen Armen auf sich hat.
Ich benutze meine Puppen seltenst mit Kleidern.
Erst als ich ihr den Pullover ausgezogen hatte und die Arme dafür nach oben gedreht hatte
habe ich es gesehen. Die Arme sind ein an und auszieh.erleichterungs- Feature, auch kann Lara
wirklich gut mit den Händen arbeiten, die Stellungen der Finger sind dafür optimal.
Da die Arme so beweglich sind kann sie mit beiden Händen bequem einen Handjob machen und
an manchen Posen können die Arme dazu beitragen das Lara erotischer ausschaut.

Am einfachsten und besten zu benutzen ging bei mir als ich meine Bettdecke zu einem dicken Knäul
auftürmt hatte, da kam Lara mit dem Rücken drauf. Dann kann man sich bequem drauflegen und
ihr Körper reagiert auf Bewegungen noch direkter, man kann sie so sogar mit noch viel weniger Luft drin benutzen.
Ein weiterer Vorteil der Bettdecken Technik ist das Lara so vom Eindringwinkel her optimal liegt.
So fällt es auch nicht mehr so auf das die Mu versetzt ist. Lara liegt dann gebogen über dem Deckenknäul.
Für alle die wie ich ein Kreuzproblem haben, auf diese Weise hat man kaum Belastung im Kreuz weil der hohe Knäul
den Liegestütz unterstützt. Man muss nicht sein ganzes Gewicht stemmen.
Man kann sich so vor sie knien und die Mu ist in der richtigen Höhe, so wird das ganze deutlich einfacher und relaxter
und man kann beim Eindringen zuschauen.

Ich habe noch andere mögliche Stellungen gefunden, aber wie bei allen Vinyl-Missionar-Puppen spielt dann der Eindrinwinkel
nicht mehr immer mit, es kann aber trotzdem noch Spass machen, das muss man einfach ausprobieren.
Ich bin froh das ich die Lara habe. Ich nutze sie dann sicher ab und an wenn ich nicht den ganz großen Sex brauche,
dann ist Lara ein einfaches und bequemes Püppie mit dem ich gute Intensität erleben kann ohne mich zu sehr
verausgaben zu müssen.
Der Schmusedruck ist dann optimal wenn man im Stehen Lara an sich zieht und mit der einen Hand den Po drückt.
Dann stellt sich der Kopf und man hat mit dem Handruck am Po eine gezielte Steuerung der Kopfbewegungen
was lebendig wirkt.
Vinylpuppen benutzen heißt mit diesen Eigenschaften zu "arbeiten", da das Volumen vergleichsweise gering ist,
ist diese Steuerbarkeit recht direkt ansprechend. Wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich ihr einen Schlafanzug anziehen
und sie einfach im Bett lassen.

lG Doc
»Doc« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (16.06.2015), MRX (15.10.2016)

Puppensindcool

Anfänger 10

Beiträge: 39

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 583

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied Seit über 63 Monaten Mitglied

8

Montag, 15. Juni 2015, 00:17

Hallo Doc,
von der Lara scheint es viele Variationen zu geben.
Ich habe die Puppe vor kurzem von jemanden gekauft
der einen Draht zu der Fabrik in China hat und sie nach Deutschland
importiert. Er importiert nur die aufblasbaren Puppen- Highlights aus China.
Bei meiner Puppe ist das Gesicht das gleiche wie bei deiner Puppe, aber es sieht
auf jeden Fall viel hübscher als auf deinen Bildern aus.
Meine Puppe hat einen ausgeformten Hintern aber dafür wie du schon
erwähnt hast eine Naht in der Hüfte.
Sie hat aber nur ein Ventil auf dem Rücken das versenkbar ist.
Und noch ein Ventil für die Arme.
Die Inserts Vagina und Anus sehen ähnlich wie bei deiner Puppe im Original aus.
Die Hände sind Original von einem Mädchen abgeformt, fühlen sich real an, und
haben, wie die ähnliche Puppe die ich hier mal verkaufen wollte, ein Fingerskelett. Man bekommt von Ihr den Perfekten Handjob.
Ich versuche in den nächsten Tagen noch ein paar Fotos zu machen.
Leider kann ich das nur wenn meine Freundin abends mal weggeht.
Deshalb noch bitte etwas Geduld.

puppensindcool

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Puppensindcool« (15. Juni 2015, 00:43)


Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

9

Montag, 15. Juni 2015, 16:33

Hi Puppensindcool,


Die Köpfe sind immer gleich,
werden aber anders fotografiert und haben andere Perücken oder Schminke,
daher der Unterschied.
Meine Film- Cam für 100 eu aus dem Aldi hat die Fotos gemacht,
nicht ich ,
die gute Cam die das besser kann ist verschollen.
Es gibt wirklich viele dieser Modelle, die Firma scheint einiges auszuprobieren,
nimmt aber auch gegen Abnahme
von recht vielen Puppen Aufträge entgegen
so das man die Puppen nach eigenen Vorstellungen bauen lassen kann.
Das kostet zwar extra, aber so kommt es das meine Lara keine Stöpsel am Rücken hat
und dafür einen bequemen
Stöpsel an der Wade unten und eben keine Tailliennaht.
Für mich sah die Puppe in meinem Benutzlicht deshalb
so gut wie eine nahtlose Laetita Latexpuppe aus
weil eben genau dieser Störfaktor fehlt.
Und wenn man drauf liegt bringt das fehlen dieser kratzigen Naht einiges.
Ich mag auch keine kratzigen Pullover, wahrscheinlich habe ich eine empfindliche Haut.
Für mich macht das keinen kleinen sondern einen großen Unterschied aus.
Es gibt sicher auch genau so Leute die merken da gar keinen Unterschied,
auch weil sie die Puppen ganz anders benutzen.
Wenn man bei der Firma die die Puppen baut einfach ein paar bestellt,
dann bekommt man die aktuellen Standartpuppen oder
das was grade so auf Lager liegt.
Die Puppen der Firma sind generell nicht schlecht.
Meine Vorstellung wie es sich anfühlt auf der Puppe zu liegen und eben keine Nähte zu fühlen hat sich bestätigt.
Ich bin es halt Nahtlos gewöhnt und will nichts anderes daher gebe ich dieses Exemplar auch nicht wieder her,
bisher hatte ich alle Vinylpuppen die ich zum testen gekauft hatte wieder verkauft.
Schlecht waren die alle nicht aber sie konnten von der erotischen Wirkung und vom Schmusegefühl her
nicht mit meinen Latexpuppen mithalten.
Diese Lara hier kann es schon besser, es ist die erste überhaupt, egal von welchem Hersteller.
Die Hände und Füße dieser Puppen, deiner auch, sind generell viel weicher als von anderen Herstellern.
Das ist immer ein großes Plus,
man muss nur dafür sorgen das Gleitmittel auf den Händen und dem Penis ist,
dann kann man wirklich schön mit den Händen und Füßen spielen.
Mir persönlich nützt ein besser ausgeformter Po nicht viel
wenn ich die Puppe in der Taille packe und dann die Naht fühle.
Wäre klasse wenn meine Lara das auch hätte, es geht halt nur eins von beiden wegen den Schnittmustern.
Aber mal abwarten, wenn es jemand geschafft hat einer Puppe die Stöpsel und Nähte abgewöhnt zu haben,
dann geht vielleicht noch mehr.

Nach der neuen Lieferung scheint bei Best Sexdoll wenig Platz im Lager zu sein,
ich habe heute morgen ein Sonderangebot einer Lara gefunden die Folienhände,
Folienfüße aber den hübschen Kopf hat. Das ist so ein Standartmodell.
Ein Muster von einigen die sich best sexdoll schicken ließ
um zu schaun ob das denn seinen Vorstellungen entspricht.
Da er die Puppen rauswirft vermute ich er findet sie nicht gut genug,
sie passt eventuell nicht ins Konzept.
Auf der Webseite sieht man ja das er möglichst realistische Puppen verkaufen will.
Ich finde die Figur dieser Mona- Puppe aber auch klasse, eben ganz anders, eher voluminöser und gestaucht.
Meine Lara ist ja schön lang und schlank gezogen worden.
Das sieht man wie unterschiedlich diese Puppen sein können.
http://www.best-sexdoll.eu/Auswahl/Sonderposten/sonderposten.php
Wenn ich es richtig sehe dann ist das eine Puppe mit durchgehendem Loch statt Insert -Taschen.
Eigentlich optimal für Leute die gerne eine Puppe mit schönem Kopf
hätten aber ansonsten mit der klassischen Gestaltung zu frieden sind.
Schön dicke Schenkel hat die Puppe, aber...ja, sieht eher aus wie eine Puppe,
im Verhältnis dazu sind die Proportionen meiner Lara richtig teen-weiblich.
Im Grunde müsste man mal einen Beitrag machen der die unterschiedlichen Modelle zeigt,
ich hab nur die eine aber andere weiss ich haben noch andere Modelle,
dann könnte man das gut machen.
LG Doc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Doc« (15. Juni 2015, 16:45)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (16.06.2015), misterjs (18.06.2015), ja78 (11.07.2015), MRX (15.10.2016)

misterjs

Anfänger 10

Beiträge: 28

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 280

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied Seit über 27 Monaten Mitglied

10

Donnerstag, 18. Juni 2015, 22:19

Meine Lara ist auch angekommen

Hallo Doc,
danke für Deinen Testbericht, bis jetzt kann ich alles bestätigen was Du schreibst. Heute ist meine Lara mit schwarzen Haaren angekommen. Normalerweise werden die Haare angeklebt, aber ich habe gebeten diese lose mitzusenden, damit ich beliebige Perücken verwenden kann. Das hat bestens funktioniert. Und was ich bis jetzt entdeckt habe ist wirklich nur Gutes. Das Beste ist die neue Vinylhaut. Sie ist dicker, weicher und vor allem riecht sie nicht wie die billigen Püppies. Das Packet war wie versprochen neutral verpackt und der Inhalt gut gesichert. Alles was ich bestellt habe war drin und ich freue mich schon auf die erste Nacht mit Lara. Nur muss ich da noch einige Tage warten bis meine Frau wieder auf Dienstreise fährt. Sie weiß nichts von meinem Hobby und würde es auch nicht verstehen, das ein Mann nicht mal eine Woche abstinent auf die Rückkehr seiner Frau warten kann.
Deshalb kann ich den best-sexdoll Shop auch nur empfehlen. Auf meine Anfrage wie wir das mit dem Paket machen, hat er mir den Tipp gegeben, mich bei paket.de anzumelden und die Sendung an eine Postfiliale liefern zu lassen. Und das klappt ausgezeichnet. Heute kam die eMail, das mein Paket in der Filiale zu Abholung bereit liegt und ich konnte es abholen, ohne das meine Frau oder meine Nachbarn etwas davon mitbekommen haben. Echt super.
Und das Beste bei dieser Lieferungsart ist, das man über die paket.de App ständig informiert ist wo sich das Paket befindet. Und so habe ich seit 3 Tagen schon voller Vorfreude jede Stunde in die App geschaut und habe mitverfolgt wo meine neue Lara sich gerade befindet. Echt genial, dann Vorfreude ist die beste Freude.
Grüße Mr. Js.
»misterjs« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_4332.jpg (36,69 kB - 135 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:16)
  • IMG_4333.jpg (38,98 kB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:16)
  • IMG_4334.jpg (43,61 kB - 120 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:04)
  • IMG_4335.jpg (41,19 kB - 123 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:04)
  • IMG_4336.jpg (50,98 kB - 143 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:04)
  • IMG_4342.jpg (41,87 kB - 167 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 14:04)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (20.06.2015), sam1700 (28.08.2015), MRX (15.10.2016)

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 18. Juni 2015, 23:29

Hallo MrJS,

es freut mich das du meine Wahrnehmung bestätigen kannst.
Dann wünsch ich dir erstmal viel Spass beim ersten test und das es recht bald dazu kommt.
Ich habe mir gemerkt das die aufgetürmte Bettdecke eine prima Stütze ist und das dann die
Winkel auch stimmen ohne das ich die Puppe durch Biegen belasten muss. Ich vermute so hält sie
maximal lange durch. Wenn sie im Dämmerlicht nackt liegt hat sie durchaus erotische Wirkungen,
natürlich nicht so wie eine TPE oder Silikonpuppe, aber für eine Vinylpuppe erstaunlich viel.
ich kann mir das nur damit erklären das man bei gedimmten Licht keine Nähte mehr wahrnimmt
und dann die Proportionen besser zur Geltung kommen. Die Größenverhältnisse stimmen bei der Lara
besser als bei anderen Vinlpuppen, irgendwie ist es beides zusammen was die erotische Wirkung ausmacht.

lG Doc

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (20.06.2015)

bonestaak

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Diemen

Beruf: Leither Kein

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 8 355

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied

12

Samstag, 4. Juli 2015, 18:58

Ich habe sicherlich hatte 30 Puppen im vergangenen Jahr so bestellt Lara bisher war die beste Puppe hatte ich, die anderen immer Bullshit mit festen Rammen von vorne nach hinten waren so krumm. Leider ging Lara mit mir nach jeweils 2 Monate. Ich sah, dass das neue, was hat sich stärker in den Genitalien und auch etwas größer (das war in der alten nicht groß genug). Leider bin ich so in den Niederlanden, ich habe wirklich bis in die Hausgenossen hier ein paar Wochen warten (pflege ich meine alten Eltern). Auch anonyme Pakete geöffnet werden. Aus dem Ausland können nicht auf einem Postfiliale gehen senden also immer in den eigenen Hause.
Übrigens Beste sexdolls ist auch ein TPE (dh fest) Puppe liefert etwa 3.000 Euro. Nun, natürlich ist es immer besser, aber ich habe mit etwa 200 € zu kämpfen für einen aufblasbaren mit meinen Mindesteinkommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bonestaak« (4. Juli 2015, 19:13) aus folgendem Grund: fehler im sprache


Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

13

Samstag, 4. Juli 2015, 20:30

Hallo Boonestaak

danke für deinen Beitrag.


Die meisten von uns haben nicht genug Geld um uns eine TPE oder Silikonpuppe zu kaufen.

Wenn du die Übersetzung online machst, dann schreib am besten kurze Sätze. Ohne Kommas.
Ich kann leider nicht alles verstehen was du geschrieben hast.

Ist Lara nach 2 Monaten kaputt gegangen?

lG Doc

bonestaak

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Diemen

Beruf: Leither Kein

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 8 355

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied

14

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:14

Ja, leider. Nach ca. 4 Monate zu brechen. Luft aus dem Einsatz entkam nach ca. 2 Monaten. Als einige Vinyl überklebt, aber leider wieder nach 2 Monaten wieder austreten. Sorry für mein schlechtes Deutsch.

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

15

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:20

Hallo bonestaak,

benutzt du die Puppe oft. Jeden Tag?

bonestaak

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Diemen

Beruf: Leither Kein

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 8 355

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied

16

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:38

Nein, aber tun es jeden Tag auf Sex, aber nicht jeden Tag mit einer Puppe, es gibt auch einige alte Menschen zu Hause Ich kümmere. Aber ich bin eine lange Zeit, manchmal eine Stunde. Das ist der Unterschied mit kleinen Jungs, die bereit in 2 Minuten sind. So wird es mit den hohen Verschleiß Puppen sein.

Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

17

Montag, 6. Juli 2015, 11:37

Hallo Bonestaak,

alte Menschen pflegen ist anstrengender als Arbeiten, man braucht viel seelische Kraft dafür.

Vinylpuppen welche man oft und lange benutzt halten nicht so lange,
deshalb ist es gut wenn man viele hat und abwechseln kann.

lG Doc

elektron110

Administrator

Beiträge: 281

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 632 453

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

18

Montag, 6. Juli 2015, 12:30

So wie die Abwechslung ist auch die Reinigung nach jedem Sex mit der Puppe sehr wichtig. Schweiß enthält Salz und das zieht Weichmacher aus dem PVC. Verschwinden die Weichmacher so wird das PVC hart und wenn das an Nähten passiert, dann brechen diese. Das ist durch das Bioskin-Insert bei meiner Vivianne passiert.
Signatur von »elektron110« Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^


Doc

Fortgeschrittener

  • »Doc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 528 421

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

19

Montag, 6. Juli 2015, 13:46

Ja,
am besten ist es wenn man die Puppe ganz wäscht,
und grade aktuell wo man auch ohne körperliche Anstrengung arg schwitzt.
Oft sind es schleichende Prozesse.
Hat die Puppe Schweiß abbekommen und man verstaut sie so ein halbes jahr lang
kann es sein das dann die Folie an manchen Stellen hart geworden ist und
da geht sie dann kaputt.
Wenn man sie oft benutzt bekommt sie natürlich auch mehr Schweiß ab.
Klar ist auch, je öfter man sie benutzt um größer ist der Verschleiß. Damit muss man leben,
dafür sind die Puppen ja gemacht.
Am Samstag habe ich wieder Sturmfrei, dann mach ich noch mal Bilder und berichte ob mir noch was
aufgefallen ist mit Lara.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc« (6. Juli 2015, 13:51)


bonestaak

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Diemen

Beruf: Leither Kein

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 8 355

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied

20

Montag, 6. Juli 2015, 16:21

So wie die Abwechslung ist auch die Reinigung nach jedem Sex mit der Puppe sehr wichtig. Schweiß enthält Salz und das zieht Weichmacher aus dem PVC. Verschwinden die Weichmacher so wird das PVC hart und wenn das an Nähten passiert, dann brechen diese. Das ist durch das Bioskin-Insert bei meiner Vivianne passiert.
Das ist Richtig. Das ist genau, warum ich die Puppen gekleidet. Auch das ist auch für die Erfahrung besser. Zum Glück bin ich nicht so schwer, 1,80m und 74kg so es spart auch wieder in Schweiß, aber immer noch für die Puppen noch meine Idee sehr schnell Stück zu gehen. Mein Haus ist nicht so groß, um viele dieser Puppen und so, wenn sie defekt sind zu halten und es gibt einige mehr Geld gibt es eine andere und geht die defekte alte weg.

Counter:

Hits heute: 2 | Hits gestern: 36 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 136 145