Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Ansonsten bitte eine E-Mail an mich senden welche im Impressum zu finden ist. Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 30. Mai 2013, 20:22

Muschi kaputt - Was rät der Puppenfrauenarzt ?

Meine Melanie hat in der letzten Zeit zwar nur einige heisse Nummern
gehabt . Irgend wann hatte ich dann eine Idee für eine einfache Modifikation .
Diese hatte aber im nachhinein unangenehme folgen für Melanie .



Hier die Muschi meiner Lady .



Irgendwann wurde sie mir etwas zu weit und ich wollte ihr
ihre Jungfräulichkeit zurückgeben .



Die kleine Modifikation

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 30. Mai 2013, 20:39

Nun nach jedem Schäferstündchen ging es ans Reinigen der Lady .
Die Gummis waren meist etwas verrückt und ich dachte mir erst
nichts dabei .



Nach ein paar tagen dann der Schock .
Jetzt war guter Rat teuer .


kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 30. Mai 2013, 20:41

Jetzt ist der Puppendoc gefragt wie behebt man
das Maleur am besten ?

Will jetzt nicht den Schaden vergutschlechtern :D



Dieses WasserSilicon ist schon eine Wackelpuding angelegenheit .
Mit was klebt oder flickt man dieses Material am besten ?

Silberlink

Moderator

Beiträge: 861

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 964 050

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 30. Mai 2013, 23:00

Oh mit was hast Du dass gewaschen Wasser und ?

So wie daß aussieht kann man da nix mehr kleben.
Vielleicht hat Doc noch eine andere Lösung !
Signatur von »Silberlink« Ein Weg eine Freude * MfG 8)

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 30. Mai 2013, 23:31

Oh mit was hast Du dass gewaschen Wasser und ?

So wie daß aussieht kann man da nix mehr kleben.
Vielleicht hat Doc noch eine andere Lösung !

Wasser Spüli und nochmal viel Wasser .
Ist nicht durch das Reingen kaputtgegangen :D

Silberlink

Moderator

Beiträge: 861

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 964 050

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

6

Freitag, 31. Mai 2013, 00:17

Ja schon das ist es ja gerade dass man es nicht gleich merkt das mit der Wirkung kommt erst später wieder nach der Benutzung ist mir auch schon passiert und deswegen nie wieder Spülmittel.

Auch kein Shampoo oder Duschgel die nicht auf Naturbasig sind.
Weil alle Inserts daß nich mögen.

Und das das Loveklone Material viel Weichmacher drin hat geht dass schon gar nicht aber auch Latex ist vorsicht geboten, sowie auch PVC.

Nur noch auf naturbasig, Nehme aber auch gerne Schafsseife und da kann nix passieren.

Und bei Silikon gleich gar nicht mit Spülmittel oder Shampoo oder Duschgel !!!
Aber da weis bestimmt Doc drüber mehr über Silikon Puppen usw.
Signatur von »Silberlink« Ein Weg eine Freude * MfG 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silberlink« (31. Mai 2013, 00:27) aus folgendem Grund: Mehr Info:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kimi (31.05.2013)

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

7

Freitag, 31. Mai 2013, 01:32

Nun bei den neuen Muschis die ich gerade
bestellt habe werd ich mehr aufpassen und
nur mit Wasser durchspülen . Mal schauen ob
es was bringt .

ich denke aber das es nicht das Spüli war das das
ableben der Muschi verursacht hatte sondern die
Gummibändchen waren wohl das die Muschi zu
sehr gestresst hat .

Der Preis ist auch OK hier mal bischen Info

Produkt: Lustmuschi - Fresh Innocence Linda

Anzahl: 1

MwSt. Anteil: 1.91 EUR (19%)

Gesamtpreis: 11.95 EUR



Produkt: Masturbator Realistixxx Masturbator Bitch

Anzahl: 1

MwSt. Anteil: 3.19 EUR (19%)

Gesamtpreis: 19.95 EUR

Jiraiya

unregistriert

8

Freitag, 31. Mai 2013, 22:00

nee, spüli und tpr geht echt nicht...
Auch nicht bei fleshlights und so... bloss nicht!

Wenns mit Wasser nicht reicht dann kannst du mit Sprit oder Isopropylalkohol noch durchspülen.
Trocknet dann auch schneller.

Guck halt mal, was du von den Dingern hältst, die du da bestellt hast.
Ich bin da ja sehr skeptisch, aber vielleicht taugen sie ja doch was.

Was du allerdings tatsächlich mit Spüli reinigen kannst sind Silikon- und japanische TPE-Masturbatoren.
Die sind deutlich hochwertiger und fühlen sich dementsprechend auch noch ne ganze Ecke besser an.

Entscheidend, ist dabei die Weichheit des Materials und es darf dabei auch nicht zu eng sein, besonders
wenn das Insert in die Puppe muss... da möchte man ja gleiten und sich nicht hereinzwängen müssen...
ist es zu eng, dann lässt sich die Puppe gar nicht "realistisch" benutzen.

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 129

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 570 212

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

9

Samstag, 1. Juni 2013, 10:10

Wenn du enger willst dann kannst du Ringe aus gleichem Material schneiden und die dann drüber ziehen.
Reparieren...das geht eher nicht, kleben kann man das nicht und partiell ein und anschmelzen....mit Lötkolben, Heißluftfön,...
da ist es besser die Paar eus in ein neues zu investieren.
Hmm...und, ja, ich hab die Erfahrung gemacht ,dass es in Puppen nur dann möglichst realistisch sein kann wenn es so weit ist dass die
Eichelnerven gestreichelt werden, Druck auf den Penis übertüncht die Nervengefühle, das fühlt sich dann zwar intensiv an,
aber wenn eine Puppe möglichst wie eine Frau wirken soll, dann darf das ja auch nicht enger sein als bei einer Frau.
Also muss es weiter sein als bei einer Frau da kein Material der Welt genau diese Dehneigenschaften hat.
Ich kenne kein Toy das mir weit genug wäre und ich bin echt nicht groß gebaut. Jeder fühlt aber anders,
es gibt Leute die haben (möglicherweise auch krankheitsbedingt) weniger empfindliche Penisnerven, da kann es dann sein, dass man die gute Wirkung
tatsächlich über den Druck generieren muss, man kann das ganze also nicht pauschalisieren,
trotzdem...probiers halt mal aus ob ein weites Teil nicht besser ist in einer Puppe,....für in eine Puppe sollte es auch keine Rillen oder Noppen haben
wenn man die Wirkung der Nerven mitnehmen möchte, ist logisch wenn man davon ausgeht dass man die Natur nicht mit etwas simmulieren kann was in der Natur so nicht vorkommt.
Eine Vagina hat eine sehr feine Textur und sicherlich keine Noppen oder Rillen. Diese dienen nur dazu Intensität zu erzeugen weil die Toys sonst nichts können und das den Unerfahrenen als gutes
Kaufargument vorgegaukelt werden kann. Eng und Noppen/Rillen sind nur Verkaufsargumente der Industrie und kein Zeichen von Qualität sondern das Gegenteil.
Es kommt bei den Matubatoren auch drauf an was man an Phantasie aufbauen will. Ich sage es so: Guckst du ein erotisches Bild und steckst dein Ding in was eher realistisches dann merkst du
dass das Bild ganz anders wirkt, besonders die Augen....mit einem engen vernoppten Teil kann eine optische Erotik nie das bewirken was "Mann" naturbedingt sucht....

Das ist ein sehr weites Thema, die wenigsten wolles sich drauf einlassen, daher erstmal genug davon von meiner Seite...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kimi (01.06.2013)

Teddybear

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

Beiträge: 583

Wohnort: Lübeck

Beruf: Büromuffel

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 254 742

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

10

Samstag, 1. Juni 2013, 11:54

Hallo Kimi,

möchte dann auch noch was dazu sagen. Ich hätte dann eher anstatt Gummibänder versucht ein Stück von einem passenden alten Fahrradschlauch oder ähnlichem darüber zu ziehen. So wäre die Auflage größer und es würde auch nicht so sehr einschneiden.

Aber mir selbst ist es wie Doc schon beschreibt auch lieber wenn es etwas weiter ist.

Teddy
Signatur von »Teddybear« meine schreibfehler sind geistiges eigentum und rechtlich geschützt

Ich bin der "schwer verliebte" Bussi-Bär :P

... und freu mich immer wieder sehr auf Halloween. :)

Jiraiya

unregistriert

11

Samstag, 1. Juni 2013, 14:42

naja Doc,

ich find Textur schon wichtig... und sehr spürbar in den Masturbatoren.

Allerdings... ins Puppeninsert gehört einen ganz milde Textur hinein, wie du sie auch in deinem eigenen Insert
verbaut hast. Zweiffellos mein bestes für Puppen, ich benutze fast nichst anderes.

Aaaaber... meine Masturbatoren für den Handbetrieb, Fleshlights, onaholes, haben alle verschiedene
Texturen und fühlen sich alle unterschiedlich an. Das macht auch Spass. Nicht alle Texturen sind hoch-intensiv
ausgelegt... es gibt auch ganz milde....

Und von wegen Anfänger... je länger man mit den Dingern wichst (also jetzt vs. Hand) desto mehr und
genaueres spürt man am Penis. Geht zumindest mir so.

Und die Textur ist es ja grade, die die Nerven streichelt... und nicht der Materialdruck...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jiraiya« (1. Juni 2013, 15:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kimi (01.06.2013)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 129

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 570 212

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

12

Samstag, 1. Juni 2013, 16:58

Hallo Jiraya,

das meinte ich mit "kommt drauf an was man für Phantasie aufbauen will".

Die Textur als solche ist in der Tat extrem wichtig denn ganz glatt geht gar nicht, da drückt sich jedes Gleittmittel sofort weg sofern das Toy nicht hinten zu ist und voll "Schmiere".
Für realistischste Wirksamkeit dürfen keine Noppen rein, egal ob Handmastubator oder Puppen, für Intensität oder maximal Intensität
schon. Der Effekt ist halt bei Puppen sehr deutlich. Das bedeutet ja nicht das man plötzlich Phanatsielos ist wenn Noppen/Rillen drin sind.
Zwischen den Rillen und auf den Rillen ist jedoch meistens glatt, technisch glatt.
Klar, jedes Toy muss man lernen, bzw man lernt wie der eigene Körper darauf reagiert, wie viel Gleitmittel genau richtig ist usw.
Ich denke aber, dass das die persönliche Leistung des Benutzers ist und wenn eine Entwicklungs- Absicht bei den Rillentoys vorliegt, dann liegt die meist in der Abwechselung und ist
nicht so gezielt entwickelt wie man sich das denken soll. Kann sein dass die Japantoys da gezielter entwickelt sind, die kenn ich nicht, ich sprach von den billigen TPE-Toys die vorgaukeln wie eine
Vagina zu wirken aber das nicht tun. Ich hab noch aus jedem Pussy and Ass die Rillen raus gemacht weil einfach keine Phantasie aufkam und jedes mal werden die Toys dadurch "besser"
und trotzdem sind alle anders weil es unterschiede im Material und im Kanal+Winkel gibt. Technische Texturen sind CAD generiert weils anders gar nicht geht in der Massenproduktion
und klar...macht man die Abstände größer ist der Effekt ein anderer, macht man die Rillen höher ist der Effekt wieder ein anderer und ist nur ein minikleines Pickelchen in einem Latexschlauch von einer
Puppe hat man keine Lust mehr das Ding zu penetrieren, mit den weichen TPE Materialien kann man alles machen und die sind immer gut weil das Material eben wirksame Eigenschaften hat,
da kann man innen eigentlich machen was man will, irgendwie wirkt es immer-anders...aber das ist keine eigentliche Leistung der Entwickler.
Wer viel Übung mit diesen Toys hat kann sie einfach besser anwenden, nur ist es schwer das mit Worten zu vermitteln, da müsste man ja so viele Worte erfinden wie die Eskimos für Weiss oder Schnee haben,
beim ersten mal benutzt sind sich die Toys die ähnlich sind alle ähnlich, erst wenn man oft genau hingefühlt hat kommen die Unterschiede raus. Und es kommt auch auf die Tagesform an.
Den Testberichten die es von "professioneller Seite" her gibt den trau ich gar nicht, da sind mir die Aussagen der Benutzer hier im Forum wertvoller, dann kann man nachfragen und ermitteln wiso der eine ein Toy gut findet und der andere nicht. Oft sind es nur die unterschiedlichen Benutzmethoden......auch ein weites Feld...;).
Wenn man zB immer eine Woche Pause macht und dann nach 2 min schon abspritzt kommt man gar nicht dahinter was das Toy kann....wir stecken einfach nicht drin wie andere mit den Toys umgehen, eigentlich schade, es gibt da sicher noch manches was jeder von uns zum eigenen Vorteil lernen könnte von anderen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc« (1. Juni 2013, 17:09)


kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

13

Samstag, 1. Juni 2013, 17:53

Wenn du enger willst dann kannst du Ringe aus gleichem Material schneiden

Eine Vagina hat eine sehr feine Textur und sicherlich keine Noppen oder Rillen.
Vielen Dank für den TIP mit " Ringe aus gleichem Material schneiden " werde ich testen .

Zu der Mummi der Frauen kann ich dir jedoch sagen keine ist gleich .
Habe bestimmt schon 1000 verschiedene Mummus begutachten und Vögeln
dürfen und es werden bestimmt so Gott will nochmals 1000 dazukommen
und ich kann dir sagen keine wirklich keine war gleich .
Gross klein eng weit trocken feucht saufeucht usw. :D

Und wenns jemand genau wissen möchte ich habe bestimmt einige duzent Mumus von aussen und
Innen fotografiert und es gibt wirklich eine art Noppen und Rillen bei den
echten . Fotos will ich hier aber nicht posten damit unsere Puppen nicht rot werden . :D

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

14

Samstag, 1. Juni 2013, 17:56

passenden alten Fahrradschlauch oder ähnlichem darüber zu ziehen. So wäre die Auflage größer und es würde auch nicht so sehr einschneiden.

Aber mir selbst ist es wie Doc schon beschreibt auch lieber wenn es etwas weiter ist.

Teddy
Danke Teddy für den Tip aber vom Fahrradschlauch möchte ich doch etwas
abstand halten :thumbsup:

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

15

Samstag, 1. Juni 2013, 18:04

Nun ich mus sagen das der Muschi King ja Raketenhaft liefert .
Am Donnerstag Abend online bestellt und heute bereits geliefert.
Der Wahnsinn hätte ich nie gedacht .

Nun zu den Muschis die heute gekommen sind ich hab mal beide
abgelichtet und ich denke das beide gleich sind als kein unterschied
im Material verarbeitung und Aussehen wnn ich mir die Dinger so betrachte .

Mummu 1
Produkt: Lustmuschi - Fresh Innocence Linda

Preis: 11.95 EUR




kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

16

Samstag, 1. Juni 2013, 18:07

Mummu2

Produkt: Masturbator Realistixxx Masturbator Bitch

Preis: 19.95 EUR




kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

17

Sonntag, 2. Juni 2013, 09:46

Kunden-Information

Säubern sie das Produkt vor dem ersten
und nach jedem weiteren Gebrauch mit
warmen Wasser und Seife .

Benutzen sie nur wasserlösliche Gleitmittel
in ausreichender Menge .

Ölhaltige Gleitmittel greifen das Produkt an

Nach Gebrauch aus der Puppe entfernen um ungewünschte
Reaktionen des Materials zu vermeiden

Vor dem Sonnenlicht schützen

Habe mir mal das Kleingedrucke genauer angesehen.
Nun laut Hersteller ist Seife sehr wohl zur Reinigung
der Mummu erlaubt bzw. gewünscht .

Aber mal ehrlich wer liest vorher immer das Kleingedruckte
noch dazu mit einem Vergrösserungsglass
:cursing:

Jiraiya

unregistriert

18

Sonntag, 2. Juni 2013, 14:33

na gut... das kann schon sein...

manche TPR/TPE-Dinger lassen sich tatsächlich mit Seife reinigen...
wie erwähnt die japanischen auch...

dann ists aber gut spüli zu nehmen, oder was, wo keine Öle, Fette oder
Moisturiser drin sind. Also die meisten Duschgele und viele Handseifen
fallen da schon mal flasch....

Uuuuuund? Wie sind die Dinger? ^^

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

19

Sonntag, 2. Juni 2013, 19:58

So nun mal der direkte Vergleich .

Oben die Orginal Mummu die mit der
Puppe geliefert wurde unter der Ersatz





Ich freute mich schon das die neuen Mummu nicht so
klebrig waren wie die Orginal Mummu der Puppe .
Aber nach dem Waschen diesmal obwohl Seife dabeistand nur
mit warmem Wasser klebte auch die neue Mummu wie ein
Fliegenfänger ;(

kimi

Anfänger 10

  • »kimi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 233

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

20

Sonntag, 2. Juni 2013, 20:05

Abhilfe schafte etwas Puder mit dem ich die Muschi
bestäubte und dann etwas einrieb .
Kann ich nur empfeellen sonst hätte ich sie bestimmt nicht vernüftig
einpassen können . Und sie passt einwandfrei .
Hier ein Foto von Melanie mit neuer Mummu .



Ihre Jüngfräulichkeit hat sie bei beim erste Einsatz verloren .
Ich bin mit der neuen Mummu ganz zufrieden . Sie ist etwas
enger als die Orginal und mit etwas flutschi flutscht es super .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kimi« (2. Juni 2013, 20:20)


Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 | Hits gestern: 34 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 137 587