Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Ansonsten bitte eine E-Mail an mich senden welche im Impressum zu finden ist. Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

buja

Anfänger

  • »buja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 725

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied

1

Sonntag, 29. Juni 2014, 22:28

Robotic Mouth Masturbator

Hat jemand mit diesem Produkt(oder ähnlichen) erfahren gemacht?

http://bombshell-shop.ch/epages/169590.s…59261%200000%22

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 232

Beruf: hab ich

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 490 334

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

2

Montag, 30. Juni 2014, 14:38

Hallo Buja,

ich hab zwar keine Erfahrung mit solch einem Teil, bin aber auf meiner Suche nach interessanten Masturbatoren auch bei dem Robotic Mouth gelandet. Allerdings waren mir dabei die Bewertungen bei Amazon und Eis.de dann doch zu schlecht, um für das Teil das Geld aus dem Fenster zu schmeißen.

Zwar sind die Bewertungen bei den verschiedenen Shops sicher immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Ich habe mir aber angewöhnt immer zuerst zu lesen, was es an negativen Einträgen gibt, weil ich den mehr traue, als den guten Bewertungen...

Beim Robotic Mouth ist wohl zum einen die Verarbeitungsqualität recht schlecht (geht schnell kaputt), dazu kommen wohl noch eher unerotische Geräusche (Klappern)...

Mir waren dann wie gesagt die 20 Euro dafür zu schade. Falls Du es trotzdem ausprobieren möchtest, freue ich mich schon auf einen Bericht.

Schöne Grüße

jay

buja

Anfänger

  • »buja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 725

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied Seit über 39 Monaten Mitglied

3

Montag, 30. Juni 2014, 21:10

Da du ja auf der Suche von Masturbatoren bist, hast du was brauchbares gefunden?

Werde den oben verlinkten wohl eher auch nicht kaufen.

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 232

Beruf: hab ich

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 490 334

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 1. Juli 2014, 08:51

Sieh Dir einfach unter "Lustmuschis" meine Bewertungen an. Mein Favorit ist die McKenzie Lee UR3 Pussy. Das ist allerdings eine einfache Lustmuschi, die aber durch das Material sehr weich ist und trotzdem dick genug, dass man seine Hand nicht mehr merkt.

Ansonsten hatte ich auch schon zwei Masturbatoren mit Vibration, wobei das nicht so ganz das Wahre ist, vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich mich meist eher im unterenPreissegment rumtreibe...

Wie aber schon geschrieben, mit am verlässlichsten sind schlechten Bewertungen auf den verschiedenen Shopseiten, besonders bei Amazon und Eis.de. Da liest man am besten, was es für Negativpunkte gibt und kann dann gut entscheiden, ob einen das selber stören würde oder nicht.

Gruß

Jay

Silberlink

Moderator

Beiträge: 861

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 960 633

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 3. Februar 2015, 22:09

mache mir über solche Bewertungen schon lange keine Gedanken mehr.
Warum ? es gibt auch so genannte Schreiber in Guter Bewertung und schlechter Bewertung.
Ich meine die bezahlten Bewertungen, und jeder möchte besser sein.Auch gehe ich auf keine Bewertung ein glaube nicht mehr alles.
Wenn ich was wirklich will teste ich lieber selbst, habe mich auch lange nur nach Bewertung gekauft, heute nicht mehr Nein Danke.
Und danach habe ich mich immer geärgert weil es nicht so war, wie man es bewertet hat.
Bin der Meinung man Teste selbst dann weiß man was man hat.

Und ich habe viele schlechte Bewertungen angeblich ! Artikel ! gekauft, und es war nicht immer so. !
Der eine schreibt über einen Artikel so und der nächste wieder was anderes wie soll ich da noch was glauben...nix.

Aber hier bin ich mir sicher da geht was ab. D A N K E :thumbsup:

Und es wird so viel im Netz geschrieben da kommt man echt auch mal durcheinander mal so mal anderes...

Aber ich habe schon lange festgestellt, hier bin ich richtig...und so soll es auch sein.

MfG.
Signatur von »Silberlink« Ein Weg eine Freude * MfG 8)

elektron110

Administrator

Beiträge: 281

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 641 181

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 4. Februar 2015, 03:20

Ich würde dir von diesem Produkt abraten. Nicht weil ich damit schon Erfahrung habe sondern weil es aus dem Material Jelly besteht und das ist nun mal nachgewiesenermaßen krebserregend. Der Kunststoff enthält 30% Phthalaten. Phthalaten darf eigentlich gar nicht mehr als Weichmacher eingesetzt werden - zu mindestens nicht in Kinderspielzeug und medizinischen Dingen.
Signatur von »elektron110« Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberlink (04.02.2015)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 129

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 565 731

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 4. Februar 2015, 09:56

Hallo Buja,

ich sehe es auch wie Elektron,
ich hatte nur 1x ein Toy aus diesem Material, seitdem mache ich einem Bogen drumrum.

Das Toy das du gefunden hast ist ein Effekttoy, sowas kann auch Spass machen.
Leider sind die meisten dieser billigen Toys nicht an die mögliche Empfindsamkeit eines Mannes angepasst.
Man kann sich damit wenn man Pech hat die eigene Empfindsamkeit versauen. Ausprobieren ist kein Problem.
Täglicher Einsatz kann negative Effekte haben. Auch hier macht es die Dosis ob es Gift ist oder Therapie.

Ich kann dir keinen Tipp geben was für dich am besten wäre,
weil, wie bei den Puppen,
jeder hat andere Vorstellungen was das Gerät können soll.
Zwar ist unsere Biologie recht ähnlich, unsere Körper funktionieren nach gleichen Prinzipien,
aber das was man unter dem Begriff "Geschmack" zusammenfasst ist bei jedem anders und manchmal
sogar das genaue Gegenteil.

Zunächst einmal wixt jeder anders, also hat er sich an andere Arten mit seinen Geschlechtsnerven umzugehen gewöhnt.
Und das jahrelang. Jeder ist auf eine bestimmte Art die Erregung aufzubauen konditioniert, dh er muss sich erstmal umgewöhnen
wenn er auf eine andere Art zu wixen umsteigen will, ob er das will oder nicht.

Grob genommen, sehr grob, gibt es 2 Richtungen die Masturtbatoren abdecken.
Effekt und Natürlich.
Bei natürlich geht es darum mit einem Toy dem Sex mit einer Frau möglichst nahe zu kommen,
bei Effekt geht es darum möglichst schnell und egal wie einen starken Orgasmus zu bekommen.

Genauer genommen unterscheiden sich die Benutzer in diejenigen die Selbstbefriegdigung als Kunst betreiben und
diejenigen die mit einem effektiven Triebstau-Abbau zufrieden sind.

Es kommt also auch hier, genau wie bei den Puppen drauf an

-welche Vorerfahrungen man hat
-welche Vorstellung man hat was das Toy können soll
-wie gut man seinen Körper kennt
-ob man viel oder wenig Masturbiert
-in wie weit man sich an eine bestimmte Technik gewöhnt hat

wenn man sich ein Toy kauft. Weiss man das, dann sucht man zu mindest schon mal bei den Toys die
von der Richtung her stimmen.

Wenn man noch gar keine Erfahrung hat und nur die Hand kennt kann man sich fragen:
Was will ich mit dem Toy, will ich einfach nur mal schnell oder will ich alles aus mir rausholen, dafür aber langsamer?
Was für ein Wix-Typ bin ich?
Will ich genießen oder will ich durchziehen?

Grundlage ist immer wie genau man seinen Penis kennt, die Nerven,
wie er auf Druck und ausdauernde Reibung reagiert.
Diese Zusammenhänge haben ihren Adapter in der Konstruktion der Toys.
Dementsprechend sollte auch das Toy konstruiert sein, oder man merkt, man ist grade in einer Phase
wo man viel dazu lernt und spürt das man sich erweitern will, dann probiert man auch gerne mal was aus.

Wenn du bestimmte Techniken zu Wixen noch nicht kennst, kannst du dir ein Toy sparen, das brauchst du dann nicht.
Besser erstmal lernen was der Körper nur mit der Hand hergibt.
Es dauert meist bis man anfängt mal eine Creme oder Massgeöl oder wasserbasiertes Gleitmittel zu benutzen
und mal so richtig nach zu schaun was den der eigene Penis alles zu bieten hat.
Das war bei mir auch so. Mit 14 angefangen und 25 Jahre nicht auf die Idee gekommen es mal mit einer extra dafür gemachten Creme
oder normalem Gleitmittel zu versuchen. Das ist halt die Gewöhnung. Nur so kommt man nicht weiter.

Toys müssen nicht unbedingt sein wenn man mit den eigenen Händen umzugehen gelernt hat.

Durch die Gleitmittel reduziert sich die Reibung der Nerven wenn man seine Eichel rubbelt und wenn man das ein
halbe Stunde so macht oder länger (was man auch erst langsam erkennen muss wie es geht) dann beginnt der Körper
tolle Gefühle zu entwickeln die man bei der Hand zur Faust und Hoch und runter-Technik mit trockenem Penis noch nie erlebt hat.
Im Grunde reicht schon alles wie gehabt zu machen aber den Penis immer Nass zu halten, dann kommt man schnell von selber dahinter
wie man sich berühren muss um an das Feuerwerk der Nerven ran zu kommen. Hat man das das mal raus merkt man das man mit diesen einfachen
Techniken genau so intensive Gefühle erzeugen kann wie wenn man mit einer Frau schläft, aber eben nur das was der Penis kann
ohne die Wirkungen des weiblichen ganzen Körpers. (Dafür gibts dann Puppen). Das ist doch super!
Erst wenn man auf diese Weise verstanden hat welche Rolle die Nerven rund um die Vorhaut und Eichel spielen kann man
erkennen welches Toy denn aktuell passt, ansonsten muss man es einfach nur ausprobieren was natürlich bedeutet das man
schon einiges an Geld braucht. Lehrgeld, das bezahlt man immer erst.

Ich weiss genau weil ich selber das alles lange Zeit nicht wusste das das nicht jeder wissen kann. Da spricht man auch normal nicht drüber.
Wer das kennt weiss worauf ich hinaus will, wer nicht, versteht es dann wenn er es mal probiert hat. Man muss es nur 1x ein bischen merken
was passiert wenn man nicht auf Druck sondern auf sanfte, lange Reibung setzt bei der Selbstbefriedigung. Dann ist klar wohin die Reise geht.

Es gibt jede Menge Foren in denen sich Wixmeister tummeln die ihre Techniken genauestens beschreiben. Du kannst ja mal mit dem Suchwort
"edging/ balloning"" suchen und dich etwas einlesen. Das ist nur eine Technik von vielen. Bei den Techniken geht es eigentlich nur darum möglichst viele
gute Gefühle aus sich selbst heraus zu kitzeln. Im Prinzip kann das jeder. So entwickelt sich auch der Geschmack weiter, Geschmack ist keine Konstante
sondern eine Momenterscheinung. Da kann sich immer mal was ändern oder man justiert fein.

Es ist klar das auch Toys bestimmte Eigenschaften haben müssen um den Stand den man hat befriedigen zu können.
Im Grunde ist es einfacher als man zunächst annimmt, es passiert alles automatisch wenn man es einfach macht.
lG Doc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc« (4. Februar 2015, 10:04)


Silberlink

Moderator

Beiträge: 861

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 960 633

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 4. Februar 2015, 10:11

Ok Danke !

da muss ich dir Recht recht geben elektron110 :thumbup:
Aber dann sind die auch nicht gut ich habe zwei davon und zwar den Roboter Vagina VGX 2 Art Vagina & Blog Job Stroker /Mund...
Die riechen so komisch mehr stinken als riechen.
Außerdem passt da meiner gar nicht rein, nur PVC Penis habe ich da mal rein gesteckt.
Aber wenn das so aussieht auch egal meiner passt sowieso nicht rein ist vielleicht auch gut so.

MfG.
Signatur von »Silberlink« Ein Weg eine Freude * MfG 8)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 129

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 565 731

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

9

Mittwoch, 4. Februar 2015, 10:49

hallo Silberlink,

ja, das Material riecht ganz übel,
das ist hartes, konchenhartes PVC das mit einer großen Menge Weichmacher weich gemacht wurde,
da ist es echt besser man benutzt die Dinger gar nicht,
die Schleimhäute nehmen ja diese Substanzen auf, also wer will sowas im Blut haben?
Meinetwegen könnten die verboten werden.
Auch bei Sextoys hat Qualität immer ihren Preis und was wirklich gutes findet man nicht leicht
weil es auch teure Teile gibt die lange nicht so gut sind wie die Hersteller sagen. Man kann nicht sagen:
Teuer= Gut. Man kann auch nicht sagen : Billig = Schlecht. Man muss ganz genau hingucken und dafür braucht
man Erfahrung und die muss man erstmal bezahlen weil man dann vieles ausprobieren muss. Aber das ist doch überall so.
Viele denken Sextoys sind extra dafür gemacht besonders gut was zu können, aber das stimmt so nicht, viele werden
von Leuten gebaut die keine Ahnung haben und die werden dann verkauft und sind einfach nur schlecht und
ohne Erfahrung damit kann man das nicht wissen. Erst wenn man es ausprobiert hat weiss man ob es für einen selber
gut ist oder nicht. Und was für einen selber gut ist muss bei anderen noch lange nicht gut sein.
Das ganze ist ziemlich komplex.

Ich trau den Testberichten auch nicht, ich erkenne ja mittlerweile was ein Toy kann und wozu es gut ist und ob es für mich passt.
Besser ist immer man bildet sich selbst ein Urteil, dummerweise muss man das bezahlen, aber dann stimmt es auch,
das ist aber überall so, mit allem und grade bei den Sextoys. Eine Waschmaschine wäscht immer, aber ein Sextoy funktioniert eben nicht
immer und für jeden. Klar, anfangs guckt man immer nach den Erfahrungsberichten aber ich denke mit der Zeit und wenn man mal von jeder Sorte
ein Toy hatte braucht man die Testberichte nicht mehr. Je genauer man die Toys kennt um so kleiner und überschaubarer wird das Angebot.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberlink (04.02.2015)

Silberlink

Moderator

Beiträge: 861

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 960 633

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:12

Hallo Doc das ist ja klasse dann sind wir ja gleicher Meinung das freut mich.
Und wir alle wissen ist es geht nicht immer um die Qualität meistens geht es mehr um den Verkauf wer verkauft mehr, leider wie soll es auch anders sein aber man kann das ganze ja ändern.
Nichts mehr kaufen oder weniger aber das geht auch nicht so einfach aber wenn dann ja was richtig kaufen.
Aber inzwischen weiß man es.
Es gibt immer wieder neue Materialien wo man testen könnte usw.
Na ja vielleicht schmeiß ich die Dinger auch weg, muss ich auch mal aussortieren :thumbdown: weg mit :!:
Signatur von »Silberlink« Ein Weg eine Freude * MfG 8)

Counter:

Hits heute: 5 | Hits gestern: 47 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 137 395