Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

1

Montag, 27. April 2015, 17:14

Puppenbau

Da ich mich nun auf der Suche nach einer Vollkörperpuppe befinde die NICHT aus Stoff ist, sondern so in der Art der candy8teen, habe ich alles mögliche gefunden nur keine Puppe mit 150 cm und unter 20 kg.
ABER so einiges was sich meiner Meinung nach zum Bau/Modifikation und Co nutzen läßt.
Hier mal die Links mit Meinung von den Fachleuten hier im Forum

Kopf
http://superdresses.com/catalog/product_…roducts_id=5987

Brüste
http://superdresses.com/catalog/product_…roducts_id=6078

http://superdresses.com/catalog/product_…roducts_id=6790


http://www.special-trade.de/shop/riesen-…en-bh-offen.php
http://www.special-trade.de/shop/silikon…n-busen-bra.php
http://www.special-trade.de/shop/silikon…n-busen-bra.php

Body
http://www.special-trade.de/shop/weiblic…female-body.php


http://www.special-trade.de/shop/weiblic…pefecttrans.php
http://www.blowmeupsexdolls.com/Dolls/Te…ckLoveDoll.aspx


Mein gedankengang ist halt diese Teile in verbindung einer Stoffpuppe, dabei denke ich an Bohse oder eben als Körper eine Schaumstoff von einem Holländer der hier im Forum auch genannt wurde
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Bohse

Moderator

Beiträge: 146

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 265 206

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

2

Montag, 27. April 2015, 21:22


Ja, da sind wirklich schöne Teile bei. Einiges dürfte sich sogar ziemlich einfach einbauen lassen.
Ich sehe keine besondere Schwierigkeit darin, z.B. diesen Busen-Attrappentorso zum Umbinden in den Puppenkörper einzuarbeiten.
Oder so einen Ganzkörperanzug zur Puppe zu machen. Bis auf´n Kopf ist ja alles schon dran...
Die Haltbarkeit dieser Verbindungen wird aber vermutlich einfach auf Grund des Materials nicht so sehr langlebig sein.
Es gibt zwar Möglichkeiten, um so was zu stabilisieren ( aufkaschieren auf Stoff etwa), aber das ist auch wieder sehr aufwendig und teuer.
Das Ganze mag sich absolut lohnen für jemand, der nur eine Puppe für sich selbst bauen will oder auch zwei, und dem es egal ist, wie teuer ihn das kommt.
Denkbar auch, dass ich für jemanden mit solchen Materialien eine Puppe baue. Das wär zwar sicher nicht einfach, aber ich glaube es wäre durchaus machbar.
Irgendwie schon interessant, was es heute so alles gibt....
Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bohse« (27. April 2015, 23:08)


Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

3

Montag, 27. April 2015, 22:22

jo, die Brüste bei der Veronika für knapp 370€
Habe auch schon überlegt wie man die Veronika damit modifizieren könnte. Die jetzigen Brüste lassen sich zu sehr eindrücken. Hatte erst gedacht das Busenteil was ich hier habe bei ihr zu verwenden, aber ne das uist das klebrige TPE, so ein paar Silibrüste sind da schon schöner ihr Kopf ist leider nicht oral geeignet und eine analoption gibt es bei ihr leider auch nicht
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Bohse

Moderator

Beiträge: 146

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 265 206

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

4

Montag, 27. April 2015, 22:51


Silikonbrüste kann man nicht einfach annähen, wie diese Gummitittis. Das reißt sofort aus, keine Chance. Eine Option wäre eventuell kleben.
Das wirft aber zwei weitere Probleme auf: Erstens womit klebt man das am besten und zweitens wie wirkt sich das auf den Puppenkörper aus.
Silikonbrüste in Deiner gewünschten Größe haben Gewicht.... die sind richtig schwer, das zieht und zerrt gewaltig am Stoff.
Wird nicht funktionieren.
Eher denkbar wäre dieser Torso (der Link mit ....7098 ), den könnte man um den Grundkörper herumschnallen. Ob einem was einfällt um ihn dauerhaft zu befestigen??
Und dann bliebe ja auch die unansehnliche Rückseite... also auch nicht so ideal...
Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bohse« (27. April 2015, 23:08)


Silberlink

Moderator

Beiträge: 857

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 823 192

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

5

Montag, 27. April 2015, 22:57

Die Links sind sehr interessant echt supi !

Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

6

Montag, 27. April 2015, 23:10

ich dachte von innen annähen würde gehen da sie doch diesen umschnallbh haben mit brust frei
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 109

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 354 212

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

7

Montag, 27. April 2015, 23:33

HI,

machbar ist das, die Gummiteile kann man kleben und fehlende Stücke selber machen.
Ist der Körper geschlossen kann man ihn füllen womit man denkt es wäre sinnvoll.
Mich würde das Gestückels abschrecken, ich kann mir nicht vorstellen wie man das schön hinbekommen kann,
also nackt könnte man diese Puppe kaum angucken und die ganzen Verbindungstellen fühlt man auch.
Da finde ich den Weg den Gepetto gegangen ist viel besser, da kann man dem Modell dann alle Proportionen geben die man will
und viel teuerer wird das auch nicht. Problem sehe ich das man das Stückeln auch erstmal lernen muss, kann sein das beim 5ten Mal alles
soweit passt, beim ersten mal lernt man noch. Die Technik selber würde sich nur dann lohnen wenn man sich die ganzen Gummi und Silikonteile selber auf Maß
passend zueinander herstellen würde, dann anständig Übung reinlegen und man könnte recht anständige Puppen auf diese Weise bauen.
Oder man lässt sich Zeit und freut sich an dem was man schafft, weil schwierig genug ist das allemal so das man auf jedes Ergebnis stolz sein kann.
Es kommt immer darauf an womit man zu frieden ist, dann kann man für sich selbst schon ganz tolle Sachen bauen die man auf dem Markt so individuell angepasst nicht findet. Meine Meinung, ansonsten muss ich passen, es ist arg komplex, man müsste erstmal alle diese Einzeteile kaufen und schaun in wie weit man das überhaupt spannungsfrei kleben kann, in wie weit die Umfänge stimmen, Hände, Füße, Kopf müssen passen und dann soll auch noch alles benutzbar stabil sein....das ist kein kleines Projekt. Wenn einem ein paar Tausender völlig egal sind wäre es ein schönes Projekt, mal schaun wie weit man kommt....
hast du mal zusammen gerechnet das was kosten würde, nur die Einzeteile?
Diese Candy 18 Puppen sind...hart und fühlen sich unnatürlich an, biegen kann man die kaum
dann besser eine Stoffpuppe modifizieren damit wenigstens das Reingreifgefühl stimmt.

Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

8

Montag, 27. April 2015, 23:44

tja leider gibt es gepetto ja nicht mehr
und stoffpuppe ist das problem der reinigung, stoffbrüste fühlen sich nicht gerade schön an busensex kannste da auch vergessen. abwischbare oberfläache und 3 Eingange ist bei einer stoff auch nicht drin
Silikon ist für mich zu teuer und zu schwer
und bei der candy dachte ich sie sind so ähnlich wie die japanischen puppen taffy oder erie hatte mal so eine anime fühlte sich schon gut an, nur die proportionen waren mir zu klein
und die proportioen der Amber, genau das was ich suche
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Bohse

Moderator

Beiträge: 146

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 265 206

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

9

Montag, 27. April 2015, 23:51


Die "einfachste" Variante wäre sicher noch einen fertigen Ganzkörperanzug zu nehmen, da ist schon alles dran, fehlt nur der Kopp.
Dabei muss man aber auch wieder bedenken, dass diese "Grundteile" ja nicht für eine Verwendung als Puppe gedacht bzw konstruiert sind.
Nicht nur, dass es kompliziert und teuer wäre. Die Haltbarkeit des eventuellen Endproduktes stufe ich auch nicht so sehr hoch ein...
Da hätte es wahrscheinlich mehr Sinn und wäre ganz sicher viel billiger, eine gute Latexpuppe komplett mit Watte zu stopfen, so dass sie zur Vollkörperpuppe wird.


Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 109

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 354 212

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

10

Dienstag, 28. April 2015, 11:36

Eine Puppe zu bauen wo alles passt,
alles optimiert ist,
alles so ist das maximale Illusion durch die Täuschung der Sinne des Benutzers
entstehen kann

ist noch keinem gelungen.

Giffigkeit, Beweglichkeit, Haut, Gewicht, Aussehen, Stabilität, Körperwärme...also der Nachbau eines Menschenkörpers der beim Sex wirklich einiges aushalten muss
und das mit den Materialien die wir haben und privat verarbeiten können...ist fast unmöglich.

Alleine rauszufinden wie eine Konstruktion wirkt entzieht sich der Phantasie. Vorstellen kann man sich nur das was man mal gefühlt hat, dazu muss man erst bauen und bauen und bauen. Puppen bauen mit dem höchsten Anspruch ist schwierigste Ingenieurskunst. Daher haben die Silikonpuppen und TPE diese Schwachstellen,
sie sind einseitig auf Optik optimiert. Das lässt sich am besten verkaufen. Eine wirklich gute Sexpuppe bauen ist viel schwieriger.
Es gibt eben zu wenige die eine solche Puppe gutieren würden und den Preis bezahlen würden.
Bis ein Freak so weit ist das er eine solche Leistung bringen kann vergehen viele Jahre und es fließt eine unvorstellbare Mengen an privatem Geld in das Projekt.
Da kommen schnell 100.000 eu zusammen in den Jahren und es gibt keine Sicherheit das er es schafft.
Nur eine Verkettung vieler "glücklicher" Umstände kann zu einem solchen Ergebnis führen und es ist wirtschaftlich totaler Schwachsinn monatelang an einer Puppe zu bauen.

Vor diesem Hintegrund ist es tatsächlich so das eine gestopfte Latexpuppe im Preis Leistungsverhältnis das beste und billigste ist was man bekommen kann, solange es noch welche gibt. Auch der Aufwand ist lächerlich gering.
Ebenso der Aufwand eine Puppe zu bauen die in einer 2 Schaligen Form hergestellt wird ist wirklich gering und kann schon recht gute Ergebnisse bringen. Gering, aber trotzdem schon so aufwendig das man seine Lebenszeit ohne spürbaren Gewinn da rein setzt. Wird wirtschaflich gebaut kommt so was wie eine Candy 18 raus.
Rein körperlich gesehen ist eine gestopfte Latexpuppe hier auch um längen besser.

Jeder reagiert auf Optik, Proportion, auf alles anders, jeder findet etwas anderes wichtig weil diese die stärkste Erregung auslöst, bei dem einen ist es der dicke Po, bei dem anderen die kleinen Brüste, lange Beine.....und ich bin mir nicht sicher ob man das was man an Menschenkörpern erregend findet auch 1 zu 1 auf eine Puppe übertragen kann. Bei mir hat das nicht funktioniert. Bei mir funktioniert ein halbwegs natürlicher Widerstand, ein knuffiges Reingreifen, passendes Gewicht, Beweglichkeit, auch wenn das Objekt nicht dem Körperbau meiner "Traumfrau" entspricht. Mir persönlich nützt es nichts wenn ein Objekt die gleichen Ausmaße hat wie die auf die ich stehe wenn das Körpergefühl nicht da ist.
Vor den Bauen ist es wichtig Vorstellung und tatsächliche Wirkung zu verstehen und dann erst kann man etwas bauen was in die gewünschte Richtung geht, das Bedienen eines Fetischs mal ausgeschlossen. Da ist es es viel einfacher weil der Reiz stärker ist.

Puppen sind etwas extrem individuelles und ein Puppenbau der gelingt bedingt eine kompetente Kommunikation. Alleine dran scheitern die meisten Projekte. Ich habe mit oft mit Creator und mit Gepetto unterhalten, letztlich waren es immer die gleichen Gründe weshalb die Leute keine Lust mehr haben zu bauen oder einfach nicht mehr können. Der Einsatz steht in keinem Verhältnis zu dem was man für sich selbst dabei mitnehmen kann. Daran geht mit der Zeit jeder Idealismus zu Grunde.

Beim basteln ist man frei alles so einzurichten wie man es für sich selbst braucht, so manch einer hat sich selbst schon etwas ganz tolles gebaut was für ihn besser ist als die Ware von der Stange. Das ist dann auch schon viel mehr als nichts.

Bohse

Moderator

Beiträge: 146

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 265 206

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

11

Dienstag, 28. April 2015, 12:20


Du bringst es auf den Punkt, Doc. JEDE Puppe ist immer ein Kompromiss zwischen allen rollenspielenden Faktoren.
Selbst, wenn es einer schaffen würde, solch eine "perfekte" Sexpuppe zu konstruieren und zu bauen, sie wäre tatsächlich nur für einen kleinen Teil der potenziellen Kundschaft
"perfekt". Das gilt generell. Das ist auch einer der Gründe, warum die "Puppenindustrie" da nicht ran geht. Es ist wirklich schlicht unmöglich. Also werden auf einfache Weise viele Variationen von Puppen
hergestellt, die im Prinzip alle ein Kompromiss sind. Manche legen Wert auf Benutzbarkeit, andere auf Optik.
Auch meine Modelle sind ein solcher Kompromiss. Sie brauchen definitiv schicke Klamotten zur Unterstützung und Aufwertung der Optik. Nackt verlieren sie gewaltig an Wirkung.
Dafür sind sie halt leicht und kuschelig und gut zu benutzen. Sie dienen eigentlich mehr als Phantasieanregung und bieten dann die Möglichkeit, das auch auszuleben.
Man sieht es ja am Beispiel der Veronika. Ihr nackter Körper ist wirklich nicht schön anzusehen. Es reicht aber, ihr zum Beispiel einen hübschen Schlafanzug anzuziehen (mein Tipp: Öffnung einarbeiten!)
und ihre Wirkung ändert sich völlig.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei mir auf der Hygiene. Meine Puppen kann man recht einfach reinigen. Waschmaschine und Trockner und alles ist wieder schön sauber..Kann man mit keiner
industrieell hergestellten machen. Wenn was kaputt geht, kann man es auch sehr einfach reparieren. Ein paar einfache, gleichmäßige Stiche mit Nadel und Faden --> Schaden behoben.
Ist bei anderen Puppen zumeist nicht so einfach.
Auch die Griffigkeit, gerade z.B. der Brüste, die ja bei meinen Modellen auch aus Stoff sind (außer Veronika) hat mit original Tittengrapschfeeling nichts zu tun. Auch hier wieder ein Kompromiss.
Man braucht einfach auch die Phantasie, ohne geht nicht.

Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 109

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 354 212

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

12

Dienstag, 28. April 2015, 16:27

HI ,

ja, daher meine ich ja das man versuchen kann selber sich was zu basteln was dann ein paar mehr Aspekte hat auf die man besonderen Wert legt.
Eine Yuka zB,
https://www.omochadreams.de/lists.php?go…_Polsterstoffen

die besteht aus einzelnen Kammern die mit Watte gefüllt sind. Da könnte man jedes Einzelteil einfach auf machen und Po und Bürste mit Cyberskin oder ultraweichem Silikon füllen (da kommen aber ein paar hundert eu zusammen oder man schreddert seine Toysammlung), dazu Latexflöckchen für den Oberkörper und die Oberschenkel (als Beispiel), schöner Kopf drauf mit Glasaugen, das kostet auch satt wenn man nur einen baut, gutes selbstgebautes Insert rein...und schon hätte ich für mich eine Puppe die wohl an Benutzbarkeit allem überlegen ist was ich sonst bekommen könnte. Passt dann genau für mich, das mach ich vielleicht auch irgendwann. Was mir fehlen würde wäre dann noch eine menschliche Haut, also Silikon oder chloriertes Latex. Das kann ich aber vergessen, das würde dann so aufwendig werden das ich mir wieder ganz was anderes dafür bauen könnte. Die Puppe könnte man dann in ein passendes Nylon-Zentai-Suit stecken zum Schutz vor Dreck. Hier wäre der Aufwand den es bedarf und die Einfachheit der Modifikation auch im Super Verhältnis zu dem was man raus bekommt, genau wie bei den gefüllten Latexpuppen. Man muss bei jeder Bastelüberlegung diese Verhältnis bedenken. Das lernt man aber wenn man ein paar mal einen irren Aufwand betrieben hat, Monate lang, um dann fest zu stellen das es nur eine Vorstellung war, aber keinen Kick bringt. Das ist mir oft genug am Anfang passiert.
Wenn es gut sein soll kann es nicht billig sein, das geht gar nicht, alleine schon von den Materialien her und die sind immer sogar das billigste. Eine solche Puppe käme dann auf bis 1500 eu wenn man sie sich selbst modifiziert, wenn man sie für jemand anders machen würde und den ganzen Aufwand hat sicherlich 2000. Da muss man dann schon ganz schön überzeugt sein das die Puppe das hält was man von ihr erwartet. Genau deshalb muss man genau wissen was man braucht und darf das nicht einfach nur aus der Phantasie ableiten, ich weiss was knuffig gefüllte Textilkammern bei mir auslösen und was die Puppe leisten kann wenn die Funktionalität stimmt. Die Phantasie setze ich ein um das zu kompensieren was die Puppe nicht hat, die Qualität des Puppenerlebnisse hängt so wiso zu 50% von dem ab wie gut man sich selbst auf die Gegebenheiten einstellen kann und welchen Aufwand man da treibt mit sich selbst und der Räumlichkeit in der man die Puppe verwendet. Aus sich selbst kann man immer noch was rausholen wenn es mit der Puppe nicht mehr geht. All das gehört zu dem dazu was man normal nur von der Puppe selbst erwartet, man selber wächst mit seiner Erfahrung und Jahre später sieht man vieles anders.

Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

13

Dienstag, 28. April 2015, 18:52

also als Lowcost projekt habe ich folgende idee (optional evtl auch mit latexdoll)

Hülle (Optional Latexhülle, oder auch die Veronika von Bohse
http://www.milanoo.com/de/produkt/p33861…2:%22please%22}

Brüste
Latex
http://superdresses.com/catalog/product_…roducts_id=6078


Optionen für den Poausbau
http://www.special-trade.de/shop/polster…pushup-hose.php

http://www.sina88.de/po-pushup/push-up-h…florenz-rot.htm

http://www.amazon.de/dp/B00LGT1YGI/?smid…k7DD1BnIhoZAhrA

was dann noch fehlt ist (oralfähiger)Kopf und Anaalinsert
als Kombi mit schaumstoff und Füllwatte kan man auch die billigste schaumstoffpuppe nehmen

Die Teure variante wäre der Silikonbody, der ist zwar ohne Arme und hat einen großen halsauschnitt aber die Beine gegen bis zu den Fesseln Das ganze dann mit dem Körper ala Veronika
Beim Silikonboddy kommen noch die Brüste hinzu die dann UNTER dem Body sind. Bin gerade mit dem Händler am reden wegen Puppenbau geeignet bzw frage noch zu klären ob da auch die Cup F reinpassen
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 109

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 354 212

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

14

Mittwoch, 29. April 2015, 00:30

Hallo Harry,

meist du der Puppe die Brüste und den Po anziehen und dann das Zentai Suit drüber?
Oder erst das Suit über die Puppe und dann Brüste und Po anziehen?

lg Doc

Harry

Anfänger 10

  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Im NRW, weit weg von der Heimat......

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 127 747

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

15

Mittwoch, 29. April 2015, 09:52

Moin Doc.
da muss es sich im meinem Kopf erstmal ordnen, da es verschiedene Varianten gibt.
Zb. noch die eines Latexkörpers statt stoff, oder die teure Variante mit Silikonhülle, Brüsten und als Festkörper einen Stoffkörper darunter. Der Silikonkörper ist oben wie ein T-Shirt also kurzärmelig, der Halsausschnitt ist sehr groß und die Beine gehen bis zu den Fesseln, Dort gibt es schon eine Vagina und einen analen Eingang



hier noch die günstige Variante
Aber da die Brüste aus Latex sind und ich genre mit Brüsten "spiele" ist es definitiv beim Stoffkörper oben drauf.
Beim Latexkörper wäre es natürlich schöner wenn sie unter der LAtexhaut sind da Körper ja schon latex ist. Ich aber nicht weiß ob man so eine Latexlady noch bekommt UND ob die Brüste in der Cupgröße noch drunter passen. Und den Po dann darunter
Signatur von »Harry« Lieben Gruß
Harry

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 109

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 354 212

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

16

Mittwoch, 29. April 2015, 10:24

HI Harry,

so eine Latexpuppe wirst du nicht mehr bekommen, das ist fast sicher,
wenn müsste sie sehr stramm gestopft sein das du den Po und die Brüste auch umbinden kannst,
und dann sitzt der Eingang so hoch, wenn du da dann rein flutschen willst brichst du dir das Kreuz, die Puppe kann man wenn sie stramm gestopft ist kaum
biegen , schon gar nicht das Becken....ich denke es gibt sicher irgendwie eine Lösung nur eben musst du selber entscheiden was du an Kompromissen machen kannst,
ich kann immer nur von meiner Warte aus denken, deine Absicht verstehe ich aber sehr gut, ich hab da viel probiert. Versprich dir aber nicht zu viel von den Prothesen, die sind nicht zm anfühlen gemacht sondern für unter Kleider zum angucken wenn Männer sich zu Frauen mutieren wollen. Das ist dickes hartes Latex weil es die Form halten soll, damit kann man nichts knuffiges zum anfassen bauen.