Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Ansonsten bitte eine E-Mail an mich senden welche im Impressum zu finden ist. Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Juni 2015, 23:09

Silikonpuppen Neuling

Liebe Community,

der Entschluss steht: Ich möchte mir eine Real Doll zulegen. Nun stellt sich mir die Frage: Wo kaufe ich sie am besten? Ein Name, der immer wieder fällt, ist Dollpark. Habe gehört, dass man sich die Puppen vor Ort in einem Showroom anschauen kann. Weiß hier jemand Näheres darüber.
Schön wäre es auch, wenn jemand über seine Erfahrungen mit dem Kauf von Silikonpuppen im Internet berichten könnte. Auf der Seite www.silikonpuppen-check.de habe ich einen Artikel gefunden, der mir ein wenig Panik gemacht hat. Gibt es wirklich so vile unseriöse Verkäufer? Wäre klasse, wenn hier jemand seine Meinung bzw. Erfahrungen schildern könnte. Ich will den Kauf bestmöglich planen. Schließlich kauft man eine Silikonpuppe nicht jeden Tag und um die 3.000 Euro sind ja auch nicht gerade wenig.

PS: Ich bin neu hier im Forum. Falls ich irgendwas falsch gemacht haben sollte z.B in die falsche Kategorie pepostet, immer gerne her mit konstruktiver Kritik.
Ich freue mich auf eure Antworten

elektron110

Administrator

Beiträge: 281

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 640 553

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10:57

Ja falsche Kategorie, aber kein Thema hab das in das richtige Unterforum verschoben. Was den Dollpark betrifft so ist das ein seriöser Anbieter der seinen Sitz in Deutschland hat. Auch diese haben ein Forum auf Ihrer Seite. Vielleicht findest Du da auch einige Erfahrungsberichte zu den hier angebotenen Puppen. Allerdings sind das keine Real Dolls. Wenn es wirklich eine Real Doll sein soll, dann empfehle ich diese ausschließlich auf der Seite https://www.realdoll.com zu kaufen. Allerdings darf hier Geld keine rolle Spielen, da hier der Zoll ordentlich zuschlägt. Eine Weitere Seite die ich kenne und auch dieser Anbieter ist seriös, ist der Anbieter Dollstory. Dieser sitzt in der EU in Frankreich und damit wird es beim Zoll nicht ganz so teuer. Zu finden ist dieser unter http://www.dollstory.eu und ein ganz neuer Anbieter den ich jedoch nicht ganz so einschätzen kann ist Just Dolls zu finden unter http://www.just-dolls.com. Dieser Anbieter ist auch hier im Forum aktiv.
Signatur von »elektron110« Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^


Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 129

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 563 207

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 10. Juni 2015, 11:29

Hi Euro,

ich vermute auch du meinst ganz einfach eine Silikon oder TPE Puppe.
Die Firma Real Doll in den USA waren die ersten die solche Puppen hergestellt und angeboten haben,
daher kommt es oft dazu das all diese Puppen von verschiedenen Herstellern aus eben unterschiedlichen Materialien
als "Real Doll" bezeichnet werden.
Wenns bei dir so ist hast du dich noch wenig eingelesen. Das solltest du dringend tun und dir viel Zeit dabei lassen denn man muss vorab genauestens
wissen welche Vor und Nachteile die einzelnen Puppensorten haben um eine Fehlinvestition zu vermeiden. Die original Real Dolls sind Zb sehr schwere Puppen
und somit auch preislich High end.

lG Doc

hase99

Anfänger 10

Beiträge: 13

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 698

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 10. Juni 2015, 21:27

Hallo Euro.


Ich empfehle dir erst mal in einen Shop zu gehen wo du die Puppen anfassen und hochheben kannst so das du merkst wie umständlich das händeln ist. Selbst das einpudern. was ja nötig ist, ist schwerstarbeit vom reinigen mal ganz zu schweigen.Im dollpark kannst du die Dolls aus dem showroom anfassen und anheben. in süddeutschland gibt es sogar einen shop der auch puppen verleiht.bei einer solch hohen investition für eine gute silikonpuppe würde ich mir solch eine puppe lieber mal für eine nacht leihen. kostet zwar auch ca 200 euro aber man weiß dann genau ob es was für einen ist oder nicht.

Ira

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 421

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 11. Juni 2015, 19:04

[…]einen Artikel gefunden, der mir ein wenig Panik gemacht hat. Gibt es wirklich so vile unseriöse Verkäufer?



Hier ein paar Anregungen um Täuschungsabsichten auf die Spur zu kommen:

  • Beliebige Puppen irgendwelcher Hersteller werden als "Real Doll" bezeichnet. Das ist irreführend, weil RealDoll eine eingetragene Marke von Abyss Creations ist. In Deutschland darf nur World of Erotic in Kassel mit diesen tatsächlichen RealDolls handeln. Der Hersteller führt eine Liste mit autorisierten Händlern: https://secure.realdoll.com/doll-locations/ . Ebenso darf man Täuschungsabsicht vermuten, wenn eine Website mit einem "Real Doll Test" hausieren geht, tatsächlich aber gar keine RealDolls, sondern TPE-Puppen von WM Dolls vorstellt.
  • Über die Herkunft der Puppen werden falsche Angaben gemacht. Die Angabe "Hergestellt in der EU" trifft auf Puppen, die tatsächlich in China hergestellt werden, einfach nicht zu - auch wenn das ein unseriöser Anbieter im Marketplace von Amazon.de tut. Amazon prüft solche Angebote nicht, daher bietet der Amazon-Marketplace auch keine automatische Sicherheit.
  • Über die verwendeten Materialien werden falsche Angaben gemacht. Das ist beispielsweise bei einem Marketplace-Anbieter auf Amazon.de der Fall, der TPE-Puppen einfach als "Silikon Sexpuppe" bezeichnet. Sehr beliebt ist dieses Täuschungsspielchen auch auf Handelsplattformen wie Alibaba oder DH Gate.
  • Es werden Bilder gezeigt, die nicht die verkaufte Puppe zeigen. Listet ein Händler eine Puppe zu Phantasiepreisen mit falschen Materialangaben und Bildern von einer anderen Puppe, ist kaum noch herauszubekommen, was da überhaupt verkauft werden soll. Häufig wird hochwertiges Bildmaterial einfach zusammengeklaut und für vollkommen andere Puppen mißbraucht. Oft werden dabei nicht einmal die Original-Herstellerlogos wegretuschiert. Wenn beispielsweise auf dem Bild steht, daß das Foto von Stacy Leigh gemacht wurde, ist fast immer eine RealDoll von Abyss Creations oder eine Doll Sweet abgebildet. Also: Silikon und Preisklasse ab ca. 3.000 Euro aufwärts.
  • Last but not least gibt es eine Grauzone, insbesondere bei chinesischen Puppen; gewisse Händler importieren beispielsweise B-Ware für den chinesischen Inlandsmarkt und verkaufen sie in Europa oder in den USA (siehe auch http://www.dsdoll.us/news.html). Absichern kann man sich gegen solche "kreative" Geschäftemacherei, indem man beim Hersteller nach autorisierten Händlern anfragt. Doll Sweet listet beispielsweise die autorisierten Reseller im Seitenfuß ihrer Website: http://www.dsdoll.us/ (rechts unten). Demnach gibt es in Europa genau vier autorisierte Reseller, davon nur einen in Deutschland und zwei in Frankreich. Wenn die Hersteller nicht solche öffentlichen Listen pflegen und sich ein Händler als Reseller für deren Produkte ausgibt, sollte man immer direkt beim Hersteller anfragen, ob der betreffende Händler wirklich entsprechende Geschäftsbeziehungen hat.
  • Die Hersteller der Puppen werden nicht genannt und die ursprünglichen Produktbezeichnungen durch Umbenennung verschleiert. Ob man das als Täuschungsabsicht betrachten möchte, sei dahingestellt; es erschwert jedenfalls Preisvergleiche und verringert die Transparenz des Marktes, weil der Kunde anhand von Produktfotos und Spezifikationen erst erraten muß, wer die Puppe eigentlich herstellt.
-Ira

6

Donnerstag, 11. Juni 2015, 21:21

Vielen Dank

Wirklich eine tolle Community hier. Danke für die ganzen hilfreichen Antworten :) :) . Ihr habt recht. Ich bin wohl ein bisschen zu blauäugig an die Sache gegangen und sollte mich definitiv nochmal ausführlicher über das Thema informieren. Gerade den Hinweis mit dem Ausleihen für eine Nacht, ist eine super Idee. Ich wusste garnicht, dass so etwas möglich ist.

Wofür ich mich interessiere ist schon eine richtige Real Doll. Hätte allerdings nicht gedacht, dass so viel Aufwand mit der Pflege einhergeht. Leider habe ich momentan viel um die Ohren, aber am WE werde ich mich nochmal ausführlicher mit dem Thema befassen.

nasty

Anfänger 10

Beiträge: 24

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 41 262

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied

7

Freitag, 12. Juni 2015, 08:51

Da es so viele unterschiedliche Silikondolls gibt ist es schwierig sich einen Überblick zu verschaffen.... ich hatte auch schon mehrere Silikonpuppen und sie sind oftmals ihr Geld wirklich wert :) da es mir aber eher nur um Sex geht suche ich gerade eine leichtere Silikonpuppe und bin da glaube ich auch schon fündig geworden.... mal guggen ;)

Suchst Du eine eher zum kuscheln oder Fotos machen oder zum lieb haben? :) Da tickt jeder anders...
Signatur von »nasty« Meine Süßen: BoyToy 2 Summer (2011) (verk.); Silicone Art body-D (2012)
(verk.); Mini Love Doll (2013) (verk.); DS doll 132 (2014); DS doll 145
plus (2015); WM doll 155cm (2016)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 536 517

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied

8

Samstag, 13. Juni 2015, 22:15

Also wenn ich mehrere Tausen Euro in eine Silikonpuppe investieren würde, dann nur dort, wo man sie auch vorher anschauen und anfassen kann. Am Besten, man könnte noch im Lager sagen "diese hier bitte verpacken" oder man könnte sie gleich im Auto mitnehmen. ANsonsten wäre mir das alles viel zu heiß. Ich habe mal eine Kimmi Lovekock Vinylpuppe bestellt und warte heute noch auf die Lieferung. Der Versender im Fränkischen ist heute noch aktiv. In diversen Foren und Communities findet man überall Beschwerden. Nun, dieses Forum hier ist top und hilft, teures Geld zu sparen.
Sag mal, welche Puppe es dann geworden ist, und: ein Testbericht wär nett mir Bildern. Damit wir nach den Ratschlägen auch was davon haben :rolleyes:
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Ira

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 421

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

9

Sonntag, 14. Juni 2015, 01:58

Am Besten, man könnte noch im Lager sagen "diese hier bitte verpacken" oder man könnte sie gleich im Auto mitnehmen.



Höherwertige Puppen aus TPE oder Silikon sind keine Lagerware, sondern werden typischerweise auf Bestellung hergestellt. Das liegt u.a. daran, dass es diese Puppen in hunderten oder gar mehreren tausend Variationen gibt.

Nehmen wir zum Beispiel eine Oberklasse-Puppe von Doll Sweet ; du entscheidest dich zunächst für einen von neun verfügbaren Köperstilen (Körpergröße, Brustumfang etc.); dazu passen dann 19 (15x/16x-Linie) bzw. 10 (14x-Linie) Köpfe. Den Körper gibt es nun allerdings in vier Hautfarben, macht also schon 76 bzw. 40 Kombinationsvarianten. Weitere Wahlmöglichkeiten sind eher feste oder eher lockere Gelenke (= 152/80 Varianten); mit/ohne bewegliche Finger (= 304/160 Varianten); mit aufgeklebten oder mit aufgemalten Fingernägeln (= 608/320 Varianten); ohne Schamhaare oder mit einer von vier Intimfrisuren (= 3040/1600 Varianten).

Wer bereit und in der Lage ist, ein paar tausend Euro für eine solche Puppe auszugeben, erwartet diese - und ofmals auch noch viel mehr - Konfigurationsoptionen. Bei den Köpfen lassen sich die Perücken und vielleicht auch noch die Augenfarben auf Lager legen und dann vor Ort austauschen, bei den Hautfarben ist aber Schluß. Ein gebräunter Kopf passt einfach nicht auf einen mitteleuropäisch-hellhäutigen Körper. Bei High-end-Puppen ist das alles noch viel drastischer, weil sich dann sogar Details wie Sommersprossen oder Leberflecken individualisieren lassen; die Anzahl der möglichen Konfigurationsoptionen liegt dann im fünfstelligen Bereich.

Händler können daher beim besten Willen immer nur eine sehr begrenzte Anzahl von vorkonfigurierten Modellen vor Ort bereithalten. Wer als Kunde nicht erwartet, jedes Modell aus einem Angebot von 30-90 unterschiedlichen Puppen vorzufinden und bereit ist, auf detaillierte Individualisierungen zu verzichten, wird entsprechende Händler auch in Deutschland finden.

-Ira

nasty

Anfänger 10

Beiträge: 24

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 41 262

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied Seit über 57 Monaten Mitglied

10

Samstag, 20. Juni 2015, 21:17

Ein sehr schöner Beitrag Ira, Danke!
Signatur von »nasty« Meine Süßen: BoyToy 2 Summer (2011) (verk.); Silicone Art body-D (2012)
(verk.); Mini Love Doll (2013) (verk.); DS doll 132 (2014); DS doll 145
plus (2015); WM doll 155cm (2016)

11

Freitag, 31. Juli 2015, 06:18

Extras, Minidolle und Paypal

Ja, ich finde die Infos super und bin froh, dass ich auf dieses Forum gestossen bin… Ich bin neu hier und möchte mir eine TPE-Puppe zulegen. Ich denke, ich werde nicht bei Doll Sweet bestellen. Das kommt mir ein bisschen vor wie beim Autokauf. Mit dem Basismodell kommt man nicht weit und muss sich all die Extras noch zukaufen. Da gibt es doch noch günstigere Anbieter.

Noch was anderes: Hat jemand Erfahrungen mit den 145 Minus-Dolls (bei Doll-Sweet) gemacht? Wie ist denn das?

Anyway…. Ich glaube jedenfalls, einen asiatischen Händler im Netz gefunden zu haben, der recht vertrauenswürdig ausschaut und auch einen ziemlich „echt“ wirkenden deutschsprachigen Kundendienst unterhält. Ich kann mich noch nicht ganz durchringen die 1700 EUR aufzuwerfen… aber ich denke mit dem Paypal und dem Käuferschutz, kann man das letztendlich riskieren. Oder was meint Ihr? Die AGBs haben ja sowieso keine wirkliche rechtlich verbindliche Wirkung und wenn ich einfach keine, falsche oder defekte Ware kriege, würde ich da meine Kohle wieder kriegen… hat jemand schon mal einen solchen Fall mit Paypal verhandelt?

Ira

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 421

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

12

Freitag, 31. Juli 2015, 12:49

Hallo dorian,

das Basiskonfiguration von Doll Sweet enthält alles, was man braucht - Puppe, Kopf, Augen, Perücke und Insert. Kostenpflichtig sind nur die Zusatzoptionen Schamhaare bzw. Intimfrisur, bewegliche Finger bzw. "Handknochen" sowie Finger-/Fußnägel. Bewegliche Finger braucht nur, wer die Puppe ernsthaft posieren möchte; Schamhaar-Toupets wie z.B. das Pussycat-Patch kann man auch selbst nachrüsten; dasselbe gilt auch für Finger-/Fußnägel, die man in jeder Drogerie in großer Auswahl findet. Abgesehen davon sehen die mit Silikonfarbe aufgemalten Finger-/Fußnägel recht ordentlich aus und sind m.E. auch viel praktischer (brechen nämlich nicht ab ;-)

Eine etwas preiswertere Alternative zu DS Doll sind die Puppen von JM Doll. Ebenfalls aus Silikon und vom Skelett her auf einem ähnlichen Konstruktions-/Verarbeitungsniveau wie das von TPE-Puppen à la WM Dolls, YL Doll oder OR Doll. Das Silikon von JM is sehr weich und die Puppen sind recht gut posierbar. Die zweitgrösste Puppe (142 cm) kostet momentan knapp €2700 und kommt auch standardmäßig mit beweglichen Fingern.

Wichtige Unterschiede zu Doll Sweet: Es gibt (erheblich) weniger Köpfe zur Auswahl; Hautfarben sind nicht konfigurierbar; Vagina ist immer fest integriert (bei Doll Sweet gibt es nur das Insert); die JM kommt mit einer Augenschraube zum Aufhängen des Körpers und hat keinen Aufhängebolzen für die Puppe mit Kopf. DS hat einen Doll Stand und die Puppe kann (vorübergehend) mit Kopf auf einen Ständer gehängt werden.

Zur Sicherheit von Paypal: Paypal hat nicht nur einen sog. Käuferschutz, sondern auch einen Verkäuferschutz. Im Zweifelsfall kann der Verkäufer bei einer Zahlung über Paypal die Rückzahlung blockieren, und dann entscheidet Paypal nach undurchsichtigen Kriterien. Bitte auch die Nutzungsbedingungen von Paypal anschauen und prüfen, ob der konkrete Kauf entsprechend dieser Bedingungen aus Sicht von Paypal (im Streitfall) auch tatsächlich zulässig ist.

Hat jemand Erfahrungen mit den 145 Minus-Dolls (bei Doll-Sweet) gemacht? Wie ist denn das?


Was willst du denn zu der DS145- wissen? Sie hat eine wunderschöne Körperform und ist - zumindest bei Silikonpuppen - konkurrenzlos leicht.

Ich könnte beispielsweise Fotos anbieten und bestimmt auch die eine oder andere Frage beantworten.


LG -Ira

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ira« (31. Juli 2015, 13:00)


13

Samstag, 1. August 2015, 09:29

zu Paypal

Danke für Deine Ausführlich Antwort und die Richtigstellung zu den "Extras"... na ja... vielleicht sollte man die Website dahingehend etwas deutlicher gestalten... zugegebenermassen habe ich nur sehr schnell alles durchgeblickt. Ich glaube ich werde es trotzdem mal bei den Asiaten probieren. Das Paypal eine Vermittlerrolle einnimmt und u.U. auch für den Verkäufer entscheidet, scheint mir logisch. An anderer Stelle in diesem Forum haben mir aber User schon positive Erfahrungen mit ähnlichen Fällen geschildert. ich will ja nicht einfach mal ein paar Puppen zur Ansicht kommen lassen und diese nach ein paar Tagen wieder zurück schicken. Dass das hier anders als bei Zalando läuft, ist mir klar. Ich möchte nur abgesichert sein, falls gar keine Ware oder eben etwas völlig anderes kommt und schein der Paypal-Käuferschutz eben schon wirksam zu sein und ziemlich eindeutig, wie es andere User beschreiben. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, wie meine Erfahrungen ausfallen.

Counter:

Hits heute: 43 | Hits gestern: 38 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 137 282