Sie sind nicht angemeldet.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, warum sich mansche Benutzer registriert haben und dann nichts posten können oder Bilder ansehen können. Der Grund dafür ist, das ich alle Benutzer 1-2 mal in der Woche manuell freischalte und das posten und Bilder ansehen erst mit Aktivierung der Accounts funktioniert. Das ist nötig weil ich jeden Tag min. 50 Fakeanmeldungen habe und dieses Forum sonst nur Spam beinhalten würde. Ich bitte deshalb alle neuen Benutzer um etwas Geduld (72 Stunden wäre angebracht). Ansonsten bitte eine E-Mail an mich senden welche im Impressum zu finden ist. Danke für euer Verständnis.

Und noch was weil es gerade wieder passiert ist. Im Flohmarkt ist bei einem Verkauf einer Sache immer min. 1 Bild hinzuzufügen. Angebote ohne Bilder werden nicht freigeschalten. Das Bild bzw. die Bilder müssen die Puppe zeigen die zum Verkauf steht. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

1

Montag, 19. Juni 2017, 22:30

Optimale Lagerung von Vinylpuppen? und Diskussion: Männer, Frauen, Puppen ...

Hallo Ihr,

da es momentan ja so aussieht als ob das Angebot an nutzbaren male dolls in Vinyl immer kleiner wird und die, die es gab immer seltener zu bekommen sind nutze ich die Gelegenheit wenn ich noch mal einAngebot finde. Nun brauch ich natürlich nicht so viele auf einmal ...

Gibt es eigentlich eine Art der Aufbewahrung (Einschweißen, in bestimmte Materialien einwickeln oder was weiß ich) die die Haltbarkeit des Vinyls verlängern kann, also dass die Weichmacher nicht ganz so schnell rausgehen?
Signatur von »Chris« LG Chris


Ein guter Mann lässt dich sexy und stark fühlen.
Er gibt dir das Gefühl es mit der ganzen Welt aufnehmen zu können.

Warte mal, Blödsinn ...

Das war Wein ...
Wein macht das!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris« (20. Juni 2017, 12:15)


Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 524 540

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 20. Juni 2017, 00:52

In der Plastiktüte lassen oder schön dicht zu machen, ins dunkle legen, nicht zu warm, trocken,
viel mehr kann man nicht tun.
Es ist günstiger die Puppe erst gar nicht aufzublasen wenn sie als Reserve für später sein soll,
ich hab neulich eine uralte (keine Ahnung 10 jahre?) von RB doll bekommen, die war nie ausgepackt worden und die roch tatsächlich noch deutlich nach den Weichmachern.
Wenn die mal einen Tag an der Luft war sind schon viele Weichmacher raus, ich vermute dass sie dann wieder eingepackt nicht mehr so lange hält.

Zusatztipp Big John
https://www.youtube.com/watch?v=0_vcV6PEYns
diese Puppe hat einen recht realistisch modellierten Penis, der ist mit festem Schaum gefüllt, den kann man raus machen und mit Watte, Silikon oder egal was füllen, dann fühlt er sich echter an,
abgesehen davon kann man den abformen, sogar mit Flansch, mit Gips und du kannst einen Latexpenis gießen oder mit Silikon. Die Befestigung an der Puppe ist ideal zum drauf setzen, hält gut.
die Puppe selbst hat eine normale Qualität.
In Latex oder Silikon sieht man erst wie gut der P. von der Natur abgeguckt ist, in Plastik wirkt er unnatürlich.
Wenn der feste Schaumstoff raus ist hat er eine recht dünne und eher weiche Hülle. Wenn der dann mit was weichem gefüllt ist fühlt er sich viel echter in der Hand an, mit Latex oder Silikon kannst du die Oberfläche bzw das ganze Ding ziemlich nahe an die Natur ran bringen, Dildos in der Qualität findest du nicht auf dem Markt wenn es um den haptischen Realismus geht, ob er dann aber auch so funktioniert kann ich nicht einschätzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chris (20.06.2017)

Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

3

Dienstag, 20. Juni 2017, 01:34

Hihi, der Hund ist ja klasse ... Meine Meute dürfte ich da nicht ran lassen, da wäre ruck zuck das gesamte Teil nur noch als Füllmaterial zu verwenden ...

Ich habe ja quasi den Zwilling von John, Gary, soweit wie ich das gesehen habe ist das ein Modell von Hop Shing [url]http://www.hopshingtoys.com.hk/product_detail.php?cid=21&page=2&id=293[/url] , vermutlich kaufen das verschiedene Firmen da ein. Die Bestückung bei meinem war von der Form her anders aber ebenfalls PVC-Hülle mit Füllung (bei mir waren es Kunststoffstücke). Aber selbst ohne Füllung wird das nicht vernünftig von der Haptik her ... Der Vorteil ist dass in die Aufnahme an der Puppe praktisch jeder Dildo mit Saugfuß passt und da gibt es ja mehr als reichlich Auswahl, gerade auch in Silikon.

Dann werde ich den 'Vorrat' am besten in der Verpackung lassen. 10 Jahre wär ja schon mal ne Hausnummer, da brauch ich mir ja keine Sorgen machen ...

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 128

Wohnort: Saarland

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 524 540

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 20. Juni 2017, 09:56

Ja, der P. wird nur etwas weicher wenn man ihn ausweidet,
in meinem waren auch solche Plastikstückchen drin, Schredder.
Mit einer Dildo Sammlung kann man sich natürlich das best passende Objekt aussuchen zum abformen.
Tut man das hat man eine Hülle aus Latex oder Silikon und kann dann die Haptik so einstellen wie sie einem am besten wirksam erscheint.

Wenn du die Puppe aus dem Karton nimmst kannst du noch überprüfen ob die Plastikfolie in der die Puppe drin ist dicht ist. Wenn das nicht das Fall ist kann noch eine stabile luftdicht zu verschießende Tüte drum rum. Die beflockten Puppen gab es schon nicht mehr als ich mit den Puppen angefangen habe, das ist jetzt mehr als 10 Jahre her. Ich war erstaunt dass die Puppe in einem noch wirklich tadellosen Zustand war. Es ist auch denkbar dass diese Puppe so alt ist dass noch Phthalate verwendet wurden und dass diese sich günstig ausgewirkt haben. Heute dürfen die ja nicht mehr verarbeitet werden aber für die Hersteller würde ich die Hand nichts ins Feuer tun.

Die Frage wäre ob diese Puppenmännchen tatsächlich irgendwann gar nicht mehr produziert werden.
Können wir hinter die Auswirkungen der TPE Puppen Entwicklung schauen? Wer weiss, eventuell sagen sich die Hersteller dass es sich nicht mehr lohnt in eine Weiterentwicklung der Aufblasbaren zu investieren, oder genau so schlimm, sie denken (möglicher weise ist das richtig gedacht) dass sich aufwendig produzierte andere Puppen nicht mehr verkaufen lassen. Bis die Realdols kamen galten die Latexpuppen als das absolute High End. Heute gibt es sie nicht mehr bis auf die eine (wie lange noch?) weil der Produkionsaufwand/Kosten zu hoch sind im Verhältnis zur absetzbaren Menge. Jeder Hersteller weiss dass er nichts anderes als eine Illusion verkauft und dass diese hauptsächlich eine optische Sache ist und dafür ist TPE und Silikon erstmal sehr gut geeignet. Wenn eine Firma mit Puppen Geld verdienen will fällt das preisliche Mittelfeld weg. Eine sehr gute Ganzkörper-Haptikpuppe könnte man durchaus für 1500 eu herstellen, genau richtig vom Gewicht, alle empfindlichen Stellen aus passend weichem Silikon und einer Proportion und Optik mit der man bei gedimmten Licht für die Erregung gut klar käme. Das wird aber niemand bauen weil es sich finanziell nicht lohnt. Schafft man den Aufwand so zu drosseln dass es sich lohnen würde taugt die Puppe nicht mehr das was sie müsste.

Viele der männlichen Puppen wurden als Partybelustigung verwendet, daher mussten sie billig sein
die Gesellschaft ändert sich, eventuell auch die Partybelustigungen. Das Verhältnis der Neigungen und die Bedürfnisse von Männlein und Weiblein sollte ja fast gleich bleiben. Es gibt Techniken und es ließen sich welche einrichten mit denen man fantastische körperlich gut benutzbare Weibliche wie männliche Puppen bauen könnte, aber nicht zu dem Preis den die meisten sich leisten können. Die wenigsten verkauften Aufblaspuppen wurden aus sexuellen Notstand ernsthaft körperlich benutzt, kaum einer der mal eine ausprobiert hat bleibt dabei,
das ist schon was besonderes das zu können. Bei vielen klappt es nicht beim ersten mal mit einer Puppe, es entsteht ein Trauma mit dem Ergebnis das "Puppen nichts für einen sind". Schafft man sich aber eine TPE Puppe an und hat 2000 eu oder mehr dafür bezahlt, dann entsteht kein unüberwindliches Trauma bzw dieses lässt sich nach und nach wieder auflösen weil man sich dran gewöhnt und dann doch irgendwann eine passende Erektion bekommt, 2000 eu haut man nicht so schnell in die Tonne, bis 200 eu, dh Schmerzgrenze Vinylpuppe schon.
Wenn nicht findet man die Puppen "nur Fotografiert" und weitest gehend unbeschädigt in den Flohmärkten für Toys. Mehr als 3x versucht zu benutzen und man kann diese Puppen nicht mehr verkaufen, durch nur angucken und kaum in der Wanne weil sie ja nicht dreckig werden wenn man nichts damit macht geht mit etwas Glück nichts kaputt.
Die Hersteller wissen was sie verkaufen können und was nicht und daher tätigen sie keine Investitionen in alternative Herstellungstechniken.
Wenn dies doch mal einem Chinesen einfallen sollte, dann knallt es Gewaltig am Markt, dann gehen die TPE Dolls unter wie die Saurier oder die Latexpuppen. Bis dahin muss man selber bauen wenn man was besseres möchte als das, was der Markt her gibt.

Warum so wenige Frauen es mit männlichen Puppen probieren wäre ein interessantes Thema. In den weit über 10 Jahren in den beiden Foren erinnere ich mich neben Chris hier an noch 3 weitere Frauen. Das ist verdammt wenig. Es muss also echte Gründe haben warum das so ist wobei es meiner Vermutung nach Gründe sind welche sich durch Summen von Teilgründen/Empfindungen zusammen setzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc« (20. Juni 2017, 10:05)


Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

5

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:24

Wo die Entwicklung der male dolls hingeht weiß ich natürlich auch nicht, mir fällt nur auf wenn ich das aktuelle Angebot von Firmen wie Pipedreams oder Nanma anschaue dass die Auswahl drastisch verkleinert ist und der Leistungsumfang der angebotenen Puppen geringer ist als das was beide schon angeboten haben. Und wenn ich da noch mal ein verlockendes Angebot für eine Puppe finde lege ich mir halt einen kleinen 'Not'-Vorrat zu ;)

Warum es scheinbar so wenig Frauen gibt die sich zur Nutzung solcher Puppen äußern kann ich natürlich auch nur vermuten. Ich hab mal aus Neugier bei den Mitgliedern geguckt, etwa 10% (45 oder so) der angemeldeten Nutzer hier sind nach ihren Angaben weiblich, das ist ja gar nicht mal soo wenig, aber bis auf Charlie und Ninka hat davon bisher keiner auch nur einen Beitrag geschrieben.

Ich kann ja mal über meine Beweggründe schreiben ... Wenn ich so ohne weiteres mir nur die Puppe bestellt und ausprobiert hätte wäre sie vermutlich auch bald irgendwo im Schrank gelandet und vergessen worden. Die Optik der male dolls die ich bisher gesehen habe ist zu 99% eher abtörnend bis hin zu gruselig, die Haptik für mein Empfinden nicht so viel besser. Vinyl finde ich persönlich nicht wirklich anregend oder anschmiegsam aber da gibt es sicher andere Geschmacksrichtungen. Ich vermute dass, zumindest im ersten Kontakt mit Puppen, diese Faktoren für Frauen eine größere Rolle spielen könnten als für Männer. Gerade weil es doch eher wenig öffentlichen Austausch über Möglichkeiten und Nutzen von Puppen gibt könnte das bei vielen dafür sorgen dass die Abschreckung größer ist als das Interesse.

Bei mir ist es so dass ich einen ausgeprägten Hang zu Neugier und Experimentierlust habe. Da ich hier im Forum auf so viele interessante Gedanken und Berichte gestoßen bin hat es mich gereizt, mich mit dem Thema weiter auseinander zu setzen als ich es ohne diese Infos getan hätte. Sehr spannend war dabei für mich die Erfahrung wie schnell die Überlegungen zur reinen Funktionalität der Puppen als Toys überlagert werden von Auseinandersetzungen mit der eigenen Sexualität, mit Vorlieben und Bedürfnissen. Überlegungen, von denen man mit Sicherheit nicht nur für die Nutzung von Puppen profitieren könnte.

Ich glaube dass die Käufer, egal ob Männlein oder Weiblein, im wesentlichen selbst für das Marktangebot verantwortlich sind. Die Kosten für die Herstellung einer innovativen Puppe sind ja erheblich, natürlich nicht die Stückkosten was das Material angeht, aber die Investition in die Entwicklung und den Formenbau dürfte erhebliche Mittel verschlingen. Schlägt die Puppe dann nicht ein hat man in kurzer Zeit viel Geld verbrannt. Ich kann daher gut verstehen dass die Hersteller lieber auf sicherem Terrain bleiben und billige Puppen mit bewährter vorhandener Technik produzieren auch wenn besseres durchaus möglich wäre. Ändern werden sie das erst wenn es eine deutliche Nachfrage gibt. Wer noch nicht so genau weiß was er von einer Puppe erwarten kann wird, wie ich selbst auch, kaum bereit sein, einen Preis zu bezahlen wie er für eine ordentliche Puppe gerechtfertigt wäre. Und mit ordentlich meine ich halt keine Kleinigkeiten. Tyler rocks dürfte zur Zeit die optisch attraktivste erhältliche male doll sein, aber was seine Verwendbarkeit angeht ist er eben (zumindest für mich) nicht über 200€ mehr wert als die anderen erhältlichen dolls. Und so hat man halt diese Zweiteilung in low budget und High End wie bei den Real Dolls, die wenigstens im Bereich der optischen Anmutung eine gewisse Perfektion anbieten. Die spärlichen aber immerhin verfügbaren Berichte von Frauen über male dolls die ich gefunden habe gingen denn entsprechend auch über solche Real Dolls.

Kein Wunder dass das Mittelfeld dabei brach liegt. Ein Käuferpotential würde sich da nur finden wenn die Leute wüssten was sie da bekommen könnten. Und das erfordert Anregung, Info bzw. Austausch, der in diesem Bereich halt eher selten zu finden ist. Ein Youtube-Kanal mit unterhaltsamen und interessanten Videos zum Thema wäre da ein toller Einstieg, finde ich ... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chris« (20. Juni 2017, 19:45)


Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:43

Tja, sind die Nutzungsanforderungen von Männern und Frauen tatsächlich gleich? Eine sehr interessante Frage über die ich zur Zeit auch oft nachgrübele ... Vielleicht gibt es bei beiden Geschlechtern ein Spektrum an Vorstellungen das sich schlussendlich tatsächlich weitestgehend überlagert, vielleicht gibt es aber auch unterschiedliche Prioritäten ...

Könnte man nur rausfinden wenn es mehr Experimentierlust unter den Anwendern und mehr offenen Austausch über das gäbe, was man nun will und was nicht ... Ich fänds ja toll wenn so was zustande käme!

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 231

Beruf: hab ich

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 480 251

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

7

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:52

Warum so wenige Frauen es mit männlichen Puppen probieren wäre ein interessantes Thema. In den weit über 10 Jahren in den beiden Foren erinnere ich mich neben Chris hier an noch 3 weitere Frauen. Das ist verdammt wenig. Es muss also echte Gründe haben warum das so ist wobei es meiner Vermutung nach Gründe sind welche sich durch Summen von Teilgründen/Empfindungen zusammen setzen.
Ist zwar nur ne Vermutung, aber ich denke mal, Frauen haben einfach deutlich mehr Fantasie beim Kopfkino, als Männer. Die können einfach die Augen zu machen und sich was schönes vorstellen und dann Finger oder Spielzeug wandern lassen. Eine "billige" Vinylpuppe wäre da vermutlich kontraproduktiv, weil sowohl die Optik als auch die Haptik jede Illusion zerstört. Männer sind da einfacher gestrickt. Denen reicht oft nur ein Loch, um zum "Ziel" zu kommen und da bieten die üblichen Puppen mindestens zwei, bei den Vinylpuppen oft drei (in Ausnahmefällen sogar vier...). Und wenn da Optok und Haptik nicht stimmt, wird einfach ein Porno angemacht und den meisten Schänzen ist das Loch dann egal... Eben nur schön, wenn etwas mehr drumrum ist, um sich festzuhalten. Deswegen gibt es ja sicher auch die "Hüftmasturbatoren". Da gibt es zwar auch welche mit Schwanz, die werden aber als Shemale verkauft... Also auch eher Spezialausführungen für Männer...

Ich möchte damit keinem hier auf die Füße treten, der schon mit mehr Gefühl dran geht, aber ich denke wir sind da in der Unterzahl... Und Frauen betreiben dann diesen Aufwand eben nicht (oder noch seltener als Männer). Die haben dann lieber ne umfangreiche Dildo-/Vibratorsammlung... Aber vielleicht sind Frauen auch nicht so kommunikationsfreudig bei diesem Thema, wie Männer...

Ist zumindest meine Theorie...

Und zum eigentlichen Thema... Gibt es ja nicht mehr so viel zu sagen... Ich denke aber auch, dass einfach Luft der größte Feind für die Haltbarkeit ist. Wenn auf Vorrat gekauft, dann am besten in der Verpackung lassen, bis die Puppe (oder der Puppe ;) ) dann auch zum Einsatz kommen soll. Zum Einlagern dann vielleicht eher noch mal extra vakuumverschweissen und dunkel und wohltemperiert weg packen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jay1970« (20. Juni 2017, 12:00)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chris (20.06.2017)

Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

8

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:13

Thema ist was wir draus machen ... ;)

Sind nicht die spannendsten Threads oft die, die ganz anders angefangen haben aber etwas angestoßen haben was dann wirklich spannend wird? Ich mag das - ist nur blöd wenn jemand der noch nicht im Thema ist das dann finden will. Deswegen ändere ich jetzt mal die Überschrift ...

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 231

Beruf: hab ich

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 480 251

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

9

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:18

Naja...oder mal ein neuer Thread mit diesem Thema... Kann man ja die Sachen dann einfach rein kopieren als "Eröffnung"

Hatte übrigens auch erst nach meinem Eintrag gesehen, dass Du aus "dem Nähkästchen" plaudern und Informationen aus erster Hand geben könntest... "Chris" ist ja da nicht soooo eindeutig *lachherzlich*

Damit auch einfach mal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Chris

Anfänger

  • »Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 158

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 3 Monate Mitglied

10

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:46

Merci ;)

Ja, könnte man, aber meine Erfahrung ist die dass wenn man das Ganze umkopiert aus irgendwelchen Gründen dann oft die Luft raus ist ... böses Mojo scheinbar ...

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 231

Beruf: hab ich

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 480 251

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

11

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:56

Auch richtig!!!

Und ich finde Du hast das mit der Überschrift super gelöst!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chris (20.06.2017)