Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

ACHTUNG NEUE DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Bitte lesen --> https://lovedoll-community.de/index.php?page=Thread&threadID=941

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

Guten Tag lieber Gast, um »Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnerstag, 21. März 2019, 19:58

Forenbeitrag von: »Doc«

Schwergewicht

.....ach , die gehen doch überwiegend in die USA, da ist doch alles viel größer und somit auch schwerer, entsprechend wiegt die Puppe dann keine 70kg mehr sondern maximal noch 30... weil die Käufer seit frühster Kindheit Wrestling machen, die wissen also wie sie die Puppe in gewünschte Position bringen und haben die Körperkräfte das zu tun.. notfalls springen sie die Puppe vom Bettpfosten aus an. oder Elektron ist schon auf der richtigen Spur der Käufer hats nur auf den Po abgesehen, der Rest ko...

Montag, 18. März 2019, 20:08

Forenbeitrag von: »Doc«

Session Cache legte Webseite lahm.

Alles Gut, du pflegst dein Baby, so was kann mal vorkommen und du korrigierst es wieder. lG Doc

Sonntag, 10. März 2019, 11:21

Forenbeitrag von: »Doc«

Update und Datensicherung

Danke für die Info. Da fällt mir ein ich hab lange nicht gespendet, auch wenn ich nur noch selten hier bin...das muss.

Sonntag, 10. März 2019, 11:15

Forenbeitrag von: »Doc«

Hygenesigel versachen Scharfkantige Nähte

Hallo Essener, Ja, das ist so seit es diese Puppen/Siegel gibt, immer sorgt man sich beim öffnen ob man da kein Leck verursacht und dann kommt die scharfe Kannte. Mal schärfer mal weniger scharf. Da sollte man grundsätzlich genau hinfühlen mit den Fingerkuppen und das nicht nur beim ersten mal, mit der Zeit werden die Kannten härter=schärfer. Wie scharf die letztlich ist, hängt mit dem Alter=Austrocknung=Weichmacher weg und der dicke des Materials zusammen. Alte Puppen mit dicker Haut können ggf...

Samstag, 9. Februar 2019, 14:03

Forenbeitrag von: »Doc«

Testbericht "newbubblebutt" Lustmuschi

hallo jennifersass, vielen Dank für die Infos. Ich würde gerne verstehen wie sie das Ding bauen, daher die Fragen. Die Frage ist ob diese Zwischenwand von Hand eingeklebt wird oder ob sie beim Gießen entsteht. Da komme ich sicher weiter wenn ich so ein Ding sezieren kann, wenn es ganz unbrauchbar geworden oder geplatzt ist freue ich mich wenn du es mir schickst zum anschaun, die Zeiten dass ich solche Teile zum sezieren gekauft habe sind vorbei, das Interesse ist aber noch vorhanden. Das Materia...

Freitag, 8. Februar 2019, 11:59

Forenbeitrag von: »Doc«

Testbericht "newbubblebutt" Lustmuschi

Die wären ja auch blöd wenn sie nicht anständig liefern würden. Mich interessiert die Konstruktion, ganz allgemein wie das Ding zustande kommt. Kann jemand beschreiben wie das Ding dicht hält? Wenn sich die Pofalte gelöst hat, dann ist es eher wahrscheinlich, dass sie geklebt wurde, was wiederum Rückschlüsse auf die Herstellung zu lässt. Welches Material nehmen die denn? Gibt es sichtbare Grate? Hat jemand eine Idee?

Donnerstag, 17. Januar 2019, 13:48

Forenbeitrag von: »Doc«

Endlich registriert !

Von mir auch ein herzliches Willkommen, ......die alten Hasen haben das Wissen um die Entwicklungen der "Szene", das ist für jedes Forum wichtig, weil sich manches was die Zukunft bringt nur mit diesem Wissen halbwegs objektiv einordnen lässt. Leider ist das Internet und die Foren nicht mehr so frei wie es eigentlich sein sollte, wobei ich die hiesige Situation noch für deutlich freier halte als da drüben und mir die Gründe dafür zusammen reimen kann. Zur Einsicht muss jeder selbst kommen, Strei...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:01

Forenbeitrag von: »Doc«

Bau einer männlichen Latexpuppe

Auch von mir viel Glück beim Vorhaben, und danke für die Infos mit dem Domaxequipment. lG Doc

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:30

Forenbeitrag von: »Doc«

Mein Testbericht eines Torso

Teil 3 Alle TPE die unterschiedlich fest sind, eben andere Mischung haben, müssen auch (leicht) unterschiedlich thermisch oder chemisch repariert werden. Ist logisch da die Kleber wohl auch unterschiedliche Härten haben, das muss zum TPE passen was man reaprieren will. Das Alter wird auch eine Rolle spielen. Für einen Puppenhändler der immer das gleiche TPE vor sich hat kein Problem. Der sieht direkt was da noch geht und wie schön das noch werden kann (und wie stabil) und hat sogar den Kleber vo...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:29

Forenbeitrag von: »Doc«

Mein Testbericht eines Torso

Teil 2 Bei manchen Puppen habe ich gesehen das die Eingänge größer dimensioniert sind was ich begrüße weil es das Einreißen reduziert. Anständig dimensionierte Toys gibt es nicht, nur welche in besserer Qualität vom Material her, genau so wie bei den Puppen. Wenn man TPE selbst reparieren will, kann man das natürlich nicht ohne Erfahrung, es sei denn es ist ein glatter RISS den man leicht zusammen drücken kann und der automatisch eine unsichtbare Reparatur erzeugt wenn man den Kleber benutzt. Wi...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:38

Forenbeitrag von: »Doc«

Mein Testbericht eines Torso

Hallo Lusukuss, vielen Dank für die Beschreibung wie die TPE Kleber funktionieren, die Chemie oder Physik dabei ist so ähnlich we beim Vulkanisationskleben von Gummi oder auch Vinyl oder Silikon. Öberfläche wird angelöst, dünne Molekülschichten durchdringen sich und härten wieder aus/vernetzen. Betonung liegt auf dünne Schichten. Gummi selbst kann man auf die Weise fast 100% stabil verbinden, kommt auf die Ausführungsqualität und die Bedingungen, Vorbehandlung, Alter etc des Gummis, frische/Art ...

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:57

Forenbeitrag von: »Doc«

Mein Testbericht eines Torso

Prima.... die meisten TPE Toys die ich habe rieche ich, ich rauch auch nicht mehr, als ich noch geraucht hatte hab ich weniger gerochen. Das TPE darf nicht zu Heiß gemacht werden wenn sie es gießen. Da kommen meiner Vermutung nach diese teilweise gräßlichen Gerüche her, grade bei billigen Toys. Ich schmecke auch alle TPE Toys wobei die die weniger riechen auch weniger schmecken. Wenn es nicht oder nur ganz wenig riecht ist das schonmal sehr gut, es könnte auch einen Unterschied geben zwischen de...

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:21

Forenbeitrag von: »Doc«

Reparatur eines Risses bei TPE

Den Anus solltest du nicht mehr dehnen, ich zweifele auch daran, dass ein TPE Kleber diesen Anus wieder so stabil machen könnte wie er eigentlich sollte und selbst dann kann man ein so kleines Löchlein nicht oft genug dehnen, dass man die Funktion mit gutem Gewissen benutzen kann. Auch das Vagina Löchlein ist ebenfalls viel zu klein und nicht optimiert für eine längere Benutzbarkeit. Es liegt zum großen Teil an der Konstruktion wenn so ein Löchlein reinreißt. Sie machen das genau so weil es so a...

Montag, 7. Januar 2019, 10:25

Forenbeitrag von: »Doc«

Mein Testbericht eines Torso

Vielen Dank für deinen Bericht. So ein Torso steckt mir auch in der Nase bzw in der Zunge, je nach erreichter Libidostärke kann das lecken von sich realistisch anfühlenden Materialien den Herzschlag beschleunigen. Dabei git wie bei vielen, je realistischer desto stärker ist der Effekt selbest wenn man nur den Finger rein steckt. Da muss es keine ganze Puppe sein. Kann man den Torso auch seitlich benutzen, also auf der Seite liegen und den Torso dann an sich ziehen das dass man viel vom Torsokörp...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:41

Forenbeitrag von: »Doc«

Bau einer männlichen Latexpuppe

Hallo latex Trancer, ich hatte mir eine solche 2 schalige Form gebaut. Das Problem ist das Latex Luft braucht um zu trocknen, am besten Wind und noch besser warmer/heißer Wind. Diese Bedingungen müsste man in der Form herstellen. Es sind 2 Faktoren die stimmen müssen. Neben dem Trocknen was nur wegschlagend richtig gut funktioniert ist es die Wirbelbewegung/Rotation die eine solche Form machen muss um den Latex innen gleichmäßig zu verteilen. Die fast 2 m langen Formen bräuchten enormen Platz na...

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »Doc«

Bau einer männlichen Latexpuppe

Eine Latexpuppe ist oft auch ein wunderbares Spielzeug um die eigene Sexualität zu erweitern, nicht jeder ist einsam oder braucht so eine Puppe als Partnerersatz. Viele die sich keine TPE haben leisten können hätten sich eine Domaxpuppe kaufen können, das ist schon viel viel mehr als gar nichts oder als eine Vinylpuppe wenn diese modifiziert ist. Das kann vermutlich nur jemand verstehen der vor der TPE Zeit mit den Puppen angefangen hat. Egal welche Puppe man hat, die menschliche Wahrnehmunmg te...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Doc«

Bau einer männlichen Latexpuppe

Was man bei Einzelteilen nicht so merkt, die ganzen Formen/Figuren die man dann komplett tauchen will müssen extrem stabil sein. Die Enden der Arme, Beine...da muss der Hals drüber gezogen werden soll die Haut als ganzes runter. Dort wirken dann mehrfache Kräfte, die Formen von Domax waren aus Beton, eventuell sogar Stahlbeton, die Formen der Puppen aus Ungarn waren aus Stahlteilen zusammen gesetzt. Ich musste meine GFK-Formen 3x verstärken, also komplett aufschneiden, innen Buchenholzstäbe rein...

Donnerstag, 27. September 2018, 10:41

Forenbeitrag von: »Doc«

Künstliche Augenbraue ankleben?

Vielleicht sollte man die Sache mal aus physikalischer oder gar chemischer Sicht beleuchten. Wie funktioniert denn der anscheinend funktionierende TPE-Kleber? Aus welchen Chemikalien setzt er sich zusammen, welchen Anteil übernehmen diese und wie spielt die Physik da rein? Was tut der Kleber, was kann er, funktioniert der auch mehr oder weniger bei anderen Materialien? Wie laufen die physikalischen und chemischen Prozesse im TPE ab wenn man es mit entweder viel oder nur ganz wenig Aceton, Waschb...

Dienstag, 11. September 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »Doc«

Standfüße selber nachrüsten

HI, ich würde zunächst mal ermitteln ob das vermutlich dünne Metallplättchen überhaupt das Gewicht tragen kann bzw dafür gemacht ist. Ist das die gleiche Platte die normal für die Standfunktion verbaut wird? Wenn es die gleiche Platte wäre die auch für den Ständer funktioniert, kannst du an Schritt 2 denken. Ich schätze es wäre das beste ein Stück so groß wie der Schraubenkopf aus der Fußsohle auszustanzen und das Stückchen wieder einzukleben nachdem die Schraube drin ist. Ich würde an ähnlichen...

Samstag, 7. Juli 2018, 01:29

Forenbeitrag von: »Doc«

Save Your Internet!!!

jetzt heisst es dranbleiben...und das für immer, weil...wo Interessen sind werden auch Gesetze gemacht die eben nur diesen Interessen dienen und da geht es immer um die Freiheit oder das Geld derjenigen die eben nicht davon profitieren, da wird Freiheit in Macht getauscht und das Geld von unten nach oben transferiert.