Sie sind nicht angemeldet.

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

AUCH IMMER GERN GESEHEN HIER FÜR DEN ERHALT DES FORUMS SIND SPENDEN. JEDER EURO HILFT.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Teddybear

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »Teddybear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Lübeck

Beruf: Büromuffel

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 585 852

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

1

Dienstag, 24. Juni 2014, 09:23

Männer-Vibro

Hallo Leute,

es gibt ja diese fernbedienbaren Vibro-Eier etc. für Frauen (oder Männer die sich sowas gerne hinten reinschieben). Aber gibt es sowas auch für "Normalos", ich meine als Penisring oder Eiermanschette? Kennt sowas jemand?


Wäre doch geil: Mann ist beim einkaufen und Sie drückt zuhause aufs Knöpfchen. ;)
Signatur von »Teddybear« meine schreibfehler sind geistiges eigentum und rechtlich geschützt

Ich bin der "schwer verliebte" Bussi-Bär :P

... und freu mich immer wieder sehr auf Halloween. :)

Bohse

Moderator

Beiträge: 160

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 406 102

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:50


Ja, gibt es... guckst Du: hier
oder hier
oder auch hier
Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teddybear (24.06.2014)

Teddybear

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »Teddybear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Lübeck

Beruf: Büromuffel

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 585 852

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 24. Juni 2014, 15:42

Dein erster Link ist schon so in der Art wie ich mir das vorstellen könnte. Aber, hat schon jemand hier seine Erfahrung mit sowas?

Ich hatte mal einen Penisring ohne Fernbedienung gehabt. Der war zwar lustig aber auch wirkungslos, denn damit wurde sogar mein steifer Penis wieder schlaff. :thumbdown:
Signatur von »Teddybear« meine schreibfehler sind geistiges eigentum und rechtlich geschützt

Ich bin der "schwer verliebte" Bussi-Bär :P

... und freu mich immer wieder sehr auf Halloween. :)

moonlight

Anfänger 10

Beiträge: 157

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 295 005

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 24. Juni 2014, 21:41

Dein erster Link ist schon so in der Art wie ich mir das vorstellen könnte. Aber, hat schon jemand hier seine Erfahrung mit sowas?

Ich hatte mal einen Penisring ohne Fernbedienung gehabt. Der war zwar lustig aber auch wirkungslos, denn damit wurde sogar mein steifer Penis wieder schlaff. :thumbdown:


Jepps ging mir auch so. Der Ring hat soviel Abgeschnürrt, das einem die Lust vergeht Ioooooooooooi

Hm gibt es den da nicht mit USB? Also sowas wie Virtuell Sex?

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 205

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 427 600

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:38

Gibt es eins was taugt?
Soll er mit so einem Ding länger stehen?
Ich hab da mal mit abgeschittenem Fleshligt versuche gemacht, also mit dehnbaren Ringen...aber wirklich nützlich was das nicht,
zur Not würde ich zu Chemie greifen, dann steht er immer, ist aber schon länger her...hab immer sorge das er blau wird und abfällt, wie bei den Vakkumpumpen,
da hab ich richtig Respekt...kann sein das man rasiert sein muss damit es funktioniert?

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 703

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:01

kann sein das man rasiert sein muss damit es funktioniert?
Rasiert sein müssen sicher nicht... Das ist zumindest für die Wirkung egal... aber gerade wenn man was dehnbares aus Kunststoff hat, wickeln sich die Haare gerne darum... Das ist dann echt unangenehm, wenn es mitten in der Action ziept...

Ansonsten gibt es inzwischen auf jeden Fall Vibroringe mit Fernbedienung: Amazonsuche

Wäre mal interessant zum ausprobieren...

Generell...Länger Stehen ist da glaube ich relativ... Der Blutfluss wieder raus ist halt verzögert... Aber besondere "Verlängerungen hätte ich auch nie festgestellt... Der Vibroeffekt ist aber ganz neckisch...

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 205

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 427 600

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:34

Die Frage ist was man beabsichtigt,
dem entsprechend kann man sich dann etwas bauen was optimal funktioniert,
falls das überhaupt biologisch geht, Libido ist wieder eine andere Sache, ist die enorm hoch funzt sogar so ein kleiner
eigentlich viel zu schwacher Vibratorring und am anderen Tag geht gar nix wenn die Libido nicht da ist.
Ich glaube dass da viel mehr gute Toys noch gar nicht erfunden sind als es gibt.
Elektronische Steuerung kann nie sensibel genug sein um den feinen Grad der Wirksamkeit von Druck und Reibung zu treffen,
Toys die eigentlich gute Leistung haben setzen auf schicke aber eher unbrauchbare Materialien, die könnte man umbauen,
jeder "Trainingszustand" bedarf eines anderen, passenden Toys und Wirkintensitäten.....alles sehr individuell...weites Feld.

einfach mal selber bauen und experimentieren

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chris (22.06.2017)

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 703

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:43

Naja... zum selber Bauen und Experimentieren hab ich einfach nicht die nötige Muße... Wobei... wenn ich daran denke, was ich an Zeit schon bei Google verbracht habe, um über ein bestimmtes Toy brauchbare und glaubwürdige Informationen zu finden, hätte ich die selbe Zeit vermutlich auch für Selbstbauexperiment nutzen können...

Chris

Anfänger

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 126 642

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:41

Täusch dich da nicht - beim SelbstBau hängst du mindestens genauso lang im I-net, du suchst nur andere Sachen. Das Bauen kommt dann noch dazu ;)

Der Vorteil beim Bauen oder Bauversuch ist, dass man den Fokus verändert. Statt zu überlegen was das Fertige bewirkt steht die Betrachtung dessen im Mittelpunkt, was man selbst wirklich möchte, ein ganz anderer Ansatz bei dem man forscht was eigentlich fehlt. Auf jeden Fall spannend. Selbst wenns nur ein kleines Projekt ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jay1970 (22.06.2017)

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 703

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

10

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:48

beim SelbstBau hängst du mindestens genauso lang im I-net, du suchst nur andere Sachen. Das Bauen kommt dann noch dazu ;)
Dann bin ich ja erst recht froh, dass ich die Zeit nicht auch noch geopfert habe, auch wenn dadurch vielleicht bessere Ergebnisse erreicht werden können...

Wobei.... einen Versuch hatte ich mal... da hab ich tatsächlich mal versucht aus Frühstücksbeuteln und nem Schweißgerät ne Travelpussy nachzubauen... Das Ergebnis war ok, aber was die sichere Gebrauchsfähigkeit angeht, ließ das noch zu wünschen übrig... Dann doch lieber das "Original" von Danatoys...

Chris

Anfänger

Beiträge: 169

Wohnort: Hab ich

Beruf: Hab ich auch

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 126 642

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:07

Es können nie alle das Gleiche machen, das ist ja auch nichts Schlimmes. Nur so gibt es auch in unterschiedlichen Bereichen Fortschritte. Und Arbeitsteilung ist nun mal sinnvoll in einer so komplexen Welt, der eine entwickelt dies und der andere das und man profitiert von den Erkenntnissen anderer. Und wer weiß, irgendwann hast du vielleicht gerade mal Zeit und dann entwickelst du was für dich oder für uns ... Vor nem halben Jahr noch hätte ich das absurd gefunden wenn mir jemand gesagt hätte womit ich mich gerade beschäftige ... Ich hatte bisher immer andere Sachen die mich 'gefesselt' haben, da hab ich über dies überhaupt nicht nachgedacht ... Alles hat irgendwie seine Zeit oder seinen Ort.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jay1970 (22.06.2017)

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 703

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

12

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:51

Naja... mal sehen wo mich men Weg noch hin führt... Aktuell bleibt ja schon kaum Zeit für "Selbstexperimente"... Bin ja schon froh, dass ich mir die Zeit für die aktuell hier sehr anregenden "Gespräche" nehmen kann...

Danke, dass Du mal wieder etwas Leben hier reingebracht hast.

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 205

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 427 600

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

13

Freitag, 23. Juni 2017, 12:56

Ohne Muße kann man nicht basteln,
die Beschäftigung mit den Materialien und mit sich selbst und das dann in einem funktionierenden Toy zusammen zu bringen
braucht entweder eine spontane geniale Idee oder eben eine Muße aus der langsam etwas erwächst.
Man kann nicht von 0 auf Hundert. Anderer Seits wäre es auch Absurd große Teile der eigenen Tagesstrukturen so um zu bauen dass Muße für ein
"Hobby" geschaffen wird, muss ja nicht Toybau sein. Das ganze passiert in Abhängigkeit von der Größe des Interesses von selber wenn andere äußere Faktoren stimmen,
es ist überhaupt nicht verwunderlich, dass es so wenige sind die sich länger damit beschäftigen.
Ein anderer Faktor ist der Antrieb der aus der Vorstellung entsteht man könne etwas finden was einem deutlich mehr bringt als das was man bisher ausprobiert hat.
Es gibt im Leben aber deutlich wichtigere Notwendigkeiten als Toys zu bauen. Wie man die Körperliche- Selbsterfahrung einschätzt ist auch wieder ein Faktor, wobei ich nicht mit Sicherheit sagen kann ob nicht grade aus einem Mönch ein guter Toybauer würde, zunächst mal will er sich ja von diesem "Laster" befreien.
Man kann sich ja die Welt angucken und das machen was eben geht. Hauptsache man ist ganz bei sich bei dem was man tut, ob das nun Gartenarbeit ist oder an sich selbst rum spielen,
da gibt es so viele Möglichkeiten wie es Menschen gibt.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 20 | Hits gestern: 24 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 162 557