Sie sind nicht angemeldet.

WEIL ES SCHON WIEDER PASSIERT IST:

Wenn Du etwas in unserem Flohmarkt verkaufen möchtest, benötigst Du min. 10 für die Allgemeinheit nützliche Beträge hier im Forum. Nur 10, das ist echt nicht viel, Angebote von Usern die weniger als 10 Beiträge geschrieben haben werden so lange nicht freigeschalten, bis 10 Beiträge geschrieben wurden.
Zu lesen in den gesonderten Regeln für den Flohmarkt seit 19.02.2017 in Punkt 1

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund von Wartungsarbeiten durch den Server Provider Strato AG ist die Webseite möglicherweise in der Nacht vom 02.03.2020 auf den 03.03.2020 in der Zeit von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr nicht uneingeschränkt erreichbar. Vor den Wartungsarbeiten durch die Strato AG werde ich daher am 01.03.2020 ab 0:00 Uhr eine Datensicherung durchführen. In dieser Zeit wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt.

Guten Tag lieber Gast, um »Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 695 000

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 2. April 2015, 13:05

Fun Factory Boosty

Ich hatte ja schon über mehrere Spielzeuge für den Hintereingang berichtet und möchte damit fortfahren, da ich abseits meiner Puppen auch da mal was neues ausprobiert habe. Ich bin bei solchem Kleinspielzeug ein echter Fan von Fun Factory. Auch wenn die etwas teurer als der Durchschnitt sind, konnten mich deren Produkte oft überzeugen. Das fängt da immer schon beim Material an, das nicht riecht und auch darüber hinaus keine Ausdünstungen oder Inhaltsstoffabgaben (wie zum Beispiel das so benannte Jelly...) aufweisen.

Nachdem ich ja schon vor längerer Zeit den Bootie beschrieben habe, den ich sehr angenehm als Buttplug finde und den ich immer wieder gerne auch über längere Zeit trage, weil das angenehm, aber nciht aufdringlich stimuliert, habe ich irgendwann entdeckt, dass Fun Factory dazu einen größeren Bruder, den Boosty, rausgebracht hat. In den vielen vielen Bewertungen, die ich zu dem Booty gefunden habe wurde ja gerade das bemängelt, dass der zwar gut ist, aber irgendwann als zu klein empfunden wird. Der Boosty soll nun diese Lücke schliessen und wenn man die beiden direkt vergleicht, sind sie auch deutlich unterschiedlich, obwohl sie auf dem selben Grundgedanken aufbauen. Man soll ihn einfach unauffällig, auch oder gerade in der Öffentlichkeit, tragen können ohne das das von jemanden bemerkt wird. dazu hat er dann eben auch den flachen schmalen Steg, der sich einfach zwischen die Backen legt und verhindert, dass der Plug ganz reinrutscht, aber eben aussen dann nicht sichtbar ist.

Das Einführen ist dann schon nicht ganz so einfach. Da wo der Booty (nachdem man den Schließmuskel überzeugt hat, dass etwas von aussen rein soll) ganz locker reinflutscht, brauch ich beim Boosty schon deutlich mehr Zeit und muss dann öfter mal pausieren, um mich wieder zu entspannen. Ist er aber erstmal drin ist das Tragegefühl sehr angenehm. Er ist deutlich präsenter als der Booty und man vergisst ihn nicht ganz so leicht. Auch das Tragen über längere Zeit ist problemlos möglich. Und wenn man etwas mit den Pomuskeln spielt, verleiht er einem wohlige Gefühle.

Für die, die sich auf diese Weise stimulieren wollen ist der Booty klar zu empfehlen, ganz abseits von irgendwelchen homosexuellen Gedanken. Laut Amazonbewertungen (soweit man denen glauben will), soll der Booty auch vaginal ein tolles Erlebnis sein. Besonders weil dann der Steg, wenn es passt, die Klitoris mit stimuliert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

puppenbub (04.04.2015)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 858 729

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

2

Samstag, 4. April 2015, 23:00

An sowas habe ich noch nie gedacht - als Mann mit einem Toy im Po herum zu laufen - ich hätte nur bedenken, dass da was reinrutscht und dann nicht so ohne weiteres wieder raus kommt....aber für den, der es mag, sicher ein interessantes Ding.
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 695 000

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 14. April 2015, 10:49

Hallo Puppenbub,

Ich kann das gut verstehen, dass man als Mann nicht einfach so an diese Möglichkeit denkt. Halt halt immer was mit dem Gedanken, schwul sein zu tun, dem man sich als Hetero ja doch eher verwehrt... Ich bin durch verschiedene Recherchen zu erotischen Massagen darauf gekommen, weil dort oft auch Prostata-, bzw. Grieschische Massage erwähnt wird, bei der es eben um die Massage der Prostata geht. Die soll dem Mann sehr angenehme sexuelle Erfahrungen bringen. Da ich es aber noch nicht über mich gebracht habe, mir von einem realen Menschen im Po rumstochern zu lassen (selbst mein Urologe noch nicht...), habe ich das sozusagen erstmal selbst in die Hand genommen und dabei auch erstaunliche Erfahrungen gemacht. So ein kleiner Plug, wie der Booty, macht dabei schon kribbelig, allerdings erreicht der bei mir nicht die Prostata aber die sexuelle Erregung wird eben dadurch gut erhöht. Beste Erfahrungen habe ich mit dem Bloomy erreicht, der mir Wahnsinnsabgänge beschert hat...

Aber ich möchte hier keinen bekheren, sondern nur berichten..

Naja und gegen das Reinrutschen und nicht mehr rauskommen hilft dann nur, ein Teil zu kaufen, dass wirklich dafür gedacht ist. Die haben dann immer einen "Draussenhalter" unten dran. Dieser ist, nachdem das Toy nochmal sehr schmal wird deutlich dicker. Also entweder so einen Steg, wie diese FunFactory Teile, die ich schon probiert habe und die sich dann ganz unauffällig benutzen lassen, weil das einfach zwischen den Backen verschwindet, oder einfach eine entsprechend große runde Scheibe, wobei ich mir dann nicht sicher bin, wie unauffällig die sind, bzw. wie angenehm sich das Tragen läßt, weil man ja nun mal eine Arschritze hat...

Kann Deine Bedenken aber auch verstehen. Da gab es für "Nichtbetroffene" schon mehrere Fernsehdokus, was den Leuten operativ wieder hinten rausgeholt werden musste (z.B. PET-Flaschen...). Entscheidend war da aber immer, dass ein entsprechender "Draussenhalter" fehlt. Sobal der Schliessmuskel kann, zieht er sich halt direkt wieder zusammen (schmales Stück). Und wie man sehen kann ist das, was rein soll immer eher konisch geformt (um den Schliessmuskel langsam zu dehnen) und weil man flache Teile, wie die Draussenhalter, nur mit brutaler Gewalt, wenn überhaupt, rein bekommt. Und diese Gewalt bringt der Schliessmuskel nicht auf...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

puppenbub (17.04.2015)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 858 729

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

4

Freitag, 17. April 2015, 22:34

Also an schwul sein hatte ich da gar nicht gedacht, nur generell ein Toy so tragen - mutig! Analplugs sind an sich eine tolle Sache, ist sicher auch bei mehr hetero-Mannen beliebter als zugegeben wird. Meist liegts wohl daran dass es nicht zum "männlichen Sex" gehört, sich was reinzustecken oder reinstecken zu lassen (also als Hetero). Was natürlich Quatsch ist, aber so ist das eben, gesellschaftlich. Frauen werden immer als Ansammlung von erogenen Zonen beschrieben beim Sex, und beim Mann ist es nur das Gemächt....haha, da wird Mann doch oft reduziert, leider.
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 695 000

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

5

Montag, 20. April 2015, 09:47

Naja... das mit den Plugs oder ähnlichen Toys ist dann bei Männern eben, wie mit den Puppen... Ist eben nicht gesellschaftsfähig und wir nicht offen drüber gesprochen. Aber leider ist unsere Gesellschaft da recht verklemmt, um offen damit umzugehen.

Wobei ich denke, dass diese Analtoys da noch einen besseren Stand haben, als die Puppen. Zumindest wenn man sich bei den erotischen Dienstleistungen umsieht (sowohl erotische Massagen, wie Tantra,Body2Body o.ä., oder eben die "ganz normalen"), ist das Einbeziehen des Hinterstübchens des mannes fast immer ein Thema. Angefangen bei entsprechenden Massagen bis zu Toys. Und das sieht mir nicht danach aus, als ob das nur nebenbei angeboten wird...

Da kann man den Gedanken, dass das etwas mit Schwulsein zu tun hätte, bei aufgeklärten Menschen sicher vernachlässigen. Das trifft dann sicher eher den Macho, der sich schon bei der Bezeichnung "Homo Sapiens" angefgriffen fühlt eher zu *grins*. Aber wenn es um solche Toys geht (Foren, Toy-Bewertungen), liest man das halt immer wieder, dass sich die Leute Sorgen machen, dass man sie für schwul halten könnte, nur weil sie mögen, sich ein Toy in den Hintern zu stecken. Aber ich will da gar nicht weiter drauf rum reiten...

Ich mag halt ab und zu so ein Toy im Hintern, weil das für mich eine Bereicherung ist und würde auch mal versuchen, wie das ist, wenn eine Frau das mit dem Finger bei mir macht, weil ich denke, wenn die dann direkt fühlt, wo sie da ist, kann sie dann auch gezielter stimulieren, als ich das mit einem Toy schaffe...

Counter:

Hits heute: 8 | Hits gestern: 21 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 172 032