Sie sind nicht angemeldet.

ACHTUNG NEUE DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Bitte lesen --> https://lovedoll-community.de/index.php?page=Thread&threadID=941

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

Guten Tag lieber Gast, um »Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Essener45

Anfänger

  • »Essener45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 18

Nächstes Level: 26

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. März 2019, 17:38

Hygenesigel versachen Scharfkantige Nähte

Hey Leute ich hatte mir letzte Tage die Liebespuppe/Gummipuppe Pamela bestellt weil ich bis jetzt eingentlich damit zufrieden war und sie deshalb das 2te mal gekauft. Da ist mir dann aufgefallen das seit enigier Zeit viele Liebespuppen ein sogenanntes Hygiene Siegel haben was ansich erstmal was Positives ist. Nachdem ich schwierigkeiten hatte dieses zu entfernen bin ich vorsichtig vorgegangen,alles schien Inordnung zu sein bis ich sie dann kurze Zeit später natürlich benutze,habe ich beinah sofort nach dem einführen einen Schnittartigen Schmerz wahrgenommen und wusste ers nicht was das war. Habe dann mal genau hingeschaut und gesehen das dieses Hygienesigel scheiß Dingen ne Scharfkantige Naht hinterließ und zwar genau da wo der Vaginale & Anale eingang mit dem innenliegenden Material verbunden ist.


Da kam mir sofort die frage auf,was soll das bitte?
Eigenverschuldung konnte ich sofort ausschließen weil ich weder was Scharfes oder Spitze zum entfernen genommen hab. Überlegte dann ob man da iwie was machen kann,was aber nicht der Fall war. Habe es sogar mit Kondome ausprobiert die aber nicht lange hielten und dann Kaputt waren,blieb mir also nix anderes über den OnlineShop Telefonisch zu Kontaktieren hab aber keine große Hoffung gehabt,was sich dann auch so bestätigte mit der Aussage das es ja nicht sein kann da das so ein Siegel Scharfkantige rückständer hinterließ und ich ja auch zur Not Kondome nehmen kann dann keine Schmerz hätte. Der Umtausch wurde sofort zu Anfang verwiesen weil ich die Ware bereits geöffnet und benutzt wurde.


Nun zu meiner eigentliche frage..Ist sowas auch schonmal bei euch vorgekommen?


Über mögliche antworten Danke ich jetzt schonmal im vorraus

püppy01

Anfänger 10

Beiträge: 193

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 533 248

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 5. März 2019, 20:03

hallo essnner-45


bei diesen puppen ist es ganz normal mit den hygienesiegel.

nehme ein stück schleifpapier ( feine körnung ) und schmirgel die scharfen kanten ab.

da müsste die kante glatt sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberlink (06.03.2019)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 183

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 264 665

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

3

Sonntag, 10. März 2019, 11:15

Hallo Essener,

Ja, das ist so seit es diese Puppen/Siegel gibt,
immer sorgt man sich beim öffnen ob man da kein Leck verursacht und dann kommt die scharfe Kannte.
Mal schärfer mal weniger scharf. Da sollte man grundsätzlich genau hinfühlen mit den Fingerkuppen und das nicht nur beim ersten mal, mit der Zeit werden die Kannten härter=schärfer.
Wie scharf die letztlich ist, hängt mit dem Alter=Austrocknung=Weichmacher weg und der dicke des Materials zusammen.
Alte Puppen mit dicker Haut können ggf sogar Tomaten schneiden, das ist tatsächlich gefährlich.
Je nach Situation sollte man schleifen oder bei älteren Puppen die ein Insert aus anderem Material haben welches man sowiso immer entfernen sollte weil es
die Weichmacher entzieht und dann das Tomatenmesser entsteht, kann man den Rand des großen Loches der immer am meisten ausgetrocknet ist und oft doppelt liegt mit weichen Vinylstreifen aus einer alten kaputten Puppe umkleben. Oder aus einer kaputten Puppe ein komplettes Insertteil rauschneiden einkleben. Sogar aus Latex kann man sich ein dickwandiges Kondom bauen mit Flansch das man dann einkleben kann und so ganz sicher ist und es sich sogar besser anfühlen kann.
Vinylpuppenbenutzer waren oft auch Bastler, weils gar nicht anders ging.
Also alte Puppen die noch weich sind aufheben für Flickenmaterial.

DH, in diesen Puppen mit eingeklebten Insert ist eine geplante Obsoleszenz verbaut. Schon seit immer und immer zu eng und sogar harte Noppen drin, je nach dem wie lange die Einschiebmu in der Form getempert wurde mal weicher, mal härter.
Auch die Händler reagieren immer gleich, also dein Händler ist nicht besser und nicht schlechter als die anderen auch...eine Schweinerei ist es trotzdem. Ist halt Massenware die durch zig Hände geht bis sie hier das 10 Fache ihres Herstellungswertes kostet.
Man muss halt die Dinger erstmal kennen lernen und dann immer hier und da mal was modifizieren. Das sich jemand ganz böse verletzt hätte hab ich hier und im anderen Forum noch nicht gelesen, auch nicht im US Forum. Aber erschrocken sind alle. Wohl weil die meisten mit der Zeit rausfinden was sie tun müssen um sich zu schützen passiert recht wenig, oder...sie trauen sich es nicht zu sagen, auch das könnte sein.

Warum ist denn das Kondom kaputt gegangen? Verwendest du zB Babyöl als Gleitmittel? Das macht das Kondom sofort kaputt und entzieht die Weichmacher der PVC Haut, auch Cremes sollte man nicht verwenden. Als es fast nur diese Puppen gab war das Allgemeinwissen wie man mit dem Material umgehen muss um lange Freude dran zu haben.
ZB trocknet Aceton mit dem man das PVC vor dem Kleben entfetten kann ebenso die Weichmacher aus....das Reparieren ist ein Kapitel für sich.
Die Puppen gehen in den aller meisten Fällen durch eine Überdehnung der Nähte kaputt, wenn du ZB versuchst der Puppe die Beine weiter zu spreizen als die Nähte das können.
Puppe immer nur 3/4 voll machen oder noch weniger, die Nähte sind immer die Schwachstelle.
Frag am besten wenn dir noch was auffällt...und schnelle Genesung.
lG Doc

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberlink (10.03.2019)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 2 | Hits gestern: 27 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 160 195