Sie sind nicht angemeldet.

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

AUCH IMMER GERN GESEHEN HIER FÜR DEN ERHALT DES FORUMS SIND SPENDEN. JEDER EURO HILFT. DAS NÜTZT ABER ALLES NICHTS WENN DAS FORUM NICHT WIRKLICH GENUTZT WIRD, DESHALB IST DIE AKTIVE TEILNAHME IN DIESEM FORUM WÜNSCHENSWERT.

Guten Tag lieber Gast, um »Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bohse

Moderator

Beiträge: 162

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 417 131

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

41

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:46


Also, vielleicht hilft ja schon ein Umgebungswechsel innerhalb Deutschlands.... Ich persönllich kenne wenigstens zwei Aspergeraner (so nennen die sich selber!)
Davon ist einer Firmenchef und einer hoher leitender Angestellter...
Bitte, versteh mich nicht falsch, aber die beiden zum Beispiel heben es geschafft, die "Schwächen", die ihnen die Krankheit bringt, zu ihrem Vorteil zu nutzen.
Diese sozusagen zu "Stärken" zu machen.
Ich weiß natürlich nicht, wie stark das Syndrom bei dir ausgeprägt ist. Aber ich weiß, dass den beiden zumindest in jungen Jahren ein Leben im Heim prophezeit wurde.
Ihnen half ihre Freundschaft, alle Hürden aus dem Weg zu räumen. Das Wertvollste, dass ein Mensch haben kann, ist in meinen Augen nicht das Leben. Das Wertvollste auf der Welt ist ein Freund.
Ein richtiger Freund. Jemand, der nicht fragt, sondern einfach da ist. Ein Bruder im Geiste.
Mein bester Freund und Geistesbruder ist schwerbehindert....
Ich wünsche dir einfach all die Kraft die du brauchst, was immer du auch unternimmst. Lass dich nicht unter kriegen!


Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!