Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

miknuth1

Anfänger

  • »miknuth1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Blankenburg

Beruf: Fleischer

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 364

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

1

Freitag, 2. September 2022, 12:48

Was kniffeliges

Huhu, ich bins,

also man kann nun nicht mehr sagen, dass ich hier neu in der Branche bin, trotzdem quält mich ein entsetzliches Problem.
Zuerst muss ich bemerken, dass ich dank meiner Behinderungen faul geworden bin, oder anders, ich habe nicht mehr den Elan von früher. So kommt es, dass ich bisher bei meinen Puppen die Perücken immer mir zweiseitigem Klebeband auf den Köpfen befestigt habe.

Das war eine bombastische Idee, besser kann das garnicht gehen - dachte ich, bis ich Vivien einmal mit in der Badewanne hatte. Das war es dann aber auch mit ihrem blonden Haupthaar, denn das semmelblonde Haar und ihr Haupt gingen dann noch während des Bades getrennte Wege, ach so, das Klebeband natürlich auch. So viel Verkehr in der Badewanne konnte ich nicht einmal erahnen.

Meine Frage ist nun, wie macht man die Perücke am Nischel meiner Kleinen fest, ohne dass sie verrutscht, ohne Klebeband. Angemerkt sei hier gleich, den Versuch mit Stecknadeln konnte ich verwerfen, das hielt nicht einmal in trockenem Zustand. :thumbsup:

Gruß Michi
Signatur von »miknuth1« Man sollte nie vor einem Argument in die Knie brechen, vielleicht überzeugt es nur, beweist aber nichts.
- Meine Lebensweisheit -

Teddybear

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

Beiträge: 597

Wohnort: Lübeck

Beruf: Büromuffel

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 378 966

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

2

Freitag, 2. September 2022, 13:31

Ich habe es noch nie ausprobiert aber vielleicht kann man ja Klettband mit PVC Kleber am Kopf befestigen.
Signatur von »Teddybear« meine schreibfehler sind geistiges eigentum und rechtlich geschützt

Ich bin der "schwer verliebte" Bussi-Bär :P

... und freu mich immer wieder sehr auf Halloween. :)

Superfluous

Anfänger 10

Beiträge: 205

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 718 854

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 13. September 2022, 01:29

Ich würde den unteren "Stoffring" (Saum?) der Perücke kürzen und dann die beiden losen Enden wieder miteinander vernähen. Eigentlich muss man dort auch nicht unbedingt etwas herausschneiden, man kann das auch überlappend miteinander vernähen. Allerdings, je kleiner der Puppenkopf, desto höher ist der unnatürliche aussehende "Haarturm", der dabei entstehen kann.
Signatur von »Superfluous« "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

Counter:

Hits heute: 1 | Hits gestern: 9 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 191 160