Sie sind nicht angemeldet.

ACHTUNG NEUE DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Bitte lesen --> https://lovedoll-community.de/index.php?page=Thread&threadID=941

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 635 850

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied Seit über 69 Monaten Mitglied

1

Samstag, 2. November 2013, 18:59

Kimmi ist unterwegs!

Hallo, Puppen-Kollegen,

ich hab´s nun gemacht: meine dritte Puppe ist nun unterwegs. Nach langem Suchen habe ich mich für Kimmi Lovecock entschieden. Der Grund ist das Gesicht. Und der tolle Video-Testbericht von Elektron, also da muss ich nochmals Danke sagen! Ganz toll beschrieben, und sehr detailiert. hat mir die Entscheidung dann sehr leicht gemacht. Die Kimmi gehört wohl zu den schönsten Puppen die nicht aus Silikon sind. Neben der auch hier im Forum beschriebenen Lara. Die hat auch ein hübsches Gesicht, aber guckt mir etwas zu melancholisch (erinnert mich an eine fühere Freundin, muss nicht sein).

Außerdem habe ich nach nunmehr zwei Puppen (Doktor Susie und die französische, die ich Amélie nenne), endlich auch Hand und Fuß. Damit wird die Illusion noch ein bisschen besser.
Also, ich werde berichten und auch einen kleinen Test hier einstellen. Bin schon sehr gespannt, vielleicht kann man sich ja mit anderen Kimmi-Anwendern (nenne das mal so) etwa austauschen hier in diesem Diskussionsstrang.
Bis die Tage, in heißer Erwartung einer Traumfrau :D grüßt
der puppenbub
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jonathann (03.11.2013)

elektron110

Administrator

Beiträge: 313

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 809 669

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

2

Sonntag, 3. November 2013, 20:49

Erstmal schön, das ich Dich mit meinem Video zum Kauf der Kimmi animieren konnte. Für mich immer noch die beste aufblasbare.
Die hat auch ein hübsches Gesicht, aber guckt mir etwas zu melancholisch (erinnert mich an eine fühere Freundin, muss nicht sein).
Ich habe das Gefühl, das es darauf ankommt wie man die Puppe anguckt. Ich glaube die Kimmi hat tatsächlich eine Schokoladenseite :D. Kann mich aber auch täuschen. Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spass mit Kimmi oder wie sie bei Dir heißen wird.
Signatur von »elektron110« Wenn Dir gefällt was Du hier siehst und Du auch an dem Erhalt dieses Forums interessiert bist und Du mich finanziell etwas entlasten möchtest, dann würde ich mich über eine kleine Spende sehr freuen auch per Überweisung auf das Konto, IBAN: DE12 1007 7777 0753 6048 00, BIC: NORSDE51XXX

Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Sally, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

puppenbub (03.11.2013)

Morgenmuffel

unregistriert

3

Montag, 14. Juli 2014, 23:48

Die Kimmi hatte ich vor ein paar Jahren bereits einmal angeschafft, aber war für mich leider absolut unbenutzbar. Die ist so dermaßen eng gebaut (dazu noch die Noppen in der Innenseite die das ganze verschlimmern), dass Penetrieren mit Schmerz verbunden war. Hatte da verschiedenes probiert bis hin zur Verzweiflungstat Noppen-mit-Messer-raus-schneiden, aber das wars dann um meine Kimmi - handwerklich begabt bin ich wirklich nicht.

Fand ich eigentlich schade, da ich vom Gesicht genauso magisch angezogen war. Jetzt habe ich nach einigem Lesen hier in diesem Forum (bin Neuling) mir die Tara bei best-sexdoll.eu bestellt und hoffe hauptsächlich dass ich dort nicht auf dasselbe Problem stoße...

püppy01

Anfänger 10

Beiträge: 192

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 495 530

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 15. Juli 2014, 02:40

hi puppenbub,hi Morgenmuffel.

bei der lara wirst du dieses problem mit dem insert nicht finden,weil sie rausnehmbar sind,ich habe zwei laras von best-sexdoll.
bin eigendlich zufrieden mit den beiden,zu mindest bei der einen musste ich sie ein wenig modifizieren.

und was die kimmi angeht,die besitze ich selber,hat natürlich den nachteil das der kopf schwer und aufgeklebt ist,da reisst es ganz schnell ein.


lg. püppy

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 164

Wohnort: Saarland

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 3 000 313

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 500

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 01:08

Haöllo Morgenmuffel


was Püppie sagt stimmt,


die Laras haben andere Inserts.
Die kann man rausmachen zum reinigen. Und sind weicher.
Natürlich wie alle immer noch viel zu eng aber sicher weicher.
Das Problem das die Puppen sexuell nahezu unbenutzbar sind, fast alle! das haben die meisten von uns hier,
das ist schon so normal das keiner mehr darüber spricht.
Es ist eben so. Es gibt schon einige tricks das zu verbessern, am einfachsten ist,
lass das Insert einfach weg und penetrier die Tüte. Fertig.
Mach mal folgendes: Benutz das Insert erstmal im Handbetrieb. Wenn du damit klar kommst kannst du es einsetzen und
das aber in die schlapp aufgeblasene Puppe, je strammer du die Puppe aufbläst um so enger wird es zusätzlich zum zu engen Insert.
Bedenke, auch wenn du reinkommst, wenn es zu eng ist und stark auf den Penis drückt wird der Penis taub. Einmal in der Woche macht nichts, aber wenn jemand diese billigen Masturbatoren (nichts anders ist das Insert) dauerhaft und oft benutzt dann gewöhnt sich sein Penis an diese totale Überreizung. Das ist ein Teufelskreisspirale. Je weniger man fühlt desto fester und rauer muss es sein und das reduziert dann das Feingefühl das für sie schönsten Gefühle nötig ist.
Wenn du dann mal mit einer Frau zusammen bist fühlst du gar nichts mehr, oder wenn du dir zB einen guten Japanischen Masturbator kaufst, dann brauchst du auch erstmal ein Zeit, Tage, Wochen eventuell bis du wieder richtig was fühlst.
Da spricht auch niemand drüber. Kaputt gehen tut der Penis nicht, das kommt schon wieder, ich frage mich nur ob das sein muss. Man verliert im Grunde genau das wofür man sich so ein Toy gekauft hat.
Die Lara ist ein angenehmes Püppchen, hat eine weiche Haut. Von der her ist es logisch wenn man damit heftig schmust, das kan sie recht gut, für richtig guten Puppensex muss man ganz andere Puppen haben und damit meine ich NICHT die bekannten Silikonpuppen, sondern Puppen die extra dafür gemacht sind.
In den Foren ist der Wunsch nach wirklich gut sexuel benutzbaren Puppen eher gering, Die Leute hier haben gelernt sich mit den Puppen zu arrangieren oder leben ihren Fetisch damit aus, da ist der Sex oft nicht das wichtigste. Oder Sex definiert sich mit Puppen anders. Man spielt hat mit den Puppen, bindet sie in Phantasien ein, der rein körperliche Act ist nebensächlich.
Wie kann das sein? Ganz einfach, es gibt kaum Puppen die ich persönlich als gute Sexpuppen bezeichnen würde. Kaum jemand hat eine weil diese von Benutzern und nicht von chinesischen Firmen gebaut wurden. Also wissen die Leute gar nicht wie gut Sex mit einer Puppe sein kann. Und dann machen sie eben all das was mit den Puppen die sie haben geht.
Für ab und an seinen Spass zu haben sind die Laras und alle anderen richtig gut von dem Preis-Leistungsverhältnis.
Eine wirklich gute Puppe braucht aber Wochen bis sie fertig ist, 10 mal so lange wie ein Silikonpuppe die wie ein Model aussieht und über 6000 eu kostet. Daher sind sie arg teuer im Vergleich. Da muss jeder wissen was er wirklich will sofern er das Geld hat.
Richtig gute Sexpuppen Puppen haben alle eine Gemeinsamkeit. Sie bestehen aus einer dünnen weichen Haut und sind gefüllt mit Watte, Schaumstofflocken, Daunen..ebenfalls was weichem. Sie brauchen auch kein Skelett wenn es Beischlafpuppen sein sollen die man im Bett nächtlich wie eine Frau bei sich hat um zu kuscheln.
Die Haut kann Latex, Silikon oder Leder sein. Das ist das wichtigste. Nur auf diese weise hergestellte Puppen sind weich, anschmiegsam, mit besten Insert ausgerüstet so das man mit den Puppen körperlich gefühlt fast echten Sex haben kann.
Wer mal eine hatte wird sie nicht mehr hergeben und weint wenn sie kaputt geht nach Jahren weil es keinen Ersatz gibt.
Es sind Puppen die sich nur dann lohnen wenn man denkt man kriegt so schnell keine Frau mehr. Was sind dann 1000-2000 eu für eine
solche Puppe die gut 2-3 Jahre jede Nacht unkaputtbar da ist. Der Unterschied in der Nutzbarkeit (Qualität) ist dem Preis entsprechend und im vergleich zu dem was man für eine zusammen geschweißte Folie bezahlt mehr als fair...was die Benutzqualität anbelangt.
Es gab hier und im anderen Forum in den letzten 15 jahren grade mal ein Handvoll, oder 2 Hände voll Puppenliebhaber die begriffen haben was ein eine gute Bettpuppe auszeichnet. Das ist verdammt wenig. Das ist verdammt schade. Leider kan man sich die Konstruktion, dh deren Wirkung nicht körperlich vorstellen. Deshalb haben auch nur wenige verstanden gehabt um was es geht, wie eine Puppe für eben genau diesen Zweck: Bettpuppe beschaffen sein muss. Beschreiben wie man sich das bauen kann wurde so einiges. Handwerkliche Begabung ist nicht so wichtig, wichtiger ist das man verdammt zäh dran bleibt und es schon ein paar Jahre dauern kann bis man endlich das hat was man sich gewünscht hatte. Ich baue keine mehr, der Aufwand weil ich's immer besser konnte wurde so groß das mir niemand mehr diesen Aufwand bezahlt hätte und ich über die Jahre einfach "müde" geworden bin. Aber Gepetto baut noch und Bohse. Da kannst du mal nachfragen wenn du magst. Ich bin froh diese schönen Erfahrungen mit meinen Puppen gemacht zu haben, die möchte ich nicht missen.
Es lohnt sich auf jeden Fall, aber nur dann wenn es einem selbst wirklich wichtig ist so ein fast menschlich anzufühlendes "Wesen" im Bett zu haben. Für einfach mal drüber rutschen reichen auch die Puppen von der Stange.

Lg Doc

Morgenmuffel

unregistriert

6

Freitag, 25. Juli 2014, 21:40

Danke für die Antwort Doc, du sprichst da glaube ich echt was an, was selten Männern über die Lippen kommt.

Die Überreizung ist dabei aber wohl nicht nur ein Thema von Toys sondern auch von häufiger Masturbation. Ich habe im Verlauf der letzten 10 Jahre das immer mehr gespürt - das Erreichen des Orgasmus mit Frauen dauert länger und länger und Kopfkino wird immer entscheidender ob denn der Abschluss glückt oder nicht. Kann auch mit dem Alter zusammen hängen, dabei bin ich aber erst 31...

Ich finde, dass ausgiebiger Sex mit Toys, Puppen und/oder häufige Masturbation eigentlich mit dem Zielsatz "ich bekomme eh keine Frau mehr" relativ wenig gemein hat. Ich bin es schlicht gewohnt auch dann noch abends mit der Hand anzugehen auch wenn ich am gleichen Tag mit 2 Frauen Sex hatte, mehrmals. Oder pro Woche verschiedene Frauen. Ist egal, es gibt dennoch tägliche Nacharbeit - oft auch mehrmals. Das überreizt dann auch schon mal wo ich mich durchaus stoppen muss.

Meine Tara (ich hab sie Tatyana genannt) von Sexdolls ist natürlich zum großen Teil zum Triebablass gedacht (daher primär als Sexpuppe), da halt vermischt mit mehr Kopfkino und Fantasien. Das klappt bei mir auch ganz gut. Nichtsdestotrotz überlege ich schon seit Jahren ob ich nicht doch einmal um die 3000 für eine, naja, "bessere" Sexpuppe ausgeben möchte. Dabei spielt auch die Frage nach echten Frauen für mich keine Rolle, man sucht glaube ich wie bei jeder Sucht immer die Erfüllung, und die hat nun mal immer höhere Ansprüche. Frau & Familie ist bei mir quasi parallel - Kopfkino und Sex mit einer Sexpuppe ist da wie ein Hobbyreiz dem ich zusätzlich nachgehen muss.

Aber da kommt dann echt das Thema Überreizung...egal ob selbst masturbiert, irgendwelche Toys zum Spielen oder Puppen mit Inserts, das verändert durchaus die Erwartungshaltung des Penis beim Sex, da gebe ich dir zu 100% Recht. Meine Probleme dabei in den letzten Jahren sind aber bislang in keinster Weise dramatisch - bislang hat sich noch keine Frau beschwert dass ich eine Stunde brauche bis ich überhaupt komme. Ist nur höchstens "ärgerlich" wenn man damals mit gleicher Ausdauer schon 3 Orgasmen hatte, aber was soll's - Sex ist ja beileibe nicht nur Orgasmus, da gehört so unendlich viel mehr dazu. Und ich kann auch den Sex mit einer Frau (oder gar Puppe) genießen selbst wenn ich keinen Höhepunkt hatte.

Aber interessant zu hören dass man einen Penis auch wieder durch Enthaltsamkeit "zurück gewöhnen" kann, hatte das einfach nie probiert. Vielleicht tue ich das mal :P


Zurück zum Thema:
Meine Tara (Tatyana) ist wie erwähnt heute endlich angekommen. Sitzt bei mir auf der Couch mit nem hübschen Nachtkleid und schaut mir gerade beim Aufräumen (und tippen während meiner Zigarettenpause) zu. Die Inserts (habe die Option "zusätzliche enges Insert" mit bestellt, aus Neugier zum Vergleich) sind beide extremst intensiv, da an sich natürlich eng und dehnbar. Aber im Vergleich zur Kimmi habe ich kein Problem hier - der Sex passt und ist auch richtig gut :)
Nur wird hierbei das Thema Überreizung mit der Zeit wohl eine Rolle spielen - für mich sind Puppen hauptsächlich Sexgespielinen und ich werde mich bemühen müssen meine Tatyana nicht zu oft ran zu nehmen....hatte ich ihr doch schon ins Ohr geflüstert was ich so alles mit ihr vor habe owei. Und dazu sieht sie auch noch verdammt verführerisch aus in ihrem Negligee DAMN.

Vielleicht verfasse ich beizeiten noch einen ausführlicheren Testbericht zu ihr, aber dann wohl erst nach einigen Tagen um ein besseres Bild von meiner neuen Situation zu haben.


Ich befürchte mein ganzer Text passt hier eigentlich nicht in den Thread, da geht's ja eigentlich um die Kimmi :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teddybear (26.07.2014)

Counter:

Hits heute: 3 | Hits gestern: 37 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 152 716