Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 647 353

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

1

Montag, 24. März 2014, 11:44

Jelly Pocket pal mit Vibration

Eine weitere Lustmuschi, die ich mal probiert hatte war die Jelly Pocket Pal von Seven Creations.

Jelly Pocket Pal bei Amazon

Diese, ist, wie die von mir schon beschriebene Miss Solitaire, auch aus dem sogenannten Jelly Material (sicherheitshalber Gummi benutzen), ist dabei aber deutlich fester und bei weitem nicht so dehnbar. Dafür bietet die Pocket Pal Vibration mit an. Der Vibrator ist fest in das Material eingebaut. Die Geruchbelästigung hält sich in Grenzen. Standard AA Batterien muss man selber kaufen und einlegen und schon kann das Vergnügen losgehen.

Der Eingang ist einer Vagina nachgebildet und recht groß. Das muss allerdings auch sein, da die Dehnbarkeit recht begrenzt ist und insgesamt das Teil vergleichsweise hart rüberkommt. Das gibt auf jeden Fall Abzüge im Punkt Realitätsnähe. "Normal" gebaut kommt man aber auch schon in die Pocket Pal rein, wenn man noch nicht "völlig versteift" ist und den Berührungsreiz für endgültige Ausbaustufe benutzen will.
Die Vibration ist stufenlos einstellbar. Dadurch dass der Vibrationmotor fest in das Teil eingebaut ist, ist die komplette Muschi am Vibrieren, was ich als sehr angenehm und schnell zielführend empfand. Durch den großzügigen Innenraum und die nicht berauschende Tiefe eignet sich die Pocket Pal nicht unbedingt für Auf- und Abwärtsbewegungen. Zumindest hat mir das nicht so viel gebracht. Besser ist es dann sie eher mal stärker mal schwächer auf den Schwanz zu drücken, um die Intensität der Vibration zu variieren (unabhängig von der Gerschwindigkeit). Und früher oder später kommt man dann auch zum gewünschten Ergebnis.

Fazit:
Material: + verhältnismässig hart
- für Jelly zu hart
- Benutzungsempfehlung wegen Jelly nur mit Gummi
Optik: + nachgebildete Vagina, nicht sehr detailgetreu, dafür grosses Loch
+- ist unnatürlich rosa...
Handhabung: + Großzügiger Innenraum, so dass eine zu schnelle Überreizung verhindert wird, bzw. auch für größere Größen geeignet
+ auch bei nicht völliger Versteifung schon benutzbar
+ Vibration kraftvoll und stufenlos regelbar
+ liegt durch recht großes Gewicht gut in der Hand
+- Für Auf-/Abwärtsbewegung nicht besonder geeignet, aber, meiner Meinung nach, auch nicht Hauptzweck der Pocket Pal

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 551 315

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

2

Montag, 24. März 2014, 23:11

Hi Jay,

danke für die Berichte,

diese lesen sich als würdest du dich gut auskennen,
hast du schon viel gelesen? oder viel ausprobiert?
Mich wundert warum du dir grade diese billigen und bekanntlich "ungesunden"
Toys ausgesucht hast wo die Welt voll von Toys ist die bekanntlich weniger giftig und auch vom
Benutzgefühl her besser sein sollen.

Ich hatte auch mal so eine Plastikmuschi, also so eine jelly Pocket Pal,
die sah zumindest genau so aus und war dunkel rot. Optisch identisch.
Die hatt eine Außenhülle aus recht hartem Plastik und innen war ein ca 5mm starker Weich-PVC
Schlauch. Ich hab mich damals gefragt wer denn so was erfindet, so weit weg von einem halbwegs
gefühlsechtem Vaginafeeling.

Ich weis nicht, ist schon Jahre her, eventuell haben die ja was verändert,
konntest du dem Teil irgendwas abgewinnen, also zB dass es besser ist als die eigenen Hände
oder sonst was kann das es sich lohnt es zu kaufen?

Fängst du grade erst an und arbeitest dich nach "oben"?

lG Doc

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 647 353

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 25. März 2014, 09:26

Hi Doc,

danke für Deine interessierten Antworten. Ja ein bißchen kenne ich mich schon aus, habe auch noch einige andere Sachen ausprobiert und werde dazu auch noch weitere Berichte verfassen.

Mein Grundgedanke beim Benutzen solcher Toys ist auf jeden Fall, dass es eben ein anderes Gefühl ist, als einfach nur die eigene Hand zu benutzen. Und unabhängig von der Realitätsferne (was die Hand ja auch schon ist...) ist dann je nach "Innenausbau" (Noppen, Rillen, verwinkelter Kanal...) das Gefühl deutlich anders, als nur Hand. Und dazu kommt dann eben noch der materialtechnische Abstand von Hand und Schwanz... Dabei bin ich dann eben immer auf der Suche nach Sachen, die mir ein gutes Gefühl bescheren (sowohl was den eigentlichen Zweck angeht, als auch die Gesundheit). Das mit dem Gummi sehe ich ähnliche, wie Du, ohne ist es noch intensiver. Aber wenn mir schon solch giftig erscheinender Geruch engegenschlägt, dann ist mir das zu schade, das Teil direkt zu entsorgen und dann eben lieber mit.

Warum ich mich eher in der preiswerten Ecke tumschlage? Zum einen ist mir mein Geld zu schade irgendwelche hundsteuren Sachen zu kaufen (und spätestens ab 3stelligen Preisen habe ich da echt Hemmungen). Klar sehen die "Fuck me silly" Produkte von Pipedream klasse aus und fühlen sich vielleicht auch so an, aber mir ist das dann einfach zu teuer. Vor allem, weil man ja doch immer damit rechnen muss, dass dann solch ein Teil doch ein Reinfall ist... Da probiere ich lieber in der preiswerten Ecke und schau hier nach, was es noch an Materialien gibt, um darüber schon mal zu testen, was kommt mir persönlich nicht gleich gesundheitsschädlich vor, was fühlt sich gut an (muss ja nicht immer realitätsnah sein, wenn das Gefühl trotzdem geil ist) und was bringt mir eben die gewünschte Befriedigung. Und zum Rumprobieren gibt es auch in der unteren Preisklasse genug Zeugs. Und ich muss dann nicht überlegen, ob ich mir für 100€ ein Toy hole, was sich dann als beschissen rausstellt, oder lieber 3...6, von denen dann die Hälfte brauchbar ist und eines sich vielleicht als überraschend gut herausstellt und ich insgesamt eine größere Vielfalt habe.

Ansonsten verlasse ich mich bei der Suche zum einen auf die Optik und zum anderen auf Bewertungen.

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 551 315

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 25. März 2014, 21:35

HI jay,

ich hab gleich gemerkt dass du schon einiges an Erfahrung hast und auch nachgedacht hast.
Eine starke Selbstreflexion war schon immer günstig bei Dingen die mit einem selbst zu tun haben.
Solche billigen Toys sind durchaus geeignet sich selbst besser kennen zu lernen, das ist eine Phase, diese überwindet man wenn man das "richtige" Toy gefunden hat. Bzw nur so findet man es denn man muss erstmal den eigenen Körper richtig kennen lernen, das ist nunmal so, wir sind eben keine Maschinen.
Wirklich realistisch können die nicht sein,
das ist genau so wie mit den Versprechen auf den Kartons, da kommt auch keine Frau raus.
Ich glaub die FMS Toys fühlen sich härter an als sie weich aussehen. Ich hatte noch keins aber die Weichheit die mir vorschwebt
die ist nicht zu bauen, jedenfalls nicht wenn das Ding nicht auseinander laufen soll wie Pudding in einem Kondom.
Zunächst mal muss man immer damit rechnen dass man viel zu viel für ein Toy bezahlt wenn man die Preis-Leistung als solche Betrachtet,
da kann man wirklich nur konsequent damit umgehen. Ich hab keines der Toys die ich jemals hatte als preislich gerechtfertigt empfunden,
stopp, doch, die Latexpuppe, das war Ok. Und man kann nie wissen ob es was taugt, dh der hohe Preis ist kein Garant für Benutzqualität, das ist leider wirklich so.
Hattest du denn schon mal was realitätsnahes? Also etwas womit du längerfristig sehr zufrieden warst?
Ich weiss nicht was ein Toy können muss oder soll für 100, so teure Masturbatoren gibt es ja kaum oder meinst du die mit einem Stück Körper dran?
Die Hände können sehr vieles was man so nicht erwartet, man muss sich nur mal richtig anfassen, da gibt es ganze Horde und Herden von Nerven am Penis und alles lässt sich reiben, drücken, rubbeln, mal mit mehr , mal mit weniger Gleitmittel, Spucke, Versteifungscremes,
Babyöl.....und je nach dem wie fest er steht fühlt sich das auch noch mal anders an, da ist kein einziges mal wie das andere, da kann man einiges ausloten, man ist ja keine 14 mehr wo man das Hoch und runter der Vorhaut kennen gelernt hat, oft zeigen die Toys auch den Weg zum wichtigsten. Das ist man selbst.

lG Doc

jay1970

Anfänger 10

  • »jay1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 647 353

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 26. März 2014, 09:38

Hallo Doc,

also das mit den 100€ war nur mal so aus der Luft gegriffen. Masturbatoren (reine Lustmuschis) in der Preisklasse gibt es zwar wirklich kaum, aber mit etwas mehr Körper dran ist es ja eigentlich auch nichts anderes als eine Lustmuschi, nur dass man das dann irgendwann nicht mehr nur mit der Hand halten kann sondern irgendwo hinlegen muss. In den Preisklassen, wo ich mich mit den Lustmuschis bisher bewegt habe (unter 20€), denke ich kaum über Preis/Leistungsverhältnis nach. Obwohl einiges tatsächlich nicht mal das Geld wert war. Aber mir tut es dann nicht so leid, das Teil dann in die Tonne zu kloppen...

Die FMS Toys fände ich auf jeden Fall mal interessant, aber nicht für den Preis. Da kann ich mir sinnvolleres mit dem Geld vorstellen, alleine was man dann schon an Realität dafür kaufen könnte...

Ansonsten hatte/hab ich tatsächlich was, was ich als sehr realitätsnah empfinde und auch immer noch gerne benutze. Les dazu meinen Bericht zum McKenzie Lee Masturbator, den ich die nächsten Tage einstellen werde.

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 551 315

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 27. März 2014, 00:07

Hi Jay,

ja, mach ich, hab schon mal vorab geguckt was das ist,
gibts bei Amazon.

Bin mal gespannt.
lG Doc

Counter:

Hits heute: 33 | Hits gestern: 33 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 164 726