Sie sind nicht angemeldet.

WEIL ES SCHON WIEDER PASSIERT IST:
Wenn Du etwas in unserem Flohmarkt verkaufen möchtest, benötigst Du min. 10 für die Allgemeinheit nützliche Beträge hier im Forum. Nur 10, das ist echt nicht viel, Angebote von Usern die weniger als 10 Beiträge geschrieben haben werden so lange nicht freigeschalten, bis 10 Beiträge geschrieben wurden.
Zu lesen in den gesonderten Regeln für den Flohmarkt seit 19.02.2017 in Punkt 1

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gayboy67de

Anfänger 10

  • »gayboy67de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Berlin /BB

Beruf: Techniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 572 628

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

1

Montag, 10. November 2014, 09:34

Puppenphantasien

Hallo Ihr Lieben,

will hier noch ein weiteres Thema aufgreifen und einfach mal in die Runde fragen, welche Phantasien und Vorstellungen Ihr so mit Euren Puppen verbindet. Habt Ihr Lust, mal darüber zu schreiben oder von Anderen zu lesen?

Was reizt Euch denn an einer Puppe, was verbindet Ihr damit?
Was für Sexpuppen bevorzugt oder wünscht Ihr Euch?
Sind Puppen für Euch nur Objekte oder haben sie bei Euch auch eine Persönlichkeit?
Bin selber sehr gespannt darauf, da wir ja hier so viele verschiedene Leute mit offenbar sehr unterschiedlichen Vorlieben und Interessen sind, auch wenn es letztendlich nur immer um das "Eine" geht... na ja, fast immer ;)

Nur Mut, wir sind ja hier unter uns und ich erzähle auch bestimmt nichts weiter :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (11.11.2014), Charlie (11.11.2014)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 621 713

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

2

Montag, 10. November 2014, 10:56

Hi allerseits,

bei mir ist es eher die Not, eine seltsame Konstellation,
das Bedürfnis nach Sex, ganz normal, wie jeder irgendwie dieses Bedürfnis hat.
Einen Reiz verspüre ich nicht (eher leider als glücklicherweise), aber die Fähigkeit
der Puppen Nähe und sexuelle Befriedigung zu geben haben mich dabei bleiben lassen.
Puppen müssen meiner aktuellen Phantasielange entsprechen, da sollten sie abstrahiert wiedergeben
was ich gerne "in echt" an Möglichkeit hätte. Am wichtigsten ist für mich von Anfang an das der Körper in allen Details
die mich berühren sich ausreichend echt anfühlt damit die Grenze beim Benutzen verschwimmt. Nur so können die Puppen mir das
geben was ich ansonsten vermissen würde. Zudem müssen die Puppen schön komfortabel zu bewegen sein,
leider reicht mir der Anblick mit schicken Kleidern an nicht aus. Details würden hier Seiten füllen.
So kommt es zu baulichen Maßnahmen, immer auf der Suche nach dem was mir meine eigene Sexualität vor dem Einschlafen bewahrt
weil man sich eben immer an den maximal hohen Level gewöhnt, die einen schneller, die anderen sind länger zu Frieden.
Im Grunde werden die Puppen bei mir zu Persönlichkeiten, aber nur so lange wie ich sie unter mir habe, sonst hätte ich ja keine
weggeben können wenn ich da eine Beziehung fühlen würde. Das einzige was definitiv da ist ist dieses Nähegefühl, das weiss ich,
von daher brauche ich nicht unbedingt einen Reiz, ich weiss : Ich habe eine gute Puppe die das kann was ich brauche und sobald ich loslege wird sie
zur Person oder zu einer abstrakten Person, das ist jedes mal anders, da folge ich meinen Instinken was nun grade angesagt ist.
Ich spiele nicht mit den Puppen, nur im Rahmen eines Vorspiels. Die stärkst wirksame Puppe dürfte diejenige sein sie sich optimal anfasst und optisch möglichst
nahe an die spezifische Phanasie herankommt. So eine kann ich mir leider nicht wünschen, ist einfach zu teuer und außerdem woher weiss ich morgens welches Gesicht sie
abends haben soll? Die eigene Phantasie ist das entscheidende oder eben die Neigungen und diese sind so vielfältig wie die Anzahl der Benutzer.
Nicht jeder hat für seine Phantasie die optimale Puppe, oder besser, fast niemand, das ist ein Glücksfall, es ist vermutlich eher die REGEL das man sich anstrengen muss um sich mit
der Puppe zusammen zu raufen, aber grade das macht die Sache auch interessant und abwechselungsreich.

lG Doc

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gayboy67de (10.11.2014), Superfluous (11.11.2014), Charlie (11.11.2014)

elektron110

Administrator

Beiträge: 336

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 009 626

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

3

Montag, 10. November 2014, 13:11

Ich würde sagen, das meine Puppen für mich mehr als nur ein Sexobjekt sind. Sie sind meine Lebensabschnittsgefährten. Sie leisten mir Gesellschaft und geben mir ein Stück weit Geborgenheit. Nach der Abmahnung durch den Betreiber eines anderen Forums lag ich 3 Tage weinend im Bett und in dieser Zeit waren die Puppen quasi für mich da und haben mich getröstet, das funktioniert auch bei Krankheit. Damit ist Krankheit für mich leichter zu ertragen. Außerdem füllen Sie die Lücke die meine damalige Freundin hinterlassen hat obwohl sie sie nicht ersetzen können. Da ich nicht an Bumserritis leite ist Sex nur eine Nebensache denn ich benutze auch andere Sexspielzeuge wie Vaginas, meine Sexmaschine und andere Dinge und hab da genauso meinen Spass.

Welche Puppen ich bevorzuge? Nunja, ein hübscher Modellkopf ist ein muss deshalb habe ich mich für Puppen wie die Kimmi oder die Transenpuppe Mia Isabella entschieden. Ich finde auch die Selene schön anzusehen die ich mir jedoch kein zweites mal kaufen würde, weil der Sex mit ihr aufgrund des Gewichtes von über 7 kg eher stressig ist. Sex mit Silikonpuppen? für mich aufgrund der Erfahrung unmöglich. Des Weiteren bevorzuge ich liegende bzw. stehende Puppen obwohl sextechnisch die Crazy Razey als Doggy Style Puppe spitze ist. Die kann man dann neben von hinten mit ihr zu verkehren auch mal Reiten lassen. :D Das ist mit den anderen Puppen aufgrund der falschen Anatomie nicht möglich. So einfache Puppen sind gar nichts für mich. Da bräuchte ich zuviel Phantasie damit sich unten was regt. Soviel Phantasie besitze ich leider nicht. Ich finde diese Billigpuppen gerade mit O-Mund eher abstoßend.

Welche Puppen wünsche ich mir? Ich würde mal sagen ne echte :D Es ist zwar alles schön und gut mit den Puppen aber ne echte Puppe ist doch was ganz anderes.
Signatur von »elektron110« Wenn Dir gefällt was Du hier siehst und Du auch an dem Erhalt dieses Forums interessiert bist und Du mich finanziell etwas entlasten möchtest, dann würde ich mich über eine kleine Spende sehr freuen.

Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Sally, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gayboy67de (10.11.2014), Superfluous (11.11.2014), Charlie (11.11.2014)

Silberlink

Moderator

Beiträge: 919

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 757 197

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

4

Montag, 10. November 2014, 13:57

Das mit der Echten Puppe elektron110 soll dass eine Lebendige Echte Frau sein ?( oder was ?( und wenn ja dann kann auch Sie ihre Gummipuppen zu Dir mitbringen wenn es so eine Frau noch gibt ! aber dass ist eher selten.
Wenn nicht dann schalte doch mal eine Kontaktanzeige an, vielleicht kommt dann auch noch Freude auf wie auch immer... :love:
Signatur von »Silberlink« Eine Freude kommt nicht selten von alleine Danke *

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Silberlink« (10. November 2014, 14:07)


Ninka04

unregistriert

5

Montag, 10. November 2014, 16:55

Ob ich mit John Fantasien auslebe, weiß ich nicht mal genau. Bestimmte Vorstellungen, was zwischen uns passieren soll, hab ich nicht. Lasse geschehen, was kommt. Er hat mir etwas gegeben, was ich vorher nie konnte. Durch sein stilles Dasein, kann ich den Kopf völlig leer machen, sodass meine Gedanken nicht ständig im Morgen oder Früher herumkrossen, oder irgendwas planen. Das gibt Kraft und klare Träume. Meine Katzen schlafen am liebsten bei ihm. Dann meditieren sie also zu viert. :-) John hat auch eine art Persönlichkeit - sehr humorvoll und etwas verschlagen. Er kann mit unseren Vorstellungen von gut und böse, sowie richtig und falsch nicht viel anfangen. So reagiert er auf jeden, der ihn wahrnimmt eben so, wie sein Gegenüber gestrickt ist.



Was die Form angeht, so bevorzuge ich auch die ausmodellierten Köpfe, die es ja zum Glück auch mit Echthaar gibt. Umarmt einschlafen, sowie Fuß an Fuß - eine Wonne ist das und so kuschlig warm. Er hat auch Nebenwirkungen, die Bohse leider nicht auf den Beipackzettel geschrieben hat. Morgens hab ich so eigenartige Bleiablagerungen im Hintern. Dazu kommt akkute Orientierungslosigkeit. Ich find einfach nicht aus dem Bett und bin zu schwer! Aber bevor hier noch Abmahnungen ausgesprochen werden: Bin ich einmal auf, starte ich schwungvoll in den Tag. Da schau ich doch gern über die mit Blei gestreckte Füllwatte hinweg.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gayboy67de (11.11.2014), Superfluous (11.11.2014), Charlie (11.11.2014)

gayboy67de

Anfänger 10

  • »gayboy67de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Berlin /BB

Beruf: Techniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 572 628

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

6

Dienstag, 11. November 2014, 14:16

Habe das hier losgetreten und will nun endlich auch mal was dazu schreiben.

Daß Aufblas- Badespielzeug irgendwie immer etwas erotisches für mich hatte, habe ich wohl schon an anderer Stelle hier erwähnt. An Gummipuppen reizt mich gerade ihre Eigenschaft, aufblasbar zu sein.
Sie sind für mich Sexspielzeuge, also Objekte. Sehr im Gegensatz zu "realen" Sexpartnern, bei denen ich auf Gefühle und Regungen eingehe und deren Begehren mir große Lust bereitet.

Lovedolls "funktionieren" auch bei mir übers Kopfkino, ich lebe Phantasien damit aus. Wenn ich mit einer Puppe "was anfange" habe ich im Prinzip "Sex mit mir selbst".
Manchmal hat es gerade den Reiz, wenig Zeit zu haben und trotzdem "noch mal schnell" eine Puppe zu ficken. Meistens aber lasse ich mir Zeit. Selbst das Aufblasen ist für mich schon ein sinnlicher Akt. Ich halte die Puppe an mich gedrückt und blase sie mit dem Mund auf. Spüre und genieße es, wenn sie sich langsam an mich drängt, prall wird.
Der Gedanke, jetzt etwas "unanständiges" und "ziemlich perverses" zu tun törnt mich dabei schon mal ordentlich an.
Ich verschwinde mit meinen Aufblasdamen gerne mal einfach ins Bett, nehme sie noch lieber mit raus in die Natur und am liebsten mit ins Wasser als Badespielzeug und "Schwimmhilfe".
Dabei lebe ich manchmal verschiedene Phantasien aus, in denen ich auch gerne selber mal das "Objekt" bin.
Anfangs habe ich versucht, wenn ich alleine war, die ganze Nacht an meiner Lieblingspuppe gekuschelt zu schlafen.
Hat aber bei mir nicht wirklich funktioniert. Irgendwann im Laufe der Nacht habe ich sie dann doch immer "von der Bettkante geschubst", hat sie mich eher gestört.
Oder ich hatte Angst, daß mein Partner überraschend früher zurückkommt und mich mit einer Püppie erwischt... Wobei... wenn ich jetzt darüber nachdenke ist das auch schon wieder ne reizvolle Phantasie :D

Schön finde ich an einer Puppe deshalb auch, wenn sie eine "typische Gummipuppen- Optik" hat. Eventuell O-Mund (wenn es gut gemacht ist), aufgeblasene Rundungen, die etwas aus der Form zu geraten scheinen und einen großen Stöpsel an gut sichtbarer Stelle.
Auch Material und Gewicht spielen da eine große Rolle, am liebsten sind mir die Puppen aus "richtigem" dicken Gummi (Latex).
Ich habe auch so einige aus Vinyl. Hier bevorzuge ich diese "fetten" auf dick getrimmten (Betty Bouncer, Fatima etc.), auch wenn diese meistens besonders billig gemacht sind und schnell kaputtgehen ;(
Sie sind als Badespielzeug gut zu "gebrauchen", und relativ pflegeleicht. Wenn ich sie nicht ganz trocken wegpacke oder Wasser eingedrungen ist, weil ich mitten auf dem See mal wieder das Ventil aufgemachen musste, nehmen sie nicht gleich Schaden.
Überhaupt dürfen meine Vinylpuppen ruhig etwas "mitgenommen" aussehen.
Allerdings füge ich meinen Puppen niemals absichtlich Schaden zu. Ich baue sie höchstens manchmal um (zusätzliches Ventil, Stabilität). Auch wenn es für mich nur Toys sind, hänge ich doch irgendwie daran.
Vor allem bei den handgemachten Puppen von Doc kommt noch dazu, daß ich eine große Achtung und Respekt vor der in ihnen steckenden Arbeit habe, vor allem auch vor dem Menschen dahinter :love:
Sie haben irgendwie jede für sich eine besondere Ausstrahung, eine gewisse Persönlichkeit. Haben sogar Namen von mir bekommen...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (11.11.2014), Charlie (11.11.2014), Teddybear (12.11.2014)

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 660 920

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 12. November 2014, 14:32

Hallo,

ich benutze die Puppen (meist einfache Vinyl-Aufblaspuppen) nur zu meiner sexuellen Befriedigung. Halt Masturbation mit etwas anderem, als Hand oder Gummimuschi.

Dabei schätze ich natürlich schon, dass ich dann ein "Gesamtkunstwerk" in der "Hand" habe, was einer Frau schon näher ist, als andere Hilfsmittel. Dadurch macht dann das Liebesspiel an verschiedenen Orten und in diversesten Stellungen deutlich mehr Spass, als das eben mit anderen Wichshilfen möglich ist (bei mir zumindest...)

Durch das recht vielfältige Angebot kann ich dann auch gut auf meine Vorlieben eingehen, gerne etwas mehr dran, wie auch gayboy schon aufführte oder mal besondere Stellungen der Puppe (Doggy, ...). Da ich die Puppen selten allzu lange benutze kommt mir hier auch der recht geringe Preis entgegen.

Da ich bei den Puppen mehr Wert auf die "Bedienbarkeit", als auf den Kuschel- oder Ästhetikfaktor lege, sind mir die mit dem Fotogesicht (O-Mund) am liebsten. Die Löcher sind zwar weit weg von jeder Realität, erfüllen aber Ihren Zweck, was manchmal dann sogar den Vorteil hat, dass alles etwas länger braucht...
Aufgemalte Gesichter (z.B. Elements-Serie von Orion) sind mir zu gruselig, da kommt bei mir keine Stimmung auf und die 3D-Gesichter aus eher hartem Kunstoff sind durch die Form zwar ansprechender, allerdings finde ich den Puppen-Blowjob eher unangenehm. Mal ganz davon abgesehen, dass zu diesen 3D-Köpfen meistens "Haare" am Kopf sind, die dann meistens leider nur das Gesicht einrahmen, den Hinterkopf aber kahl lassen (sehr erotisch beim Sex von Hinten *ironieaus*) und dann ggf. noch die Gefahr bergen, unerwünschte Spuren zu hinterlassen: "Wo kommen denn die blonden Haare auf Deinem Kissen her???"...

Wie also gemeint: Da ich die Puppen nicht zum Kuscheln sondern eher zur reinen Triebbefriedigung brauche, reichen mir die billigen ~20€ Puppen vollkommen aus. Aus den verschiedenen Bewertungen konnte ich ja herauslesen, dass selbst 3stellige Preise keine wirkliche Realitätssteigerung bringen und selbst bei 4stelligen Preisen gibt es dafür keine Garantie, mal davon abgesehen, dass ich so viel Geld nicht für eine Puppe ausgeben würde...
Das einzige, was mir bei den Vinylpuppen manchmal fehlt, ist (naturbedingt) das Eigengewicht. Gerade, wenn die Puppe "oben" ist, wäre das schon angenehmer. Das könnte dann möglicherweise sogar das Kuschelbedürfnis dann steigern...

Grüße

jay

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teddybear (12.11.2014), Charlie (12.11.2014), gayboy67de (12.11.2014), cody69 (14.11.2014)

gayboy67de

Anfänger 10

  • »gayboy67de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Berlin /BB

Beruf: Techniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 572 628

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

8

Freitag, 14. November 2014, 11:33

Hallo und erstmal Vielen Dank für Eure Berichte. Finde es bemerkenswert und auch berührend, wie Ihr offen über Eure Empfindungen und Gefühle schreibt :love:

Mir ist noch eingefallen, daß ich schon früher mal eine Art Stoffpuppe "improvisiert" hatte. Das war während meiner Zeit in der Armee, war da mal eine ganze Nacht alleine.
Habe mir eine wattierte Arbeitskombi mit Bettzeug kunstvoll ausgestopft und das Teil dann genussvoll bis heftig mehrmals hintereinander "vernascht". In meiner Phantasie hatte ich mir dabei einen "richtigen Kerl" vorgestellt, dem ich es hier mal "besorge"...
Hinterher habe ich mich allerdings auch noch ein wenig geschämt dafür... hat zum Glück niemand was mitbekommen...
Das "Stoffpuppen-Experiment" habe ich später nochmal wiederholt, diesmal aber mit zwei Luftmatratzen zum "Ausstopfen".

Eine gut gemachte (weibliche) Stoffpuppe hätte ich ganz gerne auch mal, kann sie nur eben bei mir nirgendwo verstecken...

@Elektron: Wenn Du mal die "Frau Deiner Träume" treffen solltest und sie bei Dir bleiben will (wünsche ich Dir sehr), würdest Du Deinen Puppen "treu" bleiben oder sie weggeben?

@Ninka: Finde es beeindruckend, wie viel die eine Puppe bei Dir bewegt, da hat Dir Bohse wirklich was Gutes getan :thumbsup:

@jay1970: Zum Thema Eigengewicht - Hast Du schon mal versucht, eine Vinylpuppe zum Teil mit warmen Wasser zu füllen? Am besten mit einer Doggy, war ein unbeschreibliches Gefühl bei mir...

Liebe Grüsse an Euch

elektron110

Administrator

Beiträge: 336

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 009 626

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

9

Freitag, 14. November 2014, 12:04

Ich glaube ich könnte sie gar nicht weggeben. Ganz ehrlich, ich liebe meine Puppen. Nicht so wie man einen Menschen liebt, aber ich liebe sie einfach und sie sind ein Teil von mir. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht da meist anders aus und wenn man in jemanden verliebt ist tut man oft Dinge die man eigentlich nicht tun würde. Wäre schön wenn es viel mehr weibliche Puppenliebhaber geben würde. Aber die zu finden wird wohl sehr schwer werden. Ich hab schon in anderen Foren einiges von Frauen diesbezüglich zu hören bekommen obwohl die Männermeinungen noch viel schlimmer sind als die der Frauen.
Signatur von »elektron110« Wenn Dir gefällt was Du hier siehst und Du auch an dem Erhalt dieses Forums interessiert bist und Du mich finanziell etwas entlasten möchtest, dann würde ich mich über eine kleine Spende sehr freuen.

Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Sally, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlie (14.11.2014), gayboy67de (15.11.2014)

Bohse

Moderator

Beiträge: 164

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 441 042

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

10

Freitag, 14. November 2014, 12:20

@ Gayboy: Ja, das mit dem Verstecken ist bei meinen Puppen natürlich ein kleines Problemchen.. da bräuchte man schon ein geräumigeres Schrankfach oder einen Bettkasten, wenn man sich nicht traut, sie offen auf dem Sofa sitzen zu lassen (angezogen natürlich).

Ich lebe mit meinen Puppen weniger Fantasien aus. Die sitzen einfach so da, werden von Gästen bestaunt und wenn mir danach ist, dienen sie einfach nur zur Triebbefriedigung. Dabei allerdings ist die Tatsache, dass sie nicht aus kaltem Kunststoff sind und ihre annähernd menschliche Körperfestigkeit ein verstärkender Faktor.
Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Ninka04

unregistriert

11

Freitag, 14. November 2014, 12:43

Warum Puppen verleugnen oder gar verstecken - ist mir noch gar nicht so ganz klar!



Meine Nachbarin, so wie einige andere Frauen sammeln Puppen. Die sitzen überall rum. Da sagt keiner was, obwohl die Puppen eben bei der Nachbarin ne art Einsamkeit kompensieren. Warum dann das problem bei Sexpuppen? Sexuelle Bedürfnisse sind doch auch völlig natürlich. Weswegen also sind Puppenvernascher krank oder werden ausgezählt, und Masturbation wird als normal angesehen? Kinder lernen mit Puppen sozialen Umgang. Und Puppen geben Trost. _Warum darf das beim Erwachsenen nicht sein?



Mir wurde schon paar mal gesagt, dass doch gerade der Umgang mit der Puppe, eben ohne Hemmung und Scham sehr befreiend wirkt. Die Puppe lässt eben jede Offenheit, jede Schwäche zu. Das hab ich erst durch John, und den umgang meiner Leute mit ihm, richtig gelernt. Als Kinder gehen wir ja unbewusster mit Puppen und Kuschelgefährten um.



Nur vereinzelt haben die Leute Angst vor den Puppen. Und wenn ich nachfragte, liegt das an Szenen aus Horrorfilmen; und bei sehr realistisch wirkenden Dolls am Empfinden eines toten Körpers.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teddybear (14.11.2014), Charlie (14.11.2014), gayboy67de (15.11.2014)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 621 713

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

12

Freitag, 14. November 2014, 14:33

Hallo Ninka,

eine Puppe bei der eindeutig klar das sie eine sexuelle Funktion hat kommt den "Besuchern"
einfach zu nahe, das ist fast so also würde man vor den Leuten masturbieren. Die meisten Menschen sind dann peinlich berührt.
Sie müssen dann das Bild des Gegenübers korrigieren. Es gibt einiges in unsere Kultur was in anderen Kulturen ganz anders oder sogar genau umgekehrt tabu oder gewünscht ist. Das hat mehr mit Soziologie als mit Vernunft zu tun.
Es ist mit den Menschen alles möglich. Es könnte genau so gut sein das jeder von Kindheit an eine Puppe hätte und es wäre eine Selbstverständlichkeit das als Erwachsener diese auch zu sexuellen Zwecken verwendet wird. Dann bekäme das Patenkind zur Firmung eine anständige Puppe statt ein neues Technikgerät.
Dann würde jeder der Puppen ablehnt mit sozialen Folgen zu kämpfen haben. Wir wissen nur sicher das es so ist, das wir wenn wir uns outen mit sozialen Problemen zu rechnen haben, und wir können viele Vermutungen zusammenfügen und können so sicher einiges an Gründen ermitteln warum Sexpuppen von der allgemeinen Menschenmasse so negativ belegt sind.
Am besten in einem neuen, speziellen Beitrag und am besten als Aufzählungsliste aus Stichwörtern.
Wir können aber nie eine eindeutige Antwort finden, das wäre eine Docktorarbeit im Bereich Soziologie, man müsste viele Statistiken erstellen usw...Eine ganz einfache Antwort ist: Normal ist was die Masse macht, macht sie es nicht ist es nicht normal.
Du hast da etwas angesprochen, Hemmung und Scham die bei den Puppen wegfallen, ich glaube das ist ein Ansatz eines starken Grundes, unsere Gesellschaft erzieht meist nicht dazu, die eigene Sexualität frei und natürlich ausleben zu können. Oft sind es die die eben nicht frei mit sich selbst und mit anderen umgehen können (wenn es um Sex )geht die Puppen mögen, der "Puppenhass" ist für mich eher ein gesellschaftliches Armutzzeugnis, das diese es nicht schafft zu wirklich freien Menschen zu erziehen. Puppen verstoßen gegen die allgemeinen Moralvorstellungen, ich persönlich finde ZB einen One Night Stand unmoralischer obwohl das auch nichts schlimmes ist. Ich nehme an, das die meisten sich bei Themen die sie nicht wirklich interssieren , einfach die allgemeine Meinung übernehmen, und die ist eher wie ein großes Fragezeichen. Die wenigen die mit Agression und Hass reagieren reflektieren nur ihr eigenes Unvermögen mit ihren eigenen Problemen umzugehen. Manchmal ist es auch nur Dummheit und Geltungsdrang.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlie (14.11.2014), gayboy67de (15.11.2014)

Charlie

Anfänger 10

Beiträge: 118

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 349 205

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

13

Freitag, 14. November 2014, 14:42

Zitat

Ich glaube ich könnte sie gar nicht weggeben. Ganz ehrlich, ich liebe
meine Puppen. Nicht so wie man einen Menschen liebt, aber ich liebe sie
einfach und sie sind ein Teil von mir. Soweit die Theorie. Die Praxis
sieht da meist anders aus und wenn man in jemanden verliebt ist tut man
oft Dinge die man eigentlich nicht tun würde.


Ich kann und will nicht verstehen,wie ein Mensch seinen Partner zwingen kann etwas aufzugeben dass er liebt,das ihm total wichtig ist und dann auch noch behauptet den Partner zu lieben.
Wenn man jemanden liebt,lässt man ihm Freiheit,man misshandelt ihn nicht (weder psychisch,noch physisch) und man nimmt ihm nichts weg,was ihn Glücklich macht.

Eine Freundin von mir fragte mich mal,was ich bei meinem Partner alles tolerieren würde,wir machten ein Spiel daraus und fragten uns gegenseitig aus. Fakt ist,ich toleriere alles was mein Partner möchte,solange es nicht illegal ist oder jemandem (mir,ihm oder einem dritten) schadet.Und wenn er riesige Motten im Keller züchten würde (das Beispiel brachte meine Freundin,ich hasse Motten),dann soll er doch,um Gottes Willen,wenns ihn glücklich macht.
Ich wünsche mir einen glücklichen Partner und bin auch bereit etwas dafür zu tun,wenn es in meiner Macht liegt.
Wenn doch bloß alle es so halten würden...
Keiner sollte in einer Beziehung seine geliebten Puppen weggeben,seine Hobbys unterlassen oder sonstwas aufgeben müssen :(
Signatur von »Charlie« Glg,
Charlie


Ist der Ruf erst ruiniert,lebt es sich ganz ungeniert.

Zitat:
LIEBE ist größer als "Liebe", und die äußert sich
auf ebensovielen verschiedenen Art und Weisen, wie es Menschen auf der
Erde gibt.

http://www.dollalbum.com/dollgallery/index.php?cat=13156

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teddybear (14.11.2014), gayboy67de (15.11.2014)

Superfluous

Anfänger 10

Beiträge: 201

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 481 001

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

14

Freitag, 14. November 2014, 15:00

Eine Puppe namens Sahra

Hallo allerseits,

hier sind ja nun schon ein paar schöne Geschichten zusammengekommen und da möchte ich mich einfach kurz mal mit anschließen :)

Ich habe mich bis vor ca. 3 Jahren überhaupt nicht für Liebespuppen oder Sexspielzeug im allgemeinen Sinne interessiert, fand es aber auch nicht besonders ungewöhnlich das einige andere Menschen so etwas zu Hause haben und sich damit halt auch zum Teil auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen selbstbefriedigen.
Das fängt für mich schon beim klassischen Vibrator an, ist halt Sexspielzeug, na und?

Nach längerem Singledasein habe ich irgendwann mal im Internet nach Silikonpuppen geschaut (die waren mir vorher halt auch schon bekannt) und wurde recht schnell fündig und je mehr ich mich mit diesen Puppen auseinandersetzte, desto mehr wollte ich eine solche Puppe unbedingt haben.
Tja, nur leider sind diese Puppen für mich einfach nur sehr schwer zu bezahlen, besser gesagt unmöglich ohne mich für ein paar Jahre zu verschulden und das kommt für mich nicht in Frage, so schön wie diese Puppe auf mich auch wirken mögen.

Ich fing aber ziemlich schnell damit an mich nach einer Alternative umzusehen und es hat eigentlich auch nicht besonders lange gedauert bis ich bei Amazon auf eine Latexpuppe namens Laetitia gestoßen bin.
Ich habe zwar noch etwas hin und her überlegt, aber letztendlich war ich mir dann einfach sicher das ich wirklich eine Puppe haben möchte und habe sie mir bestellt.

Rein von der Optik her fand ich sie als alternative Puppe ja recht hübsch, besonders ihre Kurven gefallen mir auch heute noch wirklich sehr gut, aber ich habe schnell gemerkt das mir bei ihr noch etwas fehlt.
Mir ist aufgefallen, das sie im locker aufgeblasenen Zustand eine tolle Figur hat (besonders der Brustbereich wirkt dann nicht so derbe überbläht), zum benutzen war sie so aber für mich viel zu wabbelig, ich musste mir also etwas überlegen.

Über den Namen der Puppe, also "Laetitia", bin ich schon ziemlich schnell im blauen Forum gelandet (noch bevor ich überhaupt an eine Modifikation meiner Puppe dachte) und habe dort zum Glück die Werke von unserem "Doc" und seine vielen tollen Basteltipps für andere Mitglieder dieses Forums gefunden.
Durch das lesen bekam ich immer mehr eine genauere Vorstellung von dem was ich an meiner Puppe gerne verbessern möchte und ob ich das alles auch überhaupt so hinbekommen könnte.
Ich wurde zunehmend mutiger und habe dann Schritt für Schritt mit der Modifikation an meiner Puppe angefangen und wenn ich Fragen hatte, dann habe ich mich einfach an Doc gewannt.
Nochmal danke für deine tollen Inspirationen und deine wertvolle Hilfe, Doc :)

O.k., soviel erst mal zu dem Teil wie ich eigentlich zu meiner Puppe gekommen bin.


Was mir meine Puppe bedeutet, welche Phantasien und besonders welche Sehnsüchte ich mit ihr auslebe?

Hm, zunächst muss ich erst mal sagen das sie für mich nach wie vor "nur" eine Puppe ist.
Eine Puppe die ich zwar auf eine gewisse Art und Weise sehr gern habe, aber bei der ich absolut nicht das Gefühl bekomme sie sei in irgendeiner Form lebendig oder ähnliches.
Mag sein das einigen Menschen dies zu fühlen irgendwie möglich ist, mag sein das es dann sogar real ist, ich für meinen Teil kann es so aber nicht empfinden-/wahrnehmen.

Bei Kerzenschein genieße ich aber sehr gerne die Illusionen die das Licht- und Schattenspiel ermöglicht.
Meine Puppe wirkt dann auf mich teilweise (manchmal sogar schon beinahe unheimlich) wie eine reale Frau, besonders wenn ich ihr z.B. beim "Liebesspiel" in die Augen schaue, das ist dann für mich ein wirklich sehr wirkungsvoller und auch sehr schöner Effekt.

Was ich auch sehr gerne mag ist wenn ich sie nett zurechtgemacht- und ihr süß duftenden Lipgloss auf ihre Lippen aufgetragen habe.
Wenn ich mich so nun im Dunkeln neben sie zum schlafen lege, dann nehme ich den Duft ihres Lipgloss besonders stark wahr und das Verlangen mich an sie zu drücken wird dadurch auch extrem verstärkt, ich muss dann auch einfach noch etwas an ihr herumstreicheln und herumschnuppern bevor ich einschlafen kann :love:

Was ich an meiner Puppe besonders schätze ist vielleicht, naja, ich kann bei ihr nicht viel falsch machen, dafür bleibt sie aber für mich auch nur ein vages Abbild meiner Sehnsucht.






MfG
Superfluous
Signatur von »Superfluous« "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlie (14.11.2014), Teddybear (14.11.2014), gayboy67de (15.11.2014)

Silberlink

Moderator

Beiträge: 919

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 757 197

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

15

Dienstag, 18. November 2014, 23:39

Wenn Freundin nicht da ist geht dass ab !

auch ganz geil siehe Bild !!!

MfG. Silberlink
»Silberlink« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »Silberlink« Eine Freude kommt nicht selten von alleine Danke *

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 660 920

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

16

Mittwoch, 19. November 2014, 12:51

@gayboy: Danke für den Tipp mit dem Wasser. vielleicht probiere ich das mal. Hab mir eine Fatima Fong fürs Wochenende besorgt... Allerdings hätte ich da etwas Angst, dass das die Nähte nicht lange mitmachen...

Ansonsten zu dem Thema mit dem Verstecken müssen und/oder Heimlichtuerei..., was unter anderem ja Ninka angesprochen hat.

Ich glaube, so wie bei den Puppen, gibt es oft eine psychische Grenze, wenn das ganze mit Sexualität zu tun hat (Unterschied zwischen Käthe Kruse Puppen und Lovedolls). Das beginnt im eigenen Kopf, geht über das, was man in anderen Köpfen zu finden glaubt zu dem, was dann tatsächlich in den anderen Köüfen drin ist. Und gerade Puppensex wird allgemein eher schüchternen Nerds zugeschrieben...

Meine Partnerin weiß auch nicht von meiner Puppenleidenschaft. Ich bin mir auch nicht so ganz sicher, wie sie darauf reagieren würde und will das daher auch gar nicht erst ausprobieren/provozieren. Also bleibt mir dann nur das Verstecken (oder baldiges Entsorgen), weswegen ich die billigen Aufblaspuppen bevorzuge. Für mich sind die auch nur, um die eigene Befriedigung mal anders zu bekommen, als mit der eigenen Hand.

Sexualität mit all ihren Facetten ist leider in unserer Gesellschaft weitgehend immer noch ein Tabuthema, dass oft eher nur im heimlichen besprochen wird. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, darüber im privaten Bereich schon mal ernsthaft mit jemandem gesprochen zu haben.
Bei "seltsamen" Hobbies, wie bei dem Beispiel oben mit den Motten, oder auch z.B. Essensvorlieben, die man nicht teilt, bzw. vom Partner als eklig abgetan werden ist das Tolerieren, denke ich, deutlich leichter, als bei Themen um Sexualität. Gerade, wenn man zugibt sich auch mal mit sich selbst zu beschäftigen (Mastubartion oder auch Puppen) kommt dann direkt die Frage, ob man als Partner nicht genügt...
Liegt dann vielleicht auch daran, dass meine Partnerin es sich nicht selber macht oder gemacht hat und dieses Zusammenspiel zwischen eigener Fantasie und Befriedigung nicht kennt und damit vielleicht nicht nachvollziehen kann, dass das eben auch mal schön ist und gar nichts mit der Qualität/Quantität des Partners zu tun hat.

Aber offen darüber zu reden kostet halt (mich zumindest) enorme Überwindung...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gayboy67de (19.11.2014), Teddybear (20.11.2014), Chris (09.06.2017)

gayboy67de

Anfänger 10

  • »gayboy67de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Berlin /BB

Beruf: Techniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 572 628

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

17

Donnerstag, 20. November 2014, 09:43

Hallo jay1970,

eine Fatima mit Wasser zu füllen, auch nur teilweise, finde ich in der Tat ganz schön sportlich ;-)
Ich hatte das u.a. mit so einer relativ "schlanken" knieenden Billigpuppe gemacht (weiß nicht mehr, wie die hieß) mit wenig Volumen. Da war es der Hammer :P

Aber mit dem "verstecken müssen" meiner Puppen geht es mir ähnlich, sehe ich es auch so...

jay1970

Anfänger 10

Beiträge: 233

Beruf: hab ich

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 660 920

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

18

Donnerstag, 20. November 2014, 14:13

Hallo Gayboy,

da könnte man ja schon fast einen eigenen Thread draus machen...

Ob das mit dem Wässern der Fatima Chancen hat, werde ich mir überlegen, wenn ich Sie in voller Lebensgröße vor mir habe. Noch ist sie komplett verpackt und kommt heute Abend erst zu Ihrer Entjungferung. Da ich sie bisher nur auf Bildern gesehen habe, weiß ich noch nicht ganz genau, welche Dimensionen mich da erwarten.

Auf die Gefahr hin, dass dann vielleicht doch irgendeine Naht wegen Überlastung reißt, werde ich das dann unter der Dusche probieren und Sie ja dann immerhin bis zur Hüfte füllen müssen, um was davon zu haben. Nur schwere Füße wäre ja blöd...

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 209

Wohnort: Saarland

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 621 713

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied Seit über 99 Monaten Mitglied

19

Donnerstag, 20. November 2014, 16:09

Je wärmer das Wasser um so eher geht sie auseinander...aber das kann ja auch in den Bereich Phantasie gezählt werden. :)
Wenn du es gemacht hast ist die Erfahrung sicher einen eigenen Beitrag wert. Viel Spass. Dann probiere ich das vielleicht auch mal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc« (20. November 2014, 16:38)


Bohse

Moderator

Beiträge: 164

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 441 042

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

20

Donnerstag, 20. November 2014, 18:53

Also als ich das damals probiert habe, ist das komplett in die Hose gegangen. Bloss gut, dass ich das Püppi da wenigstens in die Badewanne gelegt hatte. Das war so etwa wie ein Wasserballon, nur noch etwas größer und wabbeliger. Überhaupt keine Stabilität mehr in der Puppe...
Signatur von »Bohse«
:P:P:P With friendly greetings to the NSA... :P:P:P
Original "Muschinator" und "Natascha" gibt´s nur bei mir !!

Counter:

Hits heute: 2 | Hits gestern: 33 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 166 169