Sie sind nicht angemeldet.

ACHTUNG NEUE DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Bitte lesen --> https://lovedoll-community.de/index.php?page=Thread&threadID=941

WICHTIG FÜR DAS ERSTELLEN VON ANGEBOTEN IM FLOHMARKT: Bitte lesen vor der Angebotserstellung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lovedoll Community - Die Community für Freunde von Liebespuppen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 726 510

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

1

Sonntag, 30. Dezember 2018, 15:49

Mein Testbericht eines Torso

Hallo,

bei loveandvibes habe ich mir (siehe voran gegangener Thread) einen Torso bestellt.
Das funktioniert prima, die haben inzwischen eine deutsche Seite und sogar einen deutschsprachigen Service, der schnell reagiert!

Das Teil sieht man hier: https://www.loveandvibes.de/sextoys-fur-…ina-bruste.html
Per dhl Express war es dann für teure 20 Euro Versand dann aber am Folgetag bei mir bzw. in meiner Packstation angekommen. Gut verpackt.
Leider (siehe anderes Thema) hatte "Bella", so nenne ich nun den Torso, einen Riss von der Analöffnung ausgehend nach oben. Letztlich habe ich mich entschlossen das Teil mit einem Sekundenkleber selbst zu reparieren. Hat zum Glück geklappt.


Ich habe Bella nun selbst mal ausprobiert. Das Material ist - würde ich sagen - Silikon, so steht es auf der Webseite beschrieben.

Es schwitzt etwas Öl aus im Laufe der Zeit, das konnte ich feststellen als ich es auf einem Karton über Nacht gelegt hatte - da zog am Rand ein wenig Öl in den Karton. Habe das Toy nun mit Babypuder schön eingepudert und eine samtweiche Haut erhalten. Wenn man mal drauf klatscht, klingt es sogar wie bei echter Haut :whistling: .


Der Torso ist gut verarbeitet und insgesamt sehr stimmig von den Proportionen. Die Brüste sind realistisch groß (sehr gute Handvoll, siehe Bilder) und auch schön fest, ein süßer kleiner Bauchnabel ist angedeutet und sogar der Rippenbogen. Wenn man an der Mu leckt, bietet sich also auch nach oben hin eine sehr realistische Optik, die antörnen hilft. Insgesamt wiegt das Teil schon was, denke die 6kg aus der Webseite sind nicht falsch angegeben. Da es innen keinerlei Stabilisation hat ist es etwas schwer zu bewegen, es benimmt sich eben wie "ein Stück Fleisch" - plums und das war´s, aber wenn es auf dem Bett in Position liegt - da rutscht dann nichts mehr weg. Die Festigkeit ist wie bei echter Haut, weitestgehend realistisch.



Naja, dass das Toy sich deutlich kühl anfühlt ist eben dem Kunstmaterial geschuldet. Aber das vergisst Mann schnell, wenn man die Vaginalöffnung mit Gleitgel auf Wasserbasis schön anfeuchtet und es losgeht. Habe mir es natürlich nicht nehmen lassen, die ersten Erkundungen der "inneren Werte" des Torso mal ohne Kondom zu beginnen :rolleyes: und alleine schon optisch ist es sehr schön anzusehen, beim Eindringen. Erst dachte ich, dass die Öffnung vielleicht zu klein oder zu eng ist, aber da verhält es sich wie bei der Anatomie einer echten Frau - alles dehnbar...gefühlsmäßig ist das der bislang beste Masturbator! Habe dann natürlich mit Kondom weiter gemacht. Man kann nicht durchspülen, es gibt auf der Rückseite kein Löchlein. Auch hier dachte ich, ob es vielleicht einen zu starken Unterdruck gibt - natürlich gab es Unterdruck, aber der war nicht zu stark! Man wird quasi reingesaugt in das Teil, es ist eben wie in Natur auch...einfach klasse, kann ich nur sagen! Die Analöffnung ist ein separater kleiner Kanal, man könnte, wenn man will, einen Dildo dort wohl auch einschieben und bekommt dann beim vaginal eindringen einen Eindruck, wie es sich bei einem "Sandwich" anfühlt (aus der Sicht des vaginal penetrierenden Mannes). Auch könnte man wohl ein Vibro-Ei anal in den Torso einführen. Ich bin allerdings froh, dass der Riss geschlossen ist, und mir reicht die vaginale Öffnung aus - momentan.

Busen-Spass habe ich natürlich bei Bella auch gehabt, dafür sind die beiden Brüste wirklich schön geeignet und wer das mag, kommt gut auf seine Kosten. Da nichts verrutscht, wenn Mann sich bewegt, ist es hier auch wieder ziemlcih real, da man sich auf den Spass konzentrieren kann...



Der Torso ist mit 52 cm Länge etwas kürzer, d.h. bei mir sind die Brüste dann knapp unterhalb meiner Brust, es ist eben eine kleinere Frau 8o aber wenn man diese spürt und mit der Hand bearbeitet, ist man hin und weg. Habe ehrlich gesagt den Kopf am Torso nicht vermisst.

Die Nippel der Torso-Brüste sind farblich nicht abgesetzt und auch nicht extrem aufgerichtet dargestellt. Ich finde es ok so.
Fazit: so einen Torso kann man unbedenklich kaufen, gebe ihm quasi 5 Sterne und bin hoch zufrieden!

Die Reinigung ist übrigens einfach - wenn man ein Kondom verwendet hat, einfach den Kanal mit gerolltem Küchenkrepp vorsichtig austrocknen, um das Gleitgel wegzu bekommen, den Torso schön einpudern und dann in der Reisverschluss-Tasche (hat einige Luftlöcher) liegend lagern.
Letztlich macht so ein Teil schon Lust auf langfristig mehr - also eine TPE Puppe. Wobei das dann wieder eine doch pflegeintensivere Sache ist.
Für einen gemütlichen Bett-Spass zwischendurch ist der Torso aber gut geeignet.

Ich hoffe, mein Mini-Testbericht ist von interesse, ich war ja lange nicht mehr hier aktiv, hoffe aber, dass sich 2019 wieder hier mehr tut.Genießt die Bilder, bei Fragen hier einfach posten.

Einen guten Jahresrutsch wünscht Euch
aus dem Süden der Republik
der Puppenbub
»puppenbub« hat folgende Dateien angehängt:
  • SDC10144.JPG (22,91 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. März 2019, 13:35)
  • SDC10150.JPG (24,14 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10152.JPG (19,36 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10159.JPG (16,99 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10156.JPG (14,5 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:05)
  • SDC10157.JPG (21,05 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:05)
  • SDC10158.JPG (22,87 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10162.JPG (26,77 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10163.JPG (23,01 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
  • SDC10164.JPG (17,41 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2019, 20:06)
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (30.12.2018), elektron110 (31.12.2018), Silberlink (31.12.2018), gayboy67de (02.01.2019), Doc (07.01.2019)

Silberlink

Moderator

Beiträge: 912

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 550 013

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

2

Montag, 31. Dezember 2018, 09:59

Super Klasse Bericht !!!

Hallo puppenbub,

deine Bilder machen jetzt auch noch echt heiß wenn man zur Zeit auch nicht bereit ist Klasse.

Das mit dem Sekundenkleber finde ich klasse, du hast bestimmt den weichen genommen wegen der Dehnbarkeit !

Gut mein Ziel ist vorne rein hinten nicht so mein Ding aber egal.

Und der Link ist heiß vor allem der Preis habe die Preise auch schon anders gesehen weit darüber Klasse Top.

Nur kurz laut zur Info zum Produkt ist Versandkostenfrei kommen da keine weiteren Kosten mehr drauf natürlich.

ohne Sonderoptionen...ich meine =
Zollgebühren ?
Postgebühren zustellen DE ?
Signatur von »Silberlink« Eine Freude kommt nicht selten von alleine Danke *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silberlink« (31. Dezember 2018, 10:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 726 510

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

3

Montag, 31. Dezember 2018, 12:42

Hallo Silberlink,

Danke für Deinen Beitrag. Das Forum lebt also noch :thumbsup:
Da der Versand aus Toulouse war und somit aus EU, gibt's keinen Zoll.
Wenn man per DHL versenden lässt wegen Packstation kommen 21 Euro dazu weil es bei dem Versender per DHL nur mit Express geht. Ansonsten per dpd.
Interessant der Weg des Toys aus Toulouse innerhalb 24 Stunden:


Toulouse--Brüssel--Leipzig--Basel (!)--und dann zu meiner Heimatstadt in Baden. Unfassbar. Zeit war von 16 Uhr in Toulouse bis 12 Uhr am Folgetag, Packstation. Logistisch eine tolle Leistung...Klasse wie das heute organisiert ist. Kann ja nur via Luftfracht gehen. Dafür ist der Preis dann noch ok. Macht man ja nicht täglich. Immerhin ist Bella so schön rum gekommen :)
Bin mit Loveandvibes.de zufrieden. Der Fehler mit dem Schnitt sollte aber vermeidbar sein. Qualitätskontrolle???
Ich habe Uhu Kleber genommen, Sekundenkleber Blitzschnell, heisst er. Mit kleinem Pinselchen, 5g für 5 Euro. Dieser Kleber enthält Cyanacrylat. An der Klebestelle sieht man nichts, nur ist das Material an der Naht etwas härter. Da ich es dort aber nicht dehne, kein Problem. Habe auch mal manuell gedehnt mehrmals, es hält. Für kleine Risse somit wohl geeignet. Nur die Klebestelle vorher mit Alkohol entfetten.
Grüsse
Puppenbub
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »puppenbub« (31. Dezember 2018, 12:49)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (02.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Silberlink

Moderator

Beiträge: 912

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 550 013

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

4

Montag, 31. Dezember 2018, 15:57

schön Puppenbub, Danke auch für Antwort usw.

Klasse auch wundert mich die Versandzeit sehr interessant sehr schnell und zügig Klasse Punkt

Dann passt ja alles...mal schauen was geht, bin auch schon scharf dran auch mal dort was zu bestellen.
Signatur von »Silberlink« Eine Freude kommt nicht selten von alleine Danke *

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019)

Lustikuss

Anfänger 10

Beiträge: 141

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 154 136

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 1. Januar 2019, 17:10

Hallo
Auch für den Fall das ich das hier noch mal wiederholen darf, eignent sich Sekundenkleber egal welcher art nur bedingt für Risse im TPE , einzig zum ankleben von Fingernägel / Wimpern könnte man es verwenden..der von dir geklebte Riss wird wohl nicht lange halten, zudem härtet der Sekundenkleber dort instabil aus, eine Diffussionkleber wäre da die bessere Wahl gewesen und da braucht auch nichts "entfettet" zu werden, aber meinen Beitrag dazu hast du ja gekonnt Ignoriert, aber egal jeder muss und darf seine Erfahrungen machen...
Gruß und ein gesegnetes und gesundes neues Jahr
Lg
Lustikuss...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lustikuss« (1. Januar 2019, 17:17)


puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 726 510

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

6

Samstag, 5. Januar 2019, 01:43

Hallo Lustikuss,
habe Deinen Beitrag natürlich nicht ignoriert, im Gegenteil fand ich Dein Hilfsangebot, DIr eine PN zu schreiben, prima. Habe auch 2mal geschrieben, daraufhin hast Du wiederum nicht geantwortet (ich behaupte aber nun nicht, Du hättest es ignoriert).
Da ich ein ungeduldiger Mensch bin, habe ich mich im Baumarkt einfach selbst umgesehen, zumal Loveandvibes mir zu Silikonkleber riet.

Das Teil ist laut dem Verkauf auch Silikon, kein TPE. Ich weiß es nicht, das Teil ist nur absolut gut ;) Gehen wir aber mal von TPE aus.

Nun wiederhole ich mich aber:

wenn man einen Fingernagel ankleben kann an TPE, oder eine Wimper, dann spricht nichts dagegen, auch TPE direkt mit TPE zu kleben. Alles andere ist unlogisch.

Demzufolge empfehle ich hier aus meiner Erfahrung (ja, ich nehme mir einfach mal heraus, meine eigenen Erfahrungen hier auch gegen die landläufigen Ansichten und Erfahrungen anderer zu schreiben) ausdrücklich Sekundenkleber, also solchen mit Cyanacrylat, das bei kleinen Rissen durchaus hält. Sofern es an der Stelle nicht überdehnt wird. Ich denke, auch ein Diffusionskleber wird nicht halten, wenn man es an der Stelle überdehnt.

Der Riss hält, die "Narbe" ist kaum zu sehen. Warum sollte ich also Sekundenkleber schlecht reden, wenn ich diese positive Erfahrung machte?


So, nun ist gut, unsere Meinungen ausgetauscht.Nix für ungut, und
Gute Nacht sagt

Puppenbub
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »puppenbub« (5. Januar 2019, 02:06)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Lustikuss

Anfänger 10

Beiträge: 141

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 154 136

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

7

Samstag, 5. Januar 2019, 23:31

Hm, du sagst du hast mit eine PN geschickt, leider ist bei mir nichts angekommen. Sorry dann will ich nichts gesagt haben, warum das nicht angekommen weiß ich nicht mein PN Speicher ist auf jeden Fall noch nicht voll

Egal, du hast dir ja nur selber helfen können, wenn du es aber noch mal mit einer PN probieren willst kann ich dir dann auch gerne weiteres zu schreiben...

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 193

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 330 235

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

8

Montag, 7. Januar 2019, 10:25

Vielen Dank für deinen Bericht.
So ein Torso steckt mir auch in der Nase bzw in der Zunge,
je nach erreichter Libidostärke kann das lecken von sich realistisch anfühlenden Materialien den Herzschlag beschleunigen.
Dabei git wie bei vielen, je realistischer desto stärker ist der Effekt selbest wenn man nur den Finger rein steckt.
Da muss es keine ganze Puppe sein.
Kann man den Torso auch seitlich benutzen, also auf der Seite liegen und den Torso dann an sich ziehen das dass man viel vom Torsokörper hat?

In Silikon wäre der Torso nicht so billig anzubieten, der Preis ist so schon erstaunlich niedrig.

schau mal, ist das der gleiche?
https://dildomarkt.net/produkt/silikon-f…-masturbatoren/

hat da schon mal wer etwas bestellt?
die haben noch ein paar vermutlich wirksame Toys.

ich denke die waren mal 3x teurer... schade das da ein Po fehlt aber man kann nie alles haben, in Silikon wird man sowas nur bekommen wenn man es sich selber baut, alleine Silikon käme dann schon aufs doppelte, wäre dann aber hygienischer und komplett ohne Geschmack, da braucht man auch keinen Gummi weil man mit fettlöslichen Seifen/Reinigungsmittel dran kann, meine selbst gebauten Silikontoys sind schon 4 jahre alt und egal wie oft benutzt und was drin vergessen immer noch geruchsneutral und hygienisch, nur so ein großes hab ich nie gebaut.
Diese Firmen kaufen das TPE Tonnenweise, entsprechend billiger können sie das anbieten.
ich denke auch für den Preis ist das ein super Ding.
Riecht es denn nach was?

LG Doc

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 726 510

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

9

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:17

Hallo Doc,
sind die gleichen Bilder wie bei Loveandvibes. Ist der gleiche Torso.
Ja, und Lecken ist super geil... :P
Also ich rieche da nichts, kein auffälliger Geruch. Hatte das Toy gereinigt und gepudert, wunderbar glatt...
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Doc (10.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 193

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 330 235

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

10

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:57

Prima....

die meisten TPE Toys die ich habe rieche ich, ich rauch auch nicht mehr, als ich noch geraucht hatte hab ich weniger gerochen.
Das TPE darf nicht zu Heiß gemacht werden wenn sie es gießen. Da kommen meiner Vermutung nach diese teilweise gräßlichen Gerüche her,
grade bei billigen Toys. Ich schmecke auch alle TPE Toys wobei die die weniger riechen auch weniger schmecken.
Wenn es nicht oder nur ganz wenig riecht ist das schonmal sehr gut, es könnte auch einen Unterschied geben zwischen den unterschiedlichen Materialien, eben der Mischung die verwendet wurde. Manches schmilzt schon bei 100 Grad, also Wärmflasche mit kochendem Wasser gefüllt macht arge Abdrücke,
mit dem Lötkolben merkt man gut, dass manche viel weniger Hitze brauchen um zu schmelzen.

Ich komme in diese Toys nicht gut rein, ist viel zu eng, es sei denn ich nehme Viagra, dann geht es immer. Mich nervt das weil es beim Versuch mit halber Kraft rein zu kommen und das dann nicht klappt alle Phantasie kaputt macht und total abtörnt. Ich hab verschiedene Toys mit allen möglichen Eingangsgrößen. Auch beim Lecken und Finger rein stecken ist bei den Konstruktionen noch viel drin, die Zunge merkt am besten ob es weich genug ist und merkt auch die Details die mehr oder weniger da sind.
Zum Lecken würde ich mir das hier anschaffen,
https://diskreter-shop.de/produkt/pussy-…x-79-x-39-zoll/
(den Laden verstehe ich nicht, der vermittelt anscheinend nur, ich hab Zweifel dass man denen trauen kann, jedenfalls ist da einiges unduchsichtig für mich)
aber selbst da fühlt die Zunge das runde kleine Löchlein als unnatürlich. Meiner Erfahrung nach macht das viel aus, beim Penetrieren weniger aber bei der Zunge schon. Je größer die Teile um so weniger weich können sie die Mischung einstellen, es sei denn sie würden den Schambreich zuerst mit was weicherem gießen. Es muss für die Zunge so weich sein dass sich der Torso ganz schnell platt liegen würde und auch viele Dellen bekäme nur durch festes anfassen beim hochheben zB. Daher suche ich speziell für die Zunge ein kleines Toy, aus dem Material das Tomax verwendet wäre das möglich, aber die haben es auch noch nicht drauf mit dem Eingang, man braucht eine 3 schalige Form, dann kriegt man die Eingänge realistisch hin. Ich vermute ich muss das selber bauen und dann in Silikon gießen wenn ich das Optimum haben will. Das ist dann aber so weich das man um die Optik zu erhalten nur lecken sollte, klar kann man auch dann penetrieren ohne das es einreißt, nur zerdellen die Stöße/Körpergewicht, der Wums dann die feinen Einzelheiten der Schamlippen. Die werden mit der Zeit richtig zermatscht und verlieren die Form. Aber erst dann fängt das Herz an wie verrückt zu klopfen wenn man da mit der Zunge ran geht.
Stabil und so weich wie muss kann nur die Natur die mit verschiedenen Materialien und extrem stabiler, dehnbarer Haut das ganze erreicht.
Es ist also immer ein Kompromiss. Man muss die Toys für einen bestimmten Hauptverwendungszweck bauen und genau dafür ist dann das Toy optimiert, das kann es dann fast perfekt und für andere Funktionen sollte dann ein ebenso optimiertes Toy verwendet werden. Das kann man sich nur selber bauen, einen solchen Aufwand werden die Herstellerfirmen wohl nie treiben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 193

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 330 235

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:38

Hallo Lusukuss,

vielen Dank für die Beschreibung wie die TPE Kleber funktionieren,
die Chemie oder Physik dabei ist so ähnlich we beim Vulkanisationskleben von Gummi oder auch Vinyl oder Silikon.
Öberfläche wird angelöst, dünne Molekülschichten durchdringen sich und härten wieder aus/vernetzen. Betonung liegt auf dünne Schichten.
Gummi selbst kann man auf die Weise fast 100% stabil verbinden, kommt auf die Ausführungsqualität und die Bedingungen, Vorbehandlung, Alter etc des Gummis, frische/Art des Klebers etc an. Gummi selber ist so stabil das man sehr böse dran rum reißen muss um das wieder ab zu kriegen, Glück hat man wenn die Reparatur schlecht durchgeführt wurde. Dann reißt man die dünne Haut der beiden Klebeflächen mit ab, dh die Haut die beim kalten Verschweißen entstanden ist.

Platin vernetzendes Silikon (Puppensilikon) ist selbst vernetzend. Man kann also flüssiges Silikon auf schon vernetztes Silikon streichen und das verbindet sich auf gleiche Weise wie du das bei dem TPE Kleber beschreibst. Das hält, mal mehr mal weniger, es löst sich auch ab je nach dem wie stark man dehnt, wie weich das Silikon selbst ist. Meiner ERfahrung nach geht die oberflächliche Vernetzung nicht tief genug um eine wirklich stabile Verbindung mit Garantie zu erzeugen.

Vinyl klebt so ähnlich, auch da wird die Oberfläche durch Lösemittel angelöst und die vernetzt wieder wenn das Lösemittel verdampft ist.
Und? Ist das Vinyl zu alt, schon zu viele Weichmacher raus dann hält das auch nur bedingt, reagiert empfindlich auf Dehnung und kann sogar abgerissen werden. Vinylpuppen dicht zu kleben geht daher nicht immer, man muss genau so viel wissen wie bei TPE nur macht da keiner einen Hokus Pokus draus,
Gayboy hat im Forum bei Wendt vor vielen Jahren eine große Anleitung geschrieben und hier im Forum noch eine.

Beim Kleben vom TPE entstehen ebenso auch nach deiner Beschreibung zwei dünne Häute, also die Tiefe der Auflösung durch den Kleber.
Wie tief der Kleber das TPE anlöst weiss ich nicht. Wenn das nur ein Milimeter Tiefe ist oder weniger dann wird es meiner Vermutung nach nicht mehr so halten können dass es einen Anuseingang so kleben kann dass es dauerhaft für das Benutzen hält. Das tut es ohne hin nicht, es sei denn die Konstruktion ist für genau diesen Benutzzweck optimiert und es gibt keine Mikrorisse (ZB durch "scharfkantige" Übergänge wo der Kern in die Form gesteckt wird. Dort an scharfen Kannten wirkt sich die Dehnung viel stärker aus als wenn alles perfekt ausgerundet ist.
Dass man damit einen Riss unsichtbar und perfekt kleben kann an einer Stelle wo kaum Dehnung beim benutzen der Puppe stattfindet bezweifele ich nicht.
Darum ging es auch nicht.
Um das TPE möglichst gut zu kleben wird es Erfahrung brauchen, genau so wie bei allem anderen auch.
TPE ist TPE, es gibt da unterschiedliche Mischungen die möglicherweise angepasste Kleber brauchen, das vermute ich.
Warum sollte eine Puppe aus gleichem TPE anders zu kleben sein als eine Puppe? Warum kannst DU das nicht vergleichen?
Glaubst du das die Puppen aus "besserem" TPE bestehen als die Toys weil es Puppen sind? Das wäre doch arg merkwürdig, ach so ja....Woodo kann alles, das ist alles sehr mysteriös.

Teil eins...Tiel 2 Folgt, wiedermal an der 10.000 Zeichen Hürde gescheitert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Neptun (13.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 193

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 330 235

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

12

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:29

Teil 2

Bei manchen Puppen habe ich gesehen das die Eingänge größer dimensioniert sind was ich begrüße weil es das Einreißen reduziert.
Anständig dimensionierte Toys gibt es nicht, nur welche in besserer Qualität vom Material her, genau so wie bei den Puppen.

Wenn man TPE selbst reparieren will, kann man das natürlich nicht ohne Erfahrung, es sei denn es ist ein glatter RISS den man leicht zusammen drücken kann und der automatisch eine unsichtbare Reparatur erzeugt wenn man den Kleber benutzt. Wie lernt man? Man macht es und forscht nach Infos. Einen Ikeaschrank aufzubauen halte ich für komplizierter. Der ganze Woodo um das Puppen TPE konnte deshalb entstehen weil es nicht zum Allgemeinwissen gehört (der Umgang mit den vielen unterschiedlichen Klebern und Materialien im Puppenbau gehört da dazu) und weil die Puppenbesitzer hilflos auf die Blessuren gucken und bei ab 1500 eu Investition Muffe haben an so eine Puppe ran zu gehen. Angst. Verständlich. Die wenigsten sind mutig und machen es einfach. Leute die "sich auskennen" helfen auch gerne mal ihren freundlichen Händlern in dem sie eben das Woodo erzeugen wie kompliziert, wie viele speziellen Werkzeuge (über die nichts gesagt wird), über Kleber und eben die Tricks die man sich durch Erfahrung erarbeitet. Immer schön Angst machen, das fördert das Reparaturgeschäft.
Wo ist das Kit das man kaufen kann zu fairem Preis mit den kleinen Werkzeugen und dem passenden Kleber?

Legt man alle die "Werkzeuge" auf einen Tisch und macht dann ein Foto wird der Woodo offensichtlich. Das macht daher niemand und sagt: Schau, das brauchst du und so musst du es machen. Wo ist das Foto mit den Werkzeugen?
Das gleiche gilt für Gummi, da muss man sich die meisten Werkzeuge selber bauen, bei TPE eventuell auch, wer das macht kann kompliziertere Blessuren reparieren.

Verschiedene TPE scheinen verschiedene Schmelztemperaturen zu haben, wenn man eine Lötstation hat und sieht wie viel Grad man einstellen muss bei diesem und jenem TPE dann hat man die Temp die man braucht um Risse optimal zu verschmelzen. Das sieht und merkt man sofort.
Ist das ein großes Wissen aus dem man ein dunkles Geheimnis generieren muss? Dann kann man verschiede Löt-Werkzeuge für unterschiedliche Stellen ausprobieren. Kugeln, Messer, alles was gut funktioniert und in allen nötigen Größen um TPE zu modellieren.
Klar macht das niemand an seiner Puppe wenn er weder Werkzeuge, noch Kleber, noch Erfahrung hat, das wäre auch in den meisten Fällen nicht schlau.

Ich habe einige TPE Toys geschmolzen, in einer Pfanne, im Backofen im Topf mit Deckel, in einem Wasserkessel auf der Herdplatte, unter Rotlicht, Heißluftfön, extra dafür gekaufter Fritöse ...da erkennt man auch ob die Schmelztemp eher hoch oder niedrig ist.
Das Material gedehnt gekocht was es sofort komplett einreißt, mit Heißluft, Lötkolben und Lockenstab verschmolzen, angezündet so das es sich brennend verschmolzen hat. Das kann jeder, tut aber niemand. Ich weiss das es jeder kann sofern er Interesse hat und genügend Teile an denen er experimentieren kann. Dann weiss er irgendwann damit umzugehen. Ganz normal, das nennt man lernen. Nein, das Wissen kommt nicht vom lieben Gott oder aus der Gnade eines Händlers oder selbst ernannten Fachkundigen, sondern aus der Energie+ Geld die man in die Praxis steckt.

TPE wieder einschmelzen und dann neu gießen geht, aber nur für kleinere Toys, es entsteht dabei jedoch üblel süßlich stinkender Ölrauch wenn Luft an das heiße Material kommt, ist es zu heiß entzündet es sich selbst, ich hatte nichts als Glück als es sich beim eingießen in die Form entzündet hat. Der Gießstrahl hatte gebrannt.
Wieder einschmelzen empfehle ich ausdrücklich nicht, das Material nimmt die Hitze nur sehr schwer an,
man bräuchte ein Heizgefäß mit automatischen Rührer, es dauert Stunden wenn die Hitze nur von unten kommt und dabei überhitzt es sehr leicht.

Ich hatte mir aus so einer Schmelze von verschiedenen TPE Toys mit unterschiedlichem TPE einen Po gegossen, das waren gut 4-5 kg. Dazu musste ich 4 mal ansetzen weil es unmöglich war ohne spezielles Schmelzgerät 5 l zu schmelzen.
Weil ich den Po sehr weich haben wollte hatte ich ca 1 l Weissöl/Babyöl von Penaten mit in das geschmolzene Material gerührt und dann den Po gegossen. Der Po war gut gelungen, auch schön weich, endlich mal so richtig realitisch, dazu ist nämlich das TPE der großen Toys und der Puppen zu feste. Nach dem ich nackt 3 Nächte auf dem Ding gelegen hatte, hatte ich am Sack, am Schwanz, an der Vorhaut und in den innenseiten meiner Oberschenkeln einen extrem boshaften Ausschlag bekommen. Die Vorhaut war rissig und ausgetrocknet. Sofort unter die Dusche und das Teil entsorgt, nach 3 Tagen war der Ausschlag zum Glück ganz weg, ich hatte ganz schön bammel. Das war das Ende meiner Experimente mit selber TPE gießen.
Ich vermute dass bei zu hoher Hitze sich im TPE Stoffe bilden die ich nicht vertrage, das Töy war auch so ölig das ich kaum Gleitmittel brauchte, das viele ausgetretene Öl hat diese Stoffe wohl auch an die Oberfläche transportiert. Daher frage ich auch immer nach dem Geruch, der Po roch so wie einige der billigen Toys, nur stärker. Wie nach "unter der Motorhaube". Ich rieche diesen Geruch selbst bei teuren Toys, wenns sie frisch gewaschen sind mit klarem heißen Wasser. Dass die Puppen gar nicht riechen kann ich mir nicht vorstellen, dass das jemand nicht riecht schon.

Ich erinnere mich an einen weiteren Guss der das Material aufgeschäumt hat, es war mit etlichen Bläschen durchsetzt was wohl an der Form selber lag oder an der Geschwindigkeit wie die Form dem heißen TPE die Hitze entzieht oder an der zu großen Hitze. In ganz trockne Gipsformen kann man TPE gießen ohne das diese springen, Formen die so viel Hitze nicht vertragen sind ungeeignet.
Ein Toy hab ich noch von den eigenen Güssen. Mein Fazid ist das man da Privat die Finger von lassen sollte, das wird nur was wenn man Metallformen hat und man professionelle Heizgeräte hat + starke Abzugshaube und man das TPE selbst frisch einstellen kann wie es eben die Firmen tun. Der entsetzliche Qualm der schnell einen ganzen Raum erfüllen kann riecht richtig giftig, diesen Ölrauch sollte man nicht in die Lunge kriegen, selbst ein linsengroßer Fitzel der auf dem Lötkolben verdampft stinkt schon sehr, so dass man lüften muss. Als ich den Deckel vom Topf im Backofen hochgehoben hatte war die ganze Küche in 3 sek voll von dem Qualm so das ich flüchten musste. Enorm viel Qualm.
Daher hab ich die ganzen Schmelzen und Güsse draußen gemacht, trotzdem, lasst die Finger weg, es lohnt sich nicht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Neptun (13.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

Doc

Fortgeschrittener

Beiträge: 1 193

Wohnort: Saarland

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 330 235

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

13

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:30

Teil 3

Alle TPE die unterschiedlich fest sind, eben andere Mischung haben, müssen auch (leicht) unterschiedlich thermisch oder chemisch repariert werden.
Ist logisch da die Kleber wohl auch unterschiedliche Härten haben, das muss zum TPE passen was man reaprieren will. Das Alter wird auch eine Rolle spielen.
Für einen Puppenhändler der immer das gleiche TPE vor sich hat kein Problem. Der sieht direkt was da noch geht und wie schön das noch werden kann (und wie stabil) und hat sogar den Kleber vom Hersteller den er aber gar nicht gerne rausrückt, daher gibts das Zeug auch noch nicht einfach zu kaufen oder wie es sich gehören würde direkt in ausreichender Menge zur Puppe dazu. Es gibt diese Kleber schon sein Jahren. Warum sind die nicht bei der Puppe dabei ? Schon mal nachgedacht warum nicht?
Wäre ja noch schöner wenn jeder TPE reparieren könnte. Der Kleber ist das wichtigste Werkzeug. Dann das Wissen wie man TPE Klebestellen in zusammen gedrückter Position fixieren kann. Da gibt es auch einiges an Techniken und sicher noch vieles was noch nicht entdeckt wurde. Aber Hexerei? Großes Kunsthandwerk? Ist es das? Oder nur ausreichend ausprobieren bis man es raus hat?
Bis auf die kleinen Filme der Hersteller wo der Kleber in einen einfachen Riss im Bein wo es sich nicht dehnt eingebracht wird, gibt es Anleitungen zum reparieren von einer zerfetzten Vagina? Da würde ich um einem Link zum Film bitten. Wenn keiner zu finden ist, dann weiss ich warum. Keiner sägt an der Sprosse auf welcher er sitzt.

Wenn es eine mini Heißluftpistole gäbe, einen dünnen genau richtig heißen Luftstrahl, damit könnte man auch einiges machen, zB zerfranselte Oberflächen (so sehen viele Vaginalöcher aus, leider gibt es kaum Nahaufnahmen) glätten, so dass die Sollreißstellen die in jeder Zerfranzung auftreten geglättet werden können. Damit könnte man auch Klebeflächen anwärmen, anschmelzen, je nach dem.
Arbeitet schon jemand damit, mal ausprobiert?
Oder funktioniert ein Laserstrahl? Ok der Hokus Pokus überzeugt auch ohne Hightech. Jedenfalls gibt es viele Möglichkeiten.

Eine einfache Sache war es schon immer etwas nachzumachen wenn man im Besitz des nötigen Know Hows ist, etwas anspruchsvoller wird es wenn man dieses Wissen hat und später nach dem Machen erweitert. Aber selbst dann ist es noch keine wirklich schwierige Sache für die man studiert haben müsste um da überhaupt erst ran gehen zu dürfen. Aber es wird so getan, ich verstehe aus meiner Perspektive nicht warum, aus der Perspektive der "Wissenden" also der Nachmacher, verstehe ich das schon. Es ist immer schön was zu können was andere nicht können, anständig sind die welche dieses Wissen ohne Tricks zurück zu halten wieder geben. Beim TPE ist das nicht wirklich umfangreich, eher lächerlich. Aber weiss man es nicht geht nichts.

Warum nimmt denn jemand Sekundenkleber? Weil er blöd ist? Oder weil der richtige Kleber nicht dabei ist?
Sekundenkleber ist nie optimal, eine zerfetze Vagina damit zu reparieren ist nahezu sinnlos, aber einen Riss wo man weiss dass die Stelle nicht mehr gedehnt wird, da kann man das schon machen wo es um Weiterreißschutz geht. Nur zerstört man sich dabei auch die Möglichkeit es anschließend besser zu reparieren falls man einen passenden Kleber bekommt. Es ist also nicht zu empfehlen Sekundenkleber zu nehmen.
Klar, TPE ist "geliertes" Öl, das kann man nicht wirklich entfetten. Trotzdem kann man davor die Klebestelle "entfetten" so das das von innen ausgetretene Öl temporär weniger auf der zu klebenden Oberfläche ist, es braucht eine Zeit um wieder auszutreten,
so dass die Mikroporen in die der Sekundenkleber rein soll nicht ganz so voll Öl sind, dann sollte es auch besser halten. Das hat Souperflous damit gemeint. Lange und feste mit einem Stück Küchenpapier das gut saugt abreiben. Ob zusätzliches Lösemittel in geringer Menge sinnvoll eigesetzt werden kann oder ob mehr kaputt geht muss man ausprobieren. Eventuell kommt es auf die Menge an und wie lange es einwirkt ob es sinnvoll ist oder nicht. Die Gefahr dabei zu viel zu nehmen ist groß.
Gäbe es ein paar anständige Tutorialfilme und den Kleber immer im Karton dabei mit ausführlicher Anleitung dann wäre der ganze TPE Hokus Pokus entzaubert, dann würden viele sehen dass sie es auch selber könnten. Wer da kein Interesse dran hat ist klar.

Über das wichtigste, über die Phantasien, was man so mit den Puppen macht, was man dabei fühlt, darüber wird nicht gesprochen, das wäre das Leben das dem Forum fehlt. Da könnte man sich gegenseitig echt helfen weil vieles dabei sehr menschlich ist.
Damals mit den Vinylpuppen und Latexpuppen ging das noch, das waren ja auch Puppen aber die 1,40 kleinen Puppen die "echt" aussehen und sich härter anfühlen als echt, sind halt keine Puppen mehr sondern echte lebendige starre Menschen und das ist ja intim, ich erzähl ja auch nicht was meine Frau und ich so zusammen machen, doch doch, ich verstehe das schon.
Aber statt Zusammenhalt wird sich hier über Hokus Pokus aufgeregt anstatt gemeinsam dafür zu sorgen, dass diese TPE Frauen in allen Bereichen optimiert werden. Die Hersteller machen nur was ihnen finanziell nutzt, dabei kommen wichtige Verbesserungen/Änderungen oft zu kurz. Normal wird das von der Kommunity übernommen, die schreit und die Hersteller reagieren. Und hier? Wo ist das Getöse? Wie kein Kleber dabei? Hat jemals ein Benutzer Kleber gefordert und andere haben sich angeschlossen?
Nein...es wird Wissen für sich selbst generiert das man dann im besten Fall gnädig weiter gibt.
Auch darüber wird kaum oder nicht gesprochen. Der Umgang mit diesen Puppen löst ein zu tiefst inneres Geschehen aus, das bleibt verborgen, da spricht niemand drüber obwohl es das wichtigste überhaupt wäre um Verständnis in der Öffentlichkeit zu erzeugen.
So werden wir alle perverse Puppenficker bleiben, da schützt auch nicht die ungefähre realistische Optik, die hilft nur dem Selbstbetrug man sei ja kein perverser Puppenficker solange man eine TPE Puppe fickt,
man liegt so wie man sich bettet, aber keiner bettet sich hier und geht mal voran. Die Nähkästchen bleiben zu.

Benutzen und reparieren , alles Woodo, großes Geheimnis mit Hierarchie wo nur die Priester des TPE Gottes wissen wie man das richtig macht?
Ach Lustikuss....weisst du wie oft ich gute Tipps gegeben habe die ignoriert wurden zum Schaden des Ignorierenden? Das ist ständig passiert und es wird weiter ständig passieren. Kein Grund sich darüber aufzuregen, es lohnt nicht. Nur nicht aufgeben, es braucht alles seine Zeit, sobald der Kleber bei jeder Puppe dabei ist können die meisten Reparaturen von jedem Benutzer entsprechend der Erfahrung anständig gemacht werden. Dann wird Reparieren können nicht mehr als was Besonderes wahr genommen. Das gehört dann dazu.

Über die Unzulänglichkeiten des Material selbst wird ebenfalls nicht gesprochen, die Hygiene ist unter aller Sau weil sich Bakterien im TPE pudel wohl fühlen, ok dafür gibt es Puder und kilometerlange Pflegeanleitungen, was aber nicht verhindert das die aller meisten Püppies wegen dem Käsegestank aus den Kanälen und schlimmster Zerfetzung der Kanäle nur noch in die Tonne können und den Weg in den Gebrauchtmarkt nicht finden.
Wo sind die tausenden Puppen die jährlich in Deutschland an den Mann gehen seit Jahren? 2 davon sehe ich hier im Flohmarkt und das ist schon alles und die wurden nicht so benutzt wie es angelegt ist. Benutzte Puppen kriegt man gar nicht. Nicht mal geschenkt.
Schon mal jemand drüber nach gedacht?
Wie sehen 3 Jahre alte Puppen in der Regel aus? Wir sehen wenn überhaupt dann nur wirklich gut behandelte Puppen die selten bei echtem Sex im Einsatz waren, wie viel % sind das? Ich kann nur schließen, dass niemand Puppen in diesen desolaten Zuständen zeigen möchte, selbst wenn sie noch in Benutzung sind und verkaufen? Das gibt sich keiner, das ist einfach nicht möglich. Würde ich auch nicht, es sei denn als Rohmaterial zum stopfen von eigenen Puppenkonstruktionen.

lG Doc

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (10.01.2019), Neptun (13.01.2019), Silberlink (14.01.2019)

puppenbub

Kein Anfänger aber auch kein Fortgeschrittener

  • »puppenbub« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Wohnort: deutlich südlich vom Weißwurst-Äquator

Beruf: Angestellter, Dienstleistungsbranche

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 726 510

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

14

Sonntag, 13. Januar 2019, 13:20

Hallo Doc,
super, Deine Ausführungen sind immer wieder spannend zu lesen und auch hilfreich für jemanden der nicht so in der Materie drin steckt.
Genau was Du schreibt, meinte ich - wollte das Teil gern verwenden und die Stelle die ich mit Sekundenkleber klebte wird nicht mehr stark gedehnt-für Dehnungsbereiche wäre Sekundenkleber sicher falsch. Das ist er übrigens auch bei anderen Klebeanwendungen.
Ebenso sehe ich die Sache die Du am Ende schreibst - wie Puppen aus TPE wohl ausschauen wenn sie mal ein paar Jahre alt sind. Auf den Verkaufsbildern sind die toll, Mann findet sie ziemlich sexy auf der Webseite, die sind auch in schönen Posen abgebildet, zweifelsohne, die sie sehen klasse aus, und dann kauft man sie sich. Doch das Hantieren und die Pflege nach Benutzung, die Lagerung, das Aufpassen beim Verwenden von Kleidung - das ist so Zeitaufwändig, dass man sich doch überlegen sollte, für den Spass so viel Aufwand drumherum zu betreiben...nun, das bleibt jedem selbst überlassen. Ich habe mich dann jetzt aber auch entschlossen, erst mal bei meinen Aufblaspuppen zu bleiben. TPE Puppe ist quasi vom Tisch, war im Hinterkopf immer bei mir, das habe ich nun abgehakt.
Allenfalls das Mangababe Kiko würde mich noch als Puppe die in versch. Stellungen anwendbar ist, reizen, weil sie 1. zumindest bis zum Hals recht realistisch gebaut ist, und 2.eine pflegeleichtere Oberfläche hat (ok, Stoffproblematik und Fleckanfälligkeit bekannt, aber Lagerung und Puderung entfällt als Problem). Lediglich dieser komische Mangakopf bzw. das Gesicht finde ich nicht so dolle - aber im Halbdunkel fällt es vielleicht nicht so auf bzw. von hinten... :rolleyes:

ich denke langfristig werde ich das Geld investieren in eine solche Puppe - da hat Mann Spass und kann auch mal "nur" schmusen"...das Anfassgefühl des Polsterstoffs ist ja offensichtlich schön - nicht real wie bei Haut, klar, aber eben doch angenehm!
Leider gibts dieses Kiko Mangepüppi leider nur konkurrrenzlos teuer bei einem Anbieter...der Preis ist sicher viel zu hoch, aber das Teil finde ich besser als die nicht so schön proportionierten Teddybabes. Deren Gesichter sind zwar etwas besser als Mangas, aber real schaut schon sehr anders aus.

Ansonsten komme ich aktuell mit dem Torso schön klar, der Aufwand hält sich in Grenzen und die Relation zum Spassfaktor istgut.
30-40 Kilo zu wuchten vor dem Verkehr mit einer großen TPE-Puppe - das würde mich eher abtörnen :| Optisch wäre es toll, könnte man auf so einem Mangababe einen TPE Asia-Kopf montieren. Aber da ist man wohl weniger kompatibel und er MaterialMix wäre auch zu exotisch. Da der Mangababe Kopf von der KIko abnehmbar ist, sollten die mal in Japan überlegen, vielleicht einen mit einem eteas realistischerem Gesicht anzubieten. Ich wundere mich eigentlich, dass es da nicht mehr solche Textikpuppen gibt, die relativ realistish ausschauen wie die Kiko. In Japan mag es die ja sicher geben. Hier ist das evtl. zu exotisch. Schade.
Signatur von »puppenbub« Wenn Mädchen mit Puppen spielen dürfen, bin ich für die eMANNzipation auch auf diesem Gebiet!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (13.01.2019)

Superfluous

Anfänger 10

Beiträge: 201

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 439 967

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

15

Sonntag, 13. Januar 2019, 14:36

@ puppenbub:

Das Mangababe wollte ich zuerst auch haben, aber da ich die Puppe überwiegend für "Sex" benutzen wollte, kam eine Stoffpuppe für mich dann eher doch nicht in Frage, im Eifer des Gefechtes sau ich halt gerne viel rum. :D
Ich hatte mir auch überlegt, ob man so eine Stoffpuppe nicht ordentlich mit Plastidip für Autofelgen einsprühen könnte, so dass sie abwaschbar wäre.
Die Faltenbildung nach Nutzung der Gelenke der eingesprühten Puppe wäre mir egal gewesen, aber das Zeug ist nicht gerade billig und mir ist die Reißfestigkeit nicht bekannt.
Von daher habe ich die Idee mir so eine Puppe zu kaufen wieder verworfen.
Dann dachte ich an eine EX-Lite Puppe von DollSweet (DS Doll), aber die Verarbeitung hat mir nach genauerer Überlegung nicht besonders zugesagt, war also ebenfalls keine Option mehr für mich.

Letztendlich habe ich mir einen Torso von WM-Doll gekauft, einfach weil ich mir eine gut zu reinigende "Bettgespielin" gewünscht habe, bei der ich auch nicht immer viel rumhantieren muss, wenn ich die Stellung von kuscheln zu Sex wechseln möchte.
Da ich auch eine ausgeprägte Fantasie besitze, ist es für mich nicht nur ein Torso mit Kopf, sondern im Geiste eine vollständige Puppe, dies ist aber halt nicht jedermanns Sache.

Ich habe festgestellt, dass selbst gut eingepudertes TPE (Puppe) sich nur bei relativ zarten Berührungen wie echte Haut anfühlt und das sich so eine Doll am besten streicheln lässt, wenn sie mit etwas dünnem bekleidet ist, z.B. ein seidiges Babydoll o.ä.
Vorsichtiges kneten der Brüste oder des Pos ist aber eine andere Geschichte, das fühlt sich auch ohne Klamotten sehr schön an, Küssen und an der TPE-Doll rumlecken ist ebenfalls realistisch genug, um sich Sex mit einer passiven Frau vorzustellen.
Da ist dann eine Stoffpuppe wiederum im Nachteil, ist aber natürlich alles auch irgendwie relativ.

Bei einem Torso für unter 200,- € hätte ich bei einer nicht so beanspruchten Stelle wohl auch zu Sekundenkleber gegriffen, anstatt auf den Spezialkleber für TPE-Puppen zu warten.
Aber bei einem sehr viel höherwertigen Toy, da hätte ich mich dann doch wohl oder übel zu Geduld zwingen müssen und auf den Kleber gewartet, selbst bei einer nicht so wichtigen Stelle, ... ich bin halt recht pingelig. :D



MfG
Superfluous
Signatur von »Superfluous« "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Superfluous« (13. Januar 2019, 15:16)


Lustikuss

Anfänger 10

Beiträge: 141

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 154 136

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

16

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:38

An alle Schreiber hier,

ja ihr könnt machen was ihr wollt ich wollte nur helfen und hab das auch gut gemeint, bin auch nicht beleidigt deswegen, ich habe mich entschlossen nichts mehr hier zu schreiben oder Geld zu investieren, zumindest nicht was das Instandsetzen von TPE betrifft, da ist ja sowieso jeder von euch besser Informiert, wenn ich mir das von Doc so durchlese kommt mir das kalte Grausen, Sorry wenn ich das so direkt sage, aber diese Forum ist in der Hinsicht für mich kein Thema mehr, wer regelmäßig im DP Forum liest, oder im TDF der kann das vieleicht auch ein wenig nachvollziehn. Außerdem ist hier ja auch eh kaum noch was los.

so long
der Lustikuss.....

elektron110

Administrator

Beiträge: 323

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Industrieelektroniker, Webdesigner und Hobbyprogrammierer

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 904 624

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied Seit über 93 Monaten Mitglied

17

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:51

@Lustikuss Wenn Dir bei dem was Doc geschriebenen hat das kalte Grausen kommt dann stelle es doch schlichtweg richtig wenn etwas aus deiner Sicht falsch war. Schließlich hat jeder andere Erfahrungen und andere Meinungen.
Signatur von »elektron110« Wenn Dir gefällt was Du hier siehst und Du auch an dem Erhalt dieses Forums interessiert bist und Du mich finanziell etwas entlasten möchtest, dann würde ich mich über eine kleine Spende sehr freuen auch per Überweisung auf das Konto, IBAN: DE12 1007 7777 0753 6048 00, BIC: NORSDE51XXX

Liebe Grüße von
Andreas, Selene, Sally, Kimmi, Jasmin, Jade, Nicole, Laetitia, Vivianne, Melanie, Jason, Lisa, Jessica, Isabell und Jenny ^^

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberlink (14.01.2019), Superfluous (15.01.2019)

Lustikuss

Anfänger 10

Beiträge: 141

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 154 136

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

18

Montag, 14. Januar 2019, 03:28

Hallo Elektron,
TPE in einer Friteuse schmelzen zu wollen ist einfach nur dumm und gefährlich. Es entstehen giftige Dampfe, wenn er das gemacht hat ohne einen Atemschutz mit dem passenden Filter und oder ausreichend Belüftung. Von einer Brandgefahr des ganzen, ganz zu schweigen.... Nicht umsonst sind für das TPE Gießen spezielle Extruder notwendig..um sowas überhaupt gefahrlos Herstellen zu können, das das nur zu einem Hautauschlag geführt hat würde ich als großes Glück bezeichnen...

Ihr müsst bedenken wenn in einem öffentlichen Forum so etwas geschrieben wird, das es Leute gibt die das nachmachen wollen, an deiner Stelle würde ich die Stellen einfach nur löschen, damit niemand sich in Lebensgefahr damit bringt...aber jeder hier ist ja der Klügste und das ganze geschreibsel um TPE und was sie alles können und was nicht, das ergibt für mich auch keinen wirklichen Sinn...sorry ich klinke mich an der Stelle dann einfach aus hier....
Gott zum Gruße
Lustikuss...

Superfluous

Anfänger 10

Beiträge: 201

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 439 967

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

19

Dienstag, 15. Januar 2019, 03:19

Doc hat doch u.a. ganz genau beschrieben was er für ein Dilemma beim Experimentieren erlebt hat, wer das dazu Beschriebene jetzt noch nachmachen will, der hat nichts von seinen Ausführungen verstanden.
Es ist also nicht gefährlich was er geschrieben hat, sondern eher eine wichtige Warnung von ihm und wer lesen kann, der ist hier auch klar im Vorteil.

Darum geht es hier doch, teilen was man "denkt" und "weiß" und ob man nun angelesenes- oder praktisch erlerntes Wissen teilt ist erst mal egal, denn Gedanken und Wissen geben sich später dann so oder so die Hand.
Selbst in Fachforen ist dies nicht anders, denn egal wer es ist, ob nun Neuling oder Guru, für beide gilt: Man lernt nie aus, ... also auch du nicht.
Wenn der Neuling also mal Bullshit erzählt, dann sagt der Guru: "Ne, ne, mach mal besser anders, ich kann das und ich kann dir/euch das auch gerne zeigen."
Leute vor versammelter Mannschaft erst runtermachen und danach sein "Wissen" vermitteln, das ist einfach nur selbstherrlich und vor allem auch kontraproduktiv, so handeln vielleicht Kinder.

Lustikuss, du scheinst ja einiges über TPE gelesen zu haben, vielleicht schwitzt du ja sogar TPE aus, bist im Austausch mit anderen - in der Praxis sehr fortgeschrittenen Leuten (wie z.B. icewind) - und deine Tipps sind hier ja auch ohne Frage willkommen.
Jetzt empfehle ich dir, dich als nächstes eventuell mal mit dem Umgang mit anderen Menschen/Usern auseinanderzusetzen, ich glaube, da hast du noch leichte Defizite.

Wenn deinen Tipps/"Richtigstellungen" ein Runtermachen anderer User vorangeht, dann kommt das einfach nur selbstherrlich und ironisch-sarkastisch rüber (Absicht ?).
Inwiefern soll das weiterhelfen, anderen immer wieder aufs Neue vorzujammern für wie dumm "du" sie hältst?
Du schreibst z.B. Dinge wie: "... aber jeder hier ist ja der Klügste ..."
Warum lügst du?
Hier lesen auch einige User einfach nur interessiert mit, ohne etwas zu schreiben, was soll die überhebliche Verallgemeinerung?
Für wen hältst du dich, dass du du glaubst, dass beim Thema TPE alle anderen nur noch auf dich warten/hören und sich ehrfürchtig zurücknehmen, wenn sie ihre Gedanken zu diesem Thema teilen möchten?
Wir sind hier kein Rudel von Wölfen die nur mitheulen wenn der selbsternannte TPE-Leitwolf heult, dies ist nicht die "Lustikuss's-Community".
Dies ist die Lovedoll-Community!

Wenn du etwas besser zu glauben/wissen meinst, dann stelle es doch einfach - wie ja auch schon von elektron110 vorgeschlagen - richtig und punkt.
Aber, ... bitte ohne zu versuchen hier andere User runter-, bzw. lächerlich zu machen.
Lies dir deine letzten Kommentare doch einfach nochmal genau durch.
Alleine schon wie oft du dich dort im Bezug auf die betreffenden User selber widersprichst.
Wenn dir dabei dann kein Licht aufgeht, dann können andere auch nichts dafür.

Ich für meinen Teil bin durch mit diesem Thema hier, denn ich möchte mich hier mit anderen über unsere Toys/Puppen und gegebenenfalls mit deren Modifizierungen/Reparaturen austauschen und da du keine Puppe bist, gibt es für mich jetzt auch eigentlich gar keinen Grund mehr mich mit dem Thema "Lustikuss" auseinanderzusetzen, das ist nämlich dein Job, Lustikuss.



MfG
Superfluous
Signatur von »Superfluous« "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Superfluous« (15. Januar 2019, 03:36)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

elektron110 (16.01.2019), Silberlink (17.01.2019)

Lustikuss

Anfänger 10

Beiträge: 141

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 154 136

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

20

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:10

Hallo Superflous,
du scheinst hier etwas ganz schwer Miss zu verstehen, ich mache keine anderen User runter, sonder ich stelle nur deren Handlung in frage, und wenn ich eine Handlung als sehr unvorteilhaft/gefährlich sehe so hab ich das hier kund getan. Das was du mir unterstellst, hast du in deinem letzten Post doch wohl jetzt selbst gemacht....ich bin keine TPE Guru, nur ich habe mir etwas Wissen angeeingnet, das für mich und andere Puppenbesitzer Nutzbar und von Vorteil wären, nur leider wird dem hier offensichtlich keine Beachtung geschenkt.

Mag sein das hier einige User wie Götter behandelt werden, da hab ich auch nicht dagegen, und das hier nun jemand herkommt und etwas von seinem Wissenspool mit beitragen will, und merkt das er wohl gegen Windmühlen ankämpfen muss, dann wird das halt ein wenig langweilig, sorry das ich so denke...
Ich will niemenden zu nahe treten, schon gar nicht euren Doc oder sonst wen, ohne Zweifel haben die Jungs viel erfahrung mit dem Selbstbau von Liebespuppen...das will ich auch gar nicht anzweifeln oder in Frage stellen, aber das mit dem TPE Geschichten ist halt eine etwas andere Hausnummer.
Leider ist es so, das Geschriebenes in Texten oft missverstanden wird, deshalb mach ich euch allen folgendes Angebot, jeder der sich mit mir austauschen möchte, oder vielleicht auch ein hier offensichtliches Missverständiss mit mir klären möcht, der möge mir persölich eine Nachricht schicken, ich gebe demjenigen gerne mein Telefonnummer und dann können wir das vielleicht am Telefon besser abklären um was es mir in der Hautsache geht...vor allem würde ich mir freuen von dir Superflous eine dementsprechende Nachricht zu bekommen, wir sollten uns dringend mal aussprechen...jetzt hast du die Gelegenheit dazu.

Ich will mit niemend hier Streit haben, und es ist auch nicht mein Ziel mich hier als der große Besserwisser zu etablieren, sorry wenn das so rüber gekommen ist, dann tut mir das sehr leid....ich bin nun mal kein guter Schriftsteller.
Gruß an alle Puppenliebhaber
Lustikuss

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Superfluous (17.01.2019), elektron110 (18.01.2019), Silberlink (22.01.2019)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Silikon, Testbericht, Torso, tpe

Counter:

Hits heute: 0 | Hits gestern: 25 | Hits Tagesrekord: 388 | Hits gesamt: 161 067